Ninja Academy lädt sportliche Piloten ein

Kawasaki Deutschland bietet Trainingsevents für alle an, die schon in den ersten Monaten des neuen Jahres sportlich unterwegs sein möchten. Die „Ninja Academy“ lädt ein, die Vorteile eines elektronischen Fahrwerks am Beispiel der Ninja ZX-10R SE kennenzulernen. Die Trainings finden von Januar bis März auf und rund um die Rennstrecke von Almeria statt.


Volle zwei Tage sind für das Motorradfahren reserviert, dazu kommt jeweils ein An- und Abreisetag. Nach der Ankunft im 4-Sterne-Hotel in Andalusien erwartet die Teilnehmer am ersten Trainingstag ein lockerer Galopp auf den südspanischen Landstraßen. Am Mittag von Tag 1 geht es auf die Rennstrecke von Almeria, die auch am zweiten Tag für alle Teilnehmer gebucht ist. Insgesamt stehen an den beiden Tagen acht geführte Turns auf der Rennstrecke, ein freier Turn sowie ein Turn für ein persönliches Rennstrecken-Video auf dem Programm.

Die Kosten für ein „Seminar“ der Ninja Academy liegen bei 799 Euro. Darin enthalten sind die Abholung vom Flugplatz (Anreisekosten nicht inklusive), drei Übernachtungen, Verpflegung, die Nutzung der Motorräder sowie Eventfotos und ein persönlicher Videoclip. Zurzeit sind noch wenige Plätze verfügbar, die direkt unter www.kawasaki.de gebucht werden können. Dort finden Interessenten auch alle weiteren Details zur Ninja Academy.


Kawasaki Deutschland bietet Trainingsevents für alle an, die schon in den ersten Monaten des neuen Jahres sportlich unterwegs sein möchten. Die „Ninja Academy“ lädt ein, die Vorteile eines elektronischen Fahrwerks am Beispiel der Ninja ZX-10R SE kennenzulernen.

Neues auf motorradundreisen.de