Der neue SCHUBERTH SR2 - ab sofort lieferbar!

Rechtzeitig zum Saisonstart liegt der neue Supersport-Helm bei den Fachhändlern im Regal – ein Helm, dessen Aerodynamik laut Hersteller dafür sorgt, dass der Kopf immer ruhig im Wind liegt, und dessen neues Visier Klarheit in jeder Situation schaffen soll. Die Formgebung des SR2 mit relativ breiter Front und schmalem Heck minimiert nicht nur den Luftwiderstand, sondern wurde mit Hilfe von zwei seitlichen Spoilern und des weiter entwickelten D-Force2 Spoilers an der Hinterseite des Helmes auch aerodynamisch stabilisiert. Auf diese Art wird der SR2 selbst bei Höchstgeschwindigkeiten jederzeit auftriebsfrei, richtungsstabil und pendelneutral im Fahrtwind liegen, verspricht der Magdeburger Helmhersteller. Das Visier des SCHUBERTH SR2 ist ein komplett neu entwickeltes 2D Racing Visier der optischen Klasse 1, das vollkommen verzerrungsfreie Sicht ermöglichen soll und darüber hinaus dank einer vergrößerten Antibeschlagscheibe den vollen Durchblick auch in Racing-Situationen gewährleisten soll.


Der SR2 ist ab sofort in sechs Größen von XS bis XXL lieferbar. Für 669,-- Euro (UVP) gibt es ihn in Matt Black oder Glossy White, zum Preis von 749,-- Euro mit den attraktiven Dekoren Formula (in Grau, Blau und Rot), Pilot (in Grau und Blau) oder Lightning (in Gelb und Rot).

Umfrage
Welche ist eure bevorzugte Helmmarke?
Welche ist eure bevorzugte Helmmarke?

Neues auf motorradundreisen.de