Wochenendtipp: Schwarzwald

Der Nordschwarzwald mit seinen kantigen Gipfeln erhebt sich aus der Rheinebene bis auf Höhen von über 1.100 Metern.
31.05.2018
| Lesezeit ca. 1 Min.
Nach Osten hin verliert er nur langsam an Höhe. Der höchste Berg ist die Hornisgrinde mit einer Höhe von 1.164 Metern über Meereshöhe. Mit einem durchschnittlichen Anteil von über 70 % an der gesamten Fläche ist der Nordschwarzwald eines der waldreichsten Gebiete im Süden Deutschlands - hier schlägt das Motorradherz höher!

Den kompletten Bericht findet ihr in der Sonderausgabe Motorrad & Reisen Motorradlust Pur #1, die ab sofort im Handel erhältlich ist!

Hier bestellen: www.motorradundreisen.de/shop
Jetzt mitreden – deine Meinung zählt!
Schon dabei? und mitdiskutieren!