Schleswig-Holstein hebt 2G-Pflicht ab 09.02. auf

Lesezeit ca. 1 Min.

Schleswig-Holstein hebt ab 9. Februar 2022 die 2G-Pflicht im Einzelhandel auf. In den Geschäften genügt dann die Einhaltung der Maskenpflicht. Einen Genesenen- oder Impfstatus müssen Kunden nicht mehr nachweisen. Die Sperrstunde in der Gastronomie entfällt ebenfalls ab 09.02.2022. Ministerpräsident Daniel Günther gab bekannt, das Land wolle sich damit „ein Stück in Richtung Normalität bewegen.“



Justizminister Marco Buschmann äußerte sich zudem gegenüber der Rheinischen Post optimistisch, dass im März weitere Corona-Beschränkungen zurückgenommen werden können, falls ab Mitte Februar die Fallzahlen sinken.

Bereits am 24. Januar hatte sich die Politik darauf verständigt, Öffnungsperspektiven zu entwickeln, für den Fall dass eine Überlastung des Gesundheitssystems ausgeschlossen werden könne. Am 16. Februar wollen sich die Ministerpräsidenten der Länder erneut beraten.

infotainment


Dieser Beitrag gehört zu einer mehrteiligen News
Der Corona-Fahrplan 2022 für Motorradfahrer im Ticker

Welchen Helmtyp bevorzugst du?
Welchen Helmtyp bevorzugst du?

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Deine Meinung - Keine Maskenpflicht in Flugzeugen – neue Coronaregeln treten in Kraft

Empfehlungen für dich

Meistgelesen

Neuigkeiten