Rückruf YAMAHA Neo’s 4 - Möglicher Bruch der Motorhalterung


Der Hersteller YAMAHA in Frankreich hat uns darüber informiert, dass es bei oben genannten Fahrzeugen unter Umständen zu einem Bruch der Motorhalterung, welche die Antriebseinheit mit dem Rahmen verbindet, kommen kann. Der Grund für das Problem ist eine nicht ausreichend durchgeführte Verschweißung an der Halterung selber. Da die Halterung die komplette Antriebseinheit inklusive des Hinterrades mit dem Rahmen verbindet, kann es bei einem Bruch der Halterung zu einem plötzlichen Versatz der Antriebseinheit bzw. des Hinterrades kommen. Dies kann dann im schlimmsten Fall dazu führen, dass der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verliert.
Da es sich hierbei um eine sicherheitsrelevante Eigenschaft handelt, haben wir uns als verantwortlicher Importeur entschlossen, eine kontrollierte Rückrufaktion durchzuführen.
Die Modifikation beinhaltet die Montage einer neuen, modifizierten Motorhalterung. Dieses erfolgt für den Kunden selbstverständlich kostenlos.
Alle Besitzer der betroffenen Fahrzeuge werden gebeten, sich schnellstmöglich mit ihrem autorisierten YAMAHA-Vertragshändler in Verbindung zu setzen, um einen Werkstatt-Termin zu vereinbaren.

Der Hersteller YAMAHA hat darüber Informiert, dass es bei dem Roller Neo 4, unter Umständen zu einem Bruch der Motorhalterung kommen kann.

#Roller#Rückruf#Yamaha

Neues auf motorradundreisen.de