TomTom stellt neue RIDER-Modelle vor 

Die TomTom RIDER-Navigationssysteme für Motorräder bekommen in diesem Frühjahr ein umfassendes Upgrade: Neu vorgestellt werden die Modelle TomTom RIDER 42, RIDER 420 sowie RIDER 450, das Top-Produkt der Reihe. Alle Modelle ermöglichen es Bikern, einmalige Routen auf all ihren Reisen zu entdecken. Zusätzlich verfügen die neuen TomTom RIDER-Modelle über eingespeicherte Points of Interest (POI) speziell für Motorradfahrer, die die Navis zu perfekten Reisebegleitern machen. Ein weiteres Highlight: Der neue Touchscreen, der sich dem jeweiligen Lichteinfall anpasst. Außerdem sind die neuen TomTom RIDER-Modelle auch mit dicken Handschuhen und damit selbst unter schwierigen Wetterbedingungen einfach bedienbar.


Mehr Routen, mehr Spaß

Motorradfahrer können sich jetzt zu einigen der weltweit aufregendsten Routen auf den Weg machen – vorinstalliert auf dem TomTom RIDER 450. Um die Auswahl dieser 150 Routen kümmern sich beispielsweise die Teams von MotoPlus und Adventure Bike RIDER. Außerdem erhalten Fahrer lebenslangen Zugriff auf Weltkarten-Updates, TomTom Traffic und Radarkamera-Warnungen, was jede Fahrt sicherer macht. Tippt der Fahrer auf den Screen, zeigt das Navi ihm spezielle POIs für Biker an. Hierzu gehören auch Biker-Treffpunkte, Restaurants, Hotels und sogar Motorrad-Museen.

Corinne Vigreux, Gründerin und Managing Director TomTom Consumer, stellt dazu fest: „Kundenrückmeldungen haben gezeigt, dass Motorradfahrer immer auf der Suche nach spektakulären und spannenden Trips sind. Unsere neuen vorprogrammierten Routen werden sicherlich dabei helfen, persönliche Erlebnisse zu schaffen, an die sich Motorradfahrer noch lange gerne erinnern werden. Sie können sogar den Schwierigkeitsgrad der Steigung oder des Kurvenverlaufs für die Wahl ihrer Route bestimmen. Die neuen TomTom Rider-Modelle sind somit perfekt für alle Fahrer geeignet – egal ob diese einen ruhigen Ausflug ins Grüne machen wollen oder nach großen Herausforderungen suchen.“

Verschiedene Varianten verfügbar

In Deutschland und Österreich sind die aktualisierten TomTom Rider-Navigationssysteme ab Ende April 2017 im Handel erhältlich. Das TomTom RIDER 42 und TomTom RIDER 420 bieten Händler zu einem Preis von 349,-- Euro beziehungsweise 399,-- Euro an. In Fachgeschäften erhalten Kunden die Modelle TomTom RIDER 450 und RIDER 450 Premium Pack für 399,-- Euro beziehungsweise 499,-- Euro.

Mehr Informationen erhaltet ihr auf www.tomtom.com.

#TomTom

Neues auf motorradundreisen.de

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter: