Vorschau: Phillip Island

An diesem Wochenende zieht es die Moto GP, Moto 2 und Moto 3 Rennfahrer nach Phillip Island. Auf dem bereits 1956 erbauten Kurs starten die Piloten des Rennzirkus seit 1997. Man gastierte zwar bereits in der Vergangenheit einige Male (1989 & 1990) in Australien, allerdings konnte sich die Strecke in diesen Jahren noch nicht durchsetzen. Nach dem Abbruchrennen in Sepang kann man auf ein spannendes Rennen in der Moto 2 und Moto GP hoffen, denn in diesen Klassen ist in Sachen Weltmeisterschaft noch alles möglich. Nach dem sich Cortese bereits den Weltmeistertitel in der Moto 3 Klasse sicherte, geht es jetzt nur noch um die weiteren Platzierungen.

Infos zur Strecke:
Länge: 4,45 Kilometer
Kurven: 12 (5 Rechts- und 7 Linkskurven)
Erbaut: 1956


Vorjahressieger:
Moto GP: Casey Stoner
Moto 2: Alex de Angelis
125 cm³: Sandro Cortese

#Australien

Neues auf motorradundreisen.de