The World Adventure Week – erste Ausgabe war ein voller Erfolg

16.07.2021 15:23

In The World Adventure Week galt es, 1.000 Kilometer innerhalb von sieben Tagen zurückzulegen. KTM verloste unter allen Teilnehmern eine 1290 Super Adventure S.
KTM und Riser blicken auf The World Adventure Week zurück

Die erste Ausgabe der World Adventure Week, die KTM gemeinsam mit der Smartphone-App Riser ins Leben rief, war ein voller Erfolg. Das Ziel lautete innerhalb von einer Woche mindestens eintausend Kilometer zurückzulegen und die gefahrenen Strecken mit der Riser-App aufzuzeichnen. 

Riser veröffentlicht Statistiken zu The World Adventure Week

1,5 Millionen Kilometer in 74 Ländern wurden während The World Adventure Week innerhalb von 25.000 gefahrenen Stunden zurückgelegt. Der höchste angefahrene Punkt lag auf 4.770 Metern ü. NN. Unter allen aufgezeichneten Fahrten fanden 735 in einer Gruppe statt.

Aufgabe erfüllt – einer der Teilnehmer freut sich über eine neue KTM 1290 Super Adventure S

Insgesamt 1.005 Motorradfahrer erreichten am Ende die geforderte Distanz, die meisten von ihnen nahmen zudem an allen sieben Herausforderungen Teil, die an jedem Tag der World Adventure Week absolviert werden mussten. Vom einfachen Abspulen der Kilometer oder dem Einchecken bei einem KTM-Händler bis zum Erreichen einer bestimmten Seehöhe. Unter den erfolgreichen Teilnehmern wurde neben sieben Tagespreisen am Ende der Hauptpreis verlost: ein nagelneue KTM 1290 Super Adventure S. Das Motorrad ging an den Norweger Glenn V.
Text: Thomas Kryschan , Fotos: KTM


#KTM

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Neues auf motorradundreisen.de