Neue Partnerschaft von Sena und Interphone

10.11.2020 10:18

Ab 2021 nutzen die Kommunikationssysteme von Sena und Interphone eine gemeinsame Plattform und sind damit technisch in allen Belangen kompatibel.

Sena Technologies und Interphone sind weltweit führende Anbieter von Bluetooth®-Kommunikation in den Bereichen Power- und Outdoorsport. Im Bereich der Motorradkommunikation vereinbarten die beiden Firmen jetzt eine strategische Allianz. Ziel ist es, den Motorradfahrern weltweit ein einheitliches Kommunikationsnetzwerk zur Verfügung zu stellen. Daher nutzen ab dem Jahr 2021 auch Interphone-Geräte die Kommunikationstechnologie von Sena. Damit sind alle bestehenden Sena-Geräte mit den neuen Interphone-Produkten kompatibel.
Logos von Sena und Interphone

„Wir sind sehr stolz auf diese Zusammenarbeit. Sie steht ganz im Zeichen unserer Mission, alle Motorradfahrer miteinander zu verbinden“, erklärt Tae Kim, CEO von Sena Technologies Inc. „Von dieser Partnerschaft profitieren die Kunden als auch die beiden Marken gleichermaßen.“

„Diese Partnerschaft zielt darauf ab, die Erfahrung der Motorradfahrer erneut zu verbessern. Die Zusammenarbeit mit Sena zeigt, wie die Leidenschaft für Motorräder in Kombination mit der Fähigkeit technologische Entwicklung und Produktmanagement voranzutreiben, die strategischen Entscheidungen in unserer Branche bestimmt“, so Christian Aleotti, Co-CEO von Cellularline, dem Hersteller der Interphone-Systeme.


Sowohl Bluetooth als auch Mesh-Geräte sind kompatibel

Sena entwickelt seit über einem Jahrzehnt innovative Kommunikationssysteme für Motorradfahrer. Sowohl die Bluetooth-Technologie als auch die neuere Premium-Mesh-Technologie haben die Art und Weise verändert, wie Motorradfahrer während der Fahrt miteinander kommunizieren. Um weltweit noch mehr Motorradfahrer miteinander zu verbinden, werden Interphone-Produkte künftig die Bluetooth- und Mesh 2.0-Technologie von Sena verwenden. Durch die Nutzung der gleichen Kommunikationsplattform sind die Sena- und Interphone-Geräte zu 100 Prozent kompatibel.


Mesh United

Neben der Bluetooth-Technologie werden die neuen Interphone-Geräte auch mit der Mesh 2.0-Spitzentechnologie von Sena ausgestattet. Durch einen einfachen Knopfdruck ermöglicht Mesh 2.0 nahezu grenzenlose Verbindungen zwischen den Fahrern und eine besonders schnelle Datenübertragung für exzellente Audioqualität. Tausende Fahrer nutzen bereits die Mesh 2.0-Plattform von Sena. Nun können auch Interphone-Nutzer Mesh 2.0 erleben und sich mühelos mit allen Sena Mesh 2.0-Benutzern verbinden. Sena und Interphone sind stolz auf ihre Zusammenarbeit, mit der sie die Fahrer-Kommunikation vereinfachen – unabhängig von der verwendeten Marke.


Die Interphone-Produkte

Anfang 2021 wird Interphone die erste Produktreihe auf den Markt bringen, die Kommunikationstechnologie von Sena nutzt. Von den kommenden Geräten werden zwei mit Bluetooth-Technologie und eines mit der Mesh 2.0 Premium-Technologie ausgestattet sein. Sowohl Sena als auch Interphone freuen sich auf diese langfristige Partnerschaft, durch die Fahrer in den kommenden Jahren problemlos in den Welten beider Hersteller miteinander kommunizieren können. Diese Interphone-Produkte werden Anfang 2021 auf den Markt kommen:

UCOM2 (Bluetooth 5)
UCOM4 (Bluetooth 5)
UCOM16 (Bluetooth 5 & Mesh 2.0)
Text: Sena , Fotos: Sena

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Neues auf motorradundreisen.de