Yamaha-Modelle 2024 im Überblick

Lesezeit ca. 3 Min.
Für das Jahr 2024 hat Yamaha einige Neuheiten angekündigt und viele Modelle aktualisiert. Im Fokus stehen ein neues Naked Bike und viele neue Farben.

Naked Bikes

Für die dritte Generation der MT-09 gibt es ein Facelift, neue LED-Lichter und viel Elektronik. Unter anderem ein neues 5 Zoll-Farb-TFT-Display, umfangreiche Assistenzsysteme und Konnektivität samt Navigation.
Für die dritte Generation der MT-09 gibt es ein Facelift, neue LED-Lichter und viel Elektronik. Unter anderem ein neues 5 Zoll-Farb-TFT-Display, umfangreiche Assistenzsysteme und Konnektivität samt Navigation.
Mit der mittlerweile dritten Generation der MT-09 und der Variante MT-09 SP steht zwar eine „alte Bekannte“ im Fokus, dies jedoch mit deutlich überarbeiteter Maske. Sowohl das Design als auch die Lackierung orientiert sich am von Yamaha „Dark Side of Japan“ genannten Design-Konzept. Änderungen gab es auch bei Sitzposition, Ausstattung und Assistenzsystemen. So blickt dem Fahrer nun ein neues 5-Zoll-TFT-Farbdisplay entgegen, auf dem sich nicht nur Assistenzsysteme wie ABS und Traktionskontrolle, sondern auch Fahrmodi und, per Konnektivität zum Smartphone, die Navigation einstellen lassen können.
Als Lackierungen stehen für alle Naked Bikes Yamahas, also von der MT-10 bis zur MT-125 die neuen Farben „Midnight Cyan“, sowie weiterhin die Farben „Icon Blue und Tech Black“ zur Verfügung.
Als Lackierungen stehen für alle Naked-Bikes Yamahas, also von der MT-10 bis zur MT-125 die neuen Farben „Midnight Cyan“ sowie weiterhin die Farben „Icon Blue“ und „Tech Black“ zur Verfügung.
Als Lackierungen stehen für alle Naked-Bikes Yamahas, also von der MT-10 bis zur MT-125 die neuen Farben „Midnight Cyan“ sowie weiterhin die Farben „Icon Blue“ und „Tech Black“ zur Verfügung.

Adventure
infotainment

Das Enduro-Segment der Japaner besteht aus einem Basismodell – der Ténéré 700. Diese jedoch wird auch weiterhin in verschiedenen Versionen angeboten. Für die World Raid, Extreme und die nun in ganz Europa erhältliche Explore-Version stehen neue Farben und Grafiken zur Verfügung. Für die Extreme- und Explore-Variante gibt es indessen außerdem goldfarben eloxierte Räder. Der Yamaha Ténéré World Raid steht mit den drei GYTR-Kits nun außerdem ein auf Rally-Veranstaltungen abgestimmtes Zubehör-Paket zur Verfügung.
 Die Yamaha Ténéré 700 Extreme in der Farbe "Icon Blue" und goldfarben eloxierten Rädern.
Die Yamaha Ténéré 700 Extreme in der Farbe "Icon Blue" und goldfarben eloxierten Rädern.

Sport Heritage

Ebenfalls viel Beachtung findet die neu vorgestellte Yamaha XSR900 GP aus der Sport Heritage-Reihe Yamahas. Als Reminiszenz an die Rennsporterfolge vergangener Tage gedacht, hat man der XSR900 und der XSR900 GP dennoch modernste Technik und den aktuellen CP3-Motor mit auf den Weg gegeben. Auch sind hier Assistenzsysteme und neue Fahrwerkskomponenten in einem klassischen Retro-Design verbaut. Für die XSR700 gibt es mit „Historic Blue“ und „Historic White“ zwei neue Farben.
Retro-Design, moderne Technik. Die neue XSR900 GP soll an die Rennsporterfolge Yamahas in den 80er-Jahren erinnern.
Retro-Design, moderne Technik. Die neue XSR900 GP soll an die Rennsporterfolge Yamahas in den 80er-Jahren erinnern.

Sport Touring
infotainment

Sowohl die Tracer 9 als auch die Tracer 7 bekommen von Yamaha einen neuen Anstrich. Besonders auffällig ist dabei die Farbvariante „Redline“ mit neuen Grafiken und farbigem Vorderradkotflügel. Ebenfalls neu für die Sporttourer sind die Farbvarianten „Midnight Black“ und „Icon Perfomance“.
Sowohl die Tracer 9 als auch die Tracer 7 bekommen von Yamaha einen neuen Anstrich. Besonders auffällig ist dabei die Farbvariante „Redline“ mit neuen Grafiken und farbigem Vorderradkotflügel.
Sowohl die Tracer 9 als auch die Tracer 7 bekommen von Yamaha einen neuen Anstrich. Besonders auffällig ist dabei die Farbvariante „Redline“ mit neuen Grafiken und farbigem Vorderradkotflügel.

Supersport

Auch für die Supersportler Yamahas stehen die bereits genannten Farbvarianten zur Verfügung, sowohl für die Straßen- als auch für die Rennstreckenvarianten.
 Die neue Farbe „Icon Blue“ steht auch gesamten Supersport-Reihe, von der R1 bis zur R125 zur Verfügung.
Die neue Farbe „Icon Blue“ steht auch gesamten Supersport-Reihe, von der R1 bis zur R125 zur Verfügung.

Urban Mobility
infotainment

Für den Alltag und den städtischen Verkehr hat Yamaha mit dem Einsteiger-Roller RayZR einen neuen Roller mit 125 ccm und nur 99 Kilogramm Gewicht vorgestellt. Der Scooter verfügt außerdem über ein Helmfach unter dem Fahrersitz und ein Start & Stopp-System.
Für den Alltag und den städtischen Verkehr hat Yamaha mit dem Einsteiger-Roller RayZR einen neuen Roller mit 125 ccm und nur 99 Kilogramm Gewicht vorgestellt.
Für den Alltag und den städtischen Verkehr hat Yamaha mit dem Einsteiger-Roller RayZR einen neuen Roller mit 125 ccm und nur 99 Kilogramm Gewicht vorgestellt.




Offizielle Mitteilung des Herstellers
Die nächste Generation der MT-09 und MT-09 SP, die neue XSR900 GP, der brandneue Stadtroller RayZR und eine Reihe attraktiver, neuer Motorrad- und Rollerfarben
Mit dem Angebot für 2024 bietet Yamaha den Motorrad- und Rollerfahrern eine breite Auswahl an Modellen in allen Kategorien. Die 1955 von Genichi Kawakami gegründete Yamaha Motor Company hat sich darauf konzentriert, innovative Fahrzeuge zu entwickeln, die die Erwartungen der Kunden übererfüllen
und ihnen KANDO vermitteln – das innere Gefühl tiefer Befriedigung und intensiver Begeisterung, das man empfindet, wenn man etwas als außergewöhnlich wertig, qualitativ und leistungsstark wahrnimmt.

Von den inspirierenden FEEL Modellen über die aufregenden RACE Modelle bis hin zu den stylischen MOVE Rollern ist jede Yamaha mehr als nur die Summe ihrer Teile. Yamaha Fahrzeuge werden von Menschen entwickelt, konstruiert und gebaut, die eine echte Leidenschaft für das haben, was sie tun.


Hyper Naked
Vor einem Jahrzehnt ließ sich Yamaha von Tokios Underground-Biker-Bewegung – The Dark Side of Japan – inspirieren und entwickelte damals die ursprüngliche MT-09. Und seit diesem Tag haben Yamahas Hyper Naked Modelle ihr Segment dominiert. Mit ihrem athletischen Bodywork, dem vom Supersport inspirierten Motor- und Fahrwerksdesign und den fortschrittlichen elektronischen Technologien ist die aggressiv gestylte MT Reihe das ultimative Statement. Die breite Auswahl an MT Modellen ermöglicht es Motorradfahrern aller Alters- und Erfahrungsstufen, einen echten Eindruck von 'The Dark Side of Japan' zu bekommen.

MT-10                                
Neu: Midnight Cyan mit dunkelgrauem Bodywork, cyanfarbenen Rädern und aktualisierten Graphics
Weiterhin erhältlich: Icon Blue, Tech Black

Neue MT-09
Midnight Cyan mit dunkelgrauem Bodywork, cyanfarbenen Rädern und aktualisierten Graphics; Icon Blue; Tech Black
Auch als 35 kW-Version erhältlich

Neue MT-09 SP        
Icon Performance

MT-07
Neu: Midnight Cyan mit dunkelgrauem Bodywork, cyanfarbenen Rädern und aktualisierten Graphics Weiterhin erhältlich: Icon Blue, Tech Black
Auch als 35 kW-Version erhältlich

MT-03
Neu: Midnight Cyan mit dunkelgrauem Bodywork, cyanfarbenen Rädern und aktualisierten Graphics
Weiterhin erhältlich: Icon Blue, Midnight Black

MT-125
Neu: Midnight Cyan mit dunkelgrauem Bodywork, cyanfarbenen Rädern und aktualisierten Graphics
Weiterhin erhältlich: Icon Blue, Tech Black
 
Adventure
Seitdem die XT500 die erste Paris-Dakar-Rallye gewann, spielt Yamaha eine wichtige Rolle in der Welt der Adventure Bikes. Vor 40 Jahren eröffnete die allererste Ténéré völlig neue Möglichkeiten für Weltenbummler, die über den nächsten Horizont hinausgehen wollten – und die neueste Modellreihe der Ténéré 700 mit den Modellen Ténéré 700 Extreme und Ténéré 700 Explore wird ab 2024 in ganz Europa erhältlich sein.

Ténéré 700 World Raid            
Neu: Icon Blue mit neuen Graphics   
Neu: Mistral Grey mit neuen Graphics

Ténéré 700 Extreme   
Neu: Icon Blue mit neuen, modellspezifischen Graphics und goldfarben eloxierten Rädern

Ténéré 700 Explore
Neu: Tech Kamo mit neuen, modellspezifischen Graphics und goldfarben eloxierten Rädern
 
Sport Heritage
Mit ihren ikonischen Farben und den ästhetisch geformten Anbauteilen fangen die Yamaha Sport Heritage Motorräder den wahren Geist einiger legendärer historischer Yamaha Motorräder vergangener Tage ein. Ausgestattet mit den neuesten Motor- und Fahrwerkskomponenten und ausgefeilten elektronischen Assistenzsystemen bieten die XSR Modelle ein einzigartiges Fahrerlebnis, das alle Herzen höher schlagen lässt. Die neue XSR900 GP ist die wahre Verkörperung von Yamahas glanzvoller Rennvergangenheit, mit ihrem ikonischen Look, der an die Grand-Prix-Bikes der 1980er Jahre erinnert, gepaart mit einigen der fortschrittlichsten Technologien, die es in dieser Klasse gibt.

XSR900 GP    
Neu: Legend Red & Power Grey

XSR900
Neu: Legend Red
Weiterhin erhältlich: Midnight Black

XSR700                                         
Neu: Historic Blue
Neu: Historic White mit neuen Graphics

Sport Touring
Angetrieben von drehmomentstarken Crossplane-Motoren und ausgestattet mit einem ergonomischen Fahrwerksdesign und aerodynamischen Verkleidungen, eignen sich die Yamaha Sport Touring Modelle für jede Anwendung – von der Urlaubstour quer durch den Kontinent bis hin zum Wochenendausflug und dem täglichen Pendlerverkehr. Die GT Modelle sind serienmäßig mit einem Koffersystem ausgestattet.

Tracer 7
Neu: Midnight Black mit neuen
Graphics und farbigem Vorderradkotflügel
Neu: Icon Performance mit neuen Graphics und farbigem Vorderradkotflügel
Neu: Redline mit neuen Graphics und farbigem Vorderradkotflügel

Supersport
Kein anderer Hersteller bietet ein derart komplettes Angebot an Supersport Motorrädern der Premiumklasse. Jedes Modell, von der R1M und R1 mit 1.000 cm³ bis hin zur R125 mit 125 cm³, ist von Yamahas Rennsport DNA geprägt, die sicherstellt, dass jedes Modell der R-Serie bereit ist, aufregendste Fahrerlebnisse zu liefern. Neben den straßenzugelassenen Modellen umfasst die Palette auch spezielle Rennmotorräder wie die R1 GYTR, R6 GYTR und R6 RACE, die ausschließlich für den Rennsport und den Einsatz auf der Rennstrecke entwickelt wurden.

R1M                                                 
Neu: Icon Performance mit Änderungen bei Farbe und Graphics

R1         
Neu: Icon Blue mit Änderungen bei Farbe und Graphics
Neu: Midnight Black mit Änderungen bei Farbe und Graphics

R1 GYTR
Weiterhin erhältlich: Primer White

R7
Neu: Icon Blue mit Änderungen bei Farbe und Graphics
Neu: Midnight Black mit Änderungen bei Farbe und Graphics
Auch als 35 kW-Version erhältlich

R6 GYTR
Weiterhin erhältlich: Primer White

R6 RACE:
Weiterhin erhältlich: Tech Black

R3
Neu: Icon Blue mit Änderungen bei Farbe und Graphics
Neu: Yamaha Black mit Änderungen bei Farbe und Graphics

R125
Neu: Icon Blue mit Änderungen bei Farbe und Graphics
New: Midnight Black mit Änderungen bei Farbe und Graphics
 
Sport Scooter
Yamahas dynamische MAX Reihe ist die erfolgreichste Baureihe in der Welt der Sport Scooter. Alles hat 2001 mit dem legendären Yamaha TMAX begonnen, der den Markt grundlegend veränderte, indem er die Leistung und das Handling eines Motorrads mit der Einfachheit und dem Komfort eines Rollers kombinierte. Im Jahre 2006 eröffneten XMAX Modelle einen völlig neuen Markt und boten tausenden von Kunden eine attraktive, stilvolle und sparsame Möglichkeit zu pendeln – und am Wochenende dynamisch und sportlich unterwegs zu sein.

Die neueste MAX Baureihe, die jedem das ultimative Fahrerlebnis bietet und gleichzeitig unvergleichlichen Besitzerstolz weckt, stellt einen der größten Entwicklungssprünge im Design der Yamaha Sport Scooter in den letzten Jahren dar.

Im Jahr 2024 werden alle Sport Scooter Modelle in einer neuen Farbe und einer weiter verfügbaren Farbe erhältlich sein.

TMAX Tech MAX
Neu: Dark Magma
Weiterhin erhältlich: Tech Black

TMAX
Neu: Icon Black
Weiterhin erhältlich: Sword Grey

XMAX 300 Tech MAX
Neu: Dark Magma
Weiterhin erhältlich: Tech Black

XMAX 300
Neu: Icon Black
Weiterhin erhältlich: Sonic Grey

XMAX 125 Tech MAX
Neu: Dark Magma
Weiterhin erhältlich: Tech Black

XMAX 125
Neu: Icon Black
Weiterhin erhältlich: Sonic Grey

Urban Mobility
Neuer Einsteiger-Roller RayZR

Der RayZR ist eine einfache und preiswerte Wahl für Einsteiger, die auf der Suche nach Zuverlässigkeit, Einfachheit, sportlichem Aussehen und einem günstigen Preis für ihre urbane Mobilität sind. Der RayZR mit seinem dynamischen Design wird von einem sparsamen Blue Core Motor mit 125 cm³ Hubraum und einem speziellen elektrischen „Power Assist System” für eine schnellere Beschleunigung angetrieben.

Mit einem Gewicht von nur 99 Kilogramm ist der RayZR der leichteste Roller von Yamaha und ein wendiger Performer im hektischen Stadtverkehr. Unter der Sitzbank hat er einen Stauraum, in dem ein Helm* oder eine Einkaufstasche untergebracht werden können. Das umweltfreundliche Start & Stopp-System des RayZR schaltet den Motor automatisch ab, wenn der Roller an Ampeln oder Kreuzungen anhält, was den Kraftstoffverbrauch um bis zu vier Prozent senkt.

Mit der bekannten Yamaha Zuverlässigkeit und einem großen Partnernetz bietet dieser preisgünstige 125 cm³ Roller Fahrern, die hauptsächlich im Stadtverkehr unterwegs sind, die Möglichkeit, sich für eine Premiummarke zu entscheiden, bei der Unbeschwertheit zum Standard gehört. In Deutschland kann der RayZR mit einem Führerschein der Klasse A1 oder B196 gefahren werden.

RayZR
Neu: Anodized Red
Neu: Midnight Black
Urban Mobility

Mit einem Yamaha Urban Mobility Scooter ist die Fortbewegung in der Stadt einfacher und angenehmer. Die Urban Mobility Modellpalette ist mit zwei- und dreirädrigen Modellen von 125 bis 300 cm³ – sowie einem elektrisch angetriebenen Roller – besonders vielfältig und bietet das passende Fahrzeug für alle Situationen und Bedürfnisse.

Der Tricity 300 vermittelt mit seinen zwei Vorderrädern ein entspanntes Gefühl auf nassem oder holprigem Untergrund und sorgt so für ein Maximum an Sicherheit und Kontrolle. In Deutschland kann er sogar mit einem Autoführerschein gefahren werden (Klasse 3 oder B, wenn vor dem 18.01.2013 erteilt). Zusammen mit NMAX 125 und NMAX 155, D'elight und dem elektrischen NEO's bietet Yamaha weiterhin die beste Auswahl an alternativen Transportlösungen für die Stadt.

* je nach Helmform – einige Helmmodelle passen möglicherweise nicht in den Stauraum.

Tricity 300
Neu: Zen Green
Weiterhin erhältlich: Petrol Blue, Power Grey

D’elight
Neu: Milky White
Neu: Power Black
Neu: Trendy Red
Mehr anzeigen
Fotos: Yamaha


#Enduro#Naked Bike#Neuheiten#Roller#Sporttourer#Supersport#Yamaha
Umfrage
Serviceintervalle – wie oft darf das Mopped in die Werkstatt?
Serviceintervalle – wie oft darf das Mopped in die Werkstatt?

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Deine Meinung - Yamaha-Modelle 2024 im Überblick
Schon dabei? und mitdiskutieren!

Empfehlungen für dich

Meistgelesen

Neuigkeiten