Triumph MX-Werksfahrer für 2024

Die Motocross-Werksfahrer für 2024 stehen fest: Haarup und McLellan starten für Monster Energy TRIUMPH Racing
10.11.2023
| Lesezeit ca. 5 Min.
Triumph
Triumph
Mikkel Haarup und Camden McLellan heißen die beiden Fahrer, die in der Saison 2024 für das Monster Energy TRIUMPH Racing Team in der FIM MX2 Motocross Weltmeisterschaft an den Start gehen werden.



Offizielle Mitteilung des Herstellers
Präsentation der TRIUMPH MX-Werksfahrer

Mikkel Haarup und Camden McLellan heißen die beiden Fahrer, die in der Saison 2024 für das Monster Energy TRIUMPH Racing Team in der FIM MX2 Motocross Weltmeisterschaft an den Start gehen werden.Für das mit Spannung erwartete erste Jahr des neu gegründeten Rennteams bringen Mikkel und Camden die nötige Erfahrung, das Talent und einen klaren Fokus mit, um eine erfolgreiche Rennsaison zu absolvieren.

Mikkel Haarup kann bereits auf einige erfolgreiche Jahre und zahlreiche Podiumsplatzierungen in der FIM MX2 Motocross World Championship zurückblicken. 2022 fuhr er eine herausragende Saison und wurde in der MX2-Gesamtwertung Siebter. Dank konstanter Ergebnisse und häufigen Top-3-Platzierungen beendete der schnelle Däne die 18 Runden umfassende Serie mit nur zwei Punkten Rückstand auf den sechsten Platz. Ein sehr guter Beweis für seinen konstanten Speed und es wundert nicht, dass Mikkels Leistungen letztes Jahr die Aufmerksamkeit von Vincent Bereni erregten, dem Manager des Monster Energy TRIUMPH Racing Team.

Bereit für die MX2-Saison 2024: Camden McLellan und Mikkel Haarup

Neben Mikkel Haarup fährt 2024 auch der aufstrebende Youngster Camden McLellan unter dem Dach von Monster Energy TRIUMPH Racing. Nach einem vierten Platz in der EMX250-Europameisterschaft 2022 stieg der 19-Jährige für 2023 in die hart umkämpfte MX2-Motocross-WM auf. Eine Verletzung zu Beginn der Saison setzte ihn jedoch bis zur siebten Runde außer Gefecht. Als der Südafrikaner jedoch danach wieder in die WM einstieg, etablierte er sich schnell als regelmäßige „Gefahr“ für die Top-Five-Platzierungen. Beim schwedischen WM-Lauf im August fuhr Camden seine Karrierebestleistung als Fünfter der Gesamtwertung ein. Er hielt seinen Speed mit großer Konstanz bei und landete am Saisonende auf Platz 13.

Nach der Präsentation des Monster Energy TRIUMPH Racing MX2-Rennmotorrads beim FIM Motocross of Nations begann Mikkel zusammen mit dem Team mit intensiven Tests auf verschiedenen Strecken in Spanien wobei er seit Anfang November von Camden unterstützt wurde. Das erste Feedback ist sehr positiv und beide Fahrer konzentrieren sich zusammen mit Monster Energy TRIUMPH Racing nun auf die MX2-Motocross-WM 2024, die am 10. März mit in Argentinien mit dem MXGP von Patagonien startet.

Mikkel Haarup ist gespannt auf den Start der nächsten Saison: „Die Chance, Teil eines Werksteams wie Monster Energy TRIUMPH Racing zu sein, bekommt man nicht oft. Daher bin ich sehr stolz darauf, in der Saison 2024 für TRIUMPH zu fahren. Wir sind ein tolles Team mit der passenden Unterstützung. Ich freue mich darauf, 2024 zu zeigen, was dieses neue Motorrad leisten kann. Ich kann es kaum erwarten, dass es endlich losgeht!"

Auch Camden McLellan äußert sich sehr zuversichtlich: „Ich fühle mich geehrt, einer von zwei Fahrern zu sein, die die Möglichkeit erhalten, Teil des Teams und seiner Geschichte zu werden. Alle haben lange darauf gewartet, das neue Motorrad in Aktion zu sehen. TRIUMPH hat jede Sekunde hinter den Kulissen genutzt, um ein siegfähiges Motorrad zu bauen und ich bin bereit, auf der neuen Maschine zu fahren! Meine ersten Eindrücke vom Motorrad selbst und dem Team haben mich begeistert. Ich bin wirklich beeindruckt, sowohl von der Leistung des Motorrads als auch von der hervorragenden Arbeitsmoral und dem Willen des gesamten Teams. Wir haben gerade erst mit den Tests begonnen, und schon jetzt fühle ich mich mehr als wohl beim Fahren. Das Gefühl wird noch besser werden, wenn wir an der Feinabstimmung arbeiten. Mein Ziel für das nächste Jahr ist es, ein Titelanwärter zu sein. Ich muss mich darauf konzentrieren, mich über den Winter weiter zu verbessern und fitter, stärker und schneller zu werden, damit ich mit realistischen Erwartungen in die erste Runde starten kann."

Vincent Bereni, Team Manager von Monster Energy TRIUMPH Racing, freut sich, Mikkel und Camden im Monster Energy TRIUMPH Racing Team begrüßen zu dürfen: „Gemeinsam werden wir eine historische Saison mit TRIUMPH in der FIM Motocross-WM beginnen. Unser Testprogramm begann direkt nach dem Motocross of Nations und wir werden die Entwicklung unserer Rennmaschinen über den Winter fortsetzen. Mikkel ist ein sehr erfahrener Fahrer in der MX2-Klasse. Er hat bereits beeindruckenden Speed und Können auf dem Motorrad gezeigt. Durch seine Motivation, kombiniert mit der Arbeitsmoral und Erfahrung unseres Teams, werden wir durch harte Arbeit unsere Ziele erreichen. Camden hat uns nicht nur in der Saison 2023 beeindruckt. Sowohl ich, als auch das gesamte Fahrerlager sind begeistert von seinem Speed und seiner Beständigkeit. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir die Fähigkeiten von Camden in unserem Team 2024 auf die nächste Stufe heben können. Jetzt werden wir weitere Tests durchführen, um uns auf die neue Saison vorzubereiten und freuen uns jetzt schon auf den Start in Argentinien.“

Ian Kimber, Head of Off-Road Programmes bei TRIUMPH Motorcycles, fügte hinzu: „Die Verpflichtung von Mikkel und Camden als erste Fahrer für das Monster Energy TRIUMPH Racing MX2 Programm markiert ein neues Kapitel in der Rennsportgeschichte von TRIUMPH. Zusammen mit den Bemühungen des restlichen Teams, unter der Leitung von Vincent, werden die beiden Fahrer sicherstellen, dass wir die besten Chancen haben, der Welt zu zeigen, wozu unsere neue 250cc-Motocross-Maschine in der Lage ist. Mikkel und Camden haben sich gut in das Team eingelebt und ihre exzellente Arbeitsmoral und ihr Können unter Beweis gestellt. Sie haben sich schnell mit dem neuen Motorrad vertraut gemacht und bei unseren ersten Wintertests wertvolles Feedback gegeben. Beide Fahrer haben gezeigt, dass sie über das Talent und den nötigen Speed verfügen und wir sind gespannt, sie als erste Monster Energy TRIUMPH Racing-Fahrer im Jahr 2024 in der MX2-Weltmeisterschaft antreten zu lassen."
Mehr anzeigen
Jetzt mitreden – deine Meinung zählt!
Schon dabei? und mitdiskutieren!
Ihr Kommentar wird abgespeichert...