Neuer RPHA 11 Sonderdekor #94

04.07.2018
| Lesezeit ca. 1 Min.
Diese mattschwarze Grafik wurde speziell für den MotoGP-Fahrer Jonas Folger entwickelt. Obwohl sie zunächst sehr überschaubar wirkt, legt ein zweiter Blick ein mehrschichtiges, digitales Camouflage-Muster offen. Auch zeigt die Grafik eine dezente Startnummer «94» auf der Oberseite und das «JF» -Logo auf der Rückseite.
Das Sonderdekor #94 ist auf dem Helmmodell RPHA 11, dem außergewöhnlichen Premium-Sporthelm von HJC, zu sehen. In der HJC- Forschungsabteilung entwickelt und im eigenen Windkanal getestet, sieht der RPHA 11 nicht nur schnittig aus, sondern verfügt über lobenswerte aerodynamische Werte und ist einer der Leichtesten in seiner High-End Klasse. Die gute Ventilation durch zahlreiche Einlass- und Auslassöffnungen erfrischt den Fahrer und der vergrößerte Blickwinkel verbessert seine Sicht wesentlich.
Entworfen wurde das Sonderdekor #94 von Drudi Performance, einem der bekanntesten Helmdesigner der Branche. Drudi, ein italienischer Designer, entwickelt Helmlayouts für Top-MotoGP-Fahrer und hat auch die Monster-Dekore der HJC-Premiummodelle RPHA11 Military Camo und White Sand kreiert.


Mehr Informationen findet ihr unter: www.hjchelmets.de

Diese mattschwarze Grafik wurde speziell für den MotoGP-Fahrer Jonas Folger entwickelt. Obwohl sie zunächst sehr überschaubar wirkt, legt ein zweiter Blick ein mehrschichtiges, digitales Camouflage-Muster offen. Auch zeigt die Grafik eine dezente Startnummer «94» auf der Oberseite und das «JF» -Logo auf der Rückseite.
Jetzt mitreden – deine Meinung zählt!
Schon dabei? und mitdiskutieren!