Zulassungszahlen August 2021 – Motorradmarkt bricht ein, BMW zeigt sich unbeeindruckt

Nach starken Zahlen im ersten und zweiten Quartal fallen die Motorradzulassungszahlen im Sommer weit unter das Vorjahresniveau.
Zulassungszahlen August 2021

Es geht bergab – weniger Motorräder zugelassen als 2020

10.667 Krafträder wurden im August 2021 zugelassen. Das sind rund 2.000 weniger als im Vorjahreszeitraum. Schon im Juli lagen die Zulassungszahlen deutlich unter denen des Vorjahres. Der Trend zieht sich durch alle Sparten und Hubraumklassen. Noch im Juni verzeichnete der Gesamtmarkt ein deutliches Plus, nun liegt man leicht unter dem Vorjahr (-4%).
Zulassungen aller Fahrzeuggruppen
Zulassungen aller Fahrzeuggruppen


Die BMW R 1250 GS folgt dem Trend nicht

Zum Thema "beliebteste Bikes" liegt weiterhin nur eine Schallplatte im Regal. Kassenschlager ist und bleibt die BMW R 1250 GS. Daran ändern auch die schwachen Juli- und Augustzulassungen nichts. Im Gegenteil – die Zahl der großen GS stieg gegenüber dem Vorjahr noch einmal um rund 11% auf nun 8.150 (Vorjahr 7.338) Fahrzeuge an und das obwohl eine R 1300 GS bereits für Ende des nächsten Jahres in Aussicht steht. Die beliebteste 125er ist nach wie vor die kleine MT von Yamaha.

#HerstellerModellStückzahl
1BMWR 1250 GS8150
2KawasakiZ 9003615
3KawasakiZ 6502559
4HondaCB 650 R Neo Sports Cafe2065
5YamahaMT-071917
6HondaCRF1100 Africa Twin1827
7BMWF 900 R1699
8KTM690 SMC1660
9KTM890 DUKE1541
10YamahaTénéré 7001468
11KTM390 DUKE1464
12HondaCMX500 Rebel1376
13BMWS 1000 XR1304
14HondaNC750X1295
15BMWF 900 XR1257
16BMWR 181233
17KTM1290 Super Adventure1149
18KTM1290 Superduke R1134
19TriumphTrident 6601093
20Husqvarna701 Supermoto1089

Marktanteile der Hersteller – wenig Veränderungen: BMW vorneweg, Harley-Davidson nimmt Fahrt auf.

Yamaha, zuletzt mit Lieferproblemen, verbessert sich auf 7,26%. Auch für Harley-Davidson und Triumph geht es nach oben. Beide legen im zweiten Halbjahr etwas zu. Auch Royal Enfield kann den Trend umkehren. Lag man im Juni noch unter dem Vorjahresniveau, schaut es nun deutlich freundlicher aus.

Marktanteile aller Hersteller
2021er Marktanteile der Hersteller kumuliert

Yamaha liegt bei den 125ern vorn

Mit der MT-125 besitzt Yamaha nicht nur das beliebteste Leichtkraftrad. Der HiFi-Spezialist spuckt auch insgesamt die größten Töne und verkauft 2021 die meisten 125er (3.994 Stück/ +22,99%). Es folgen KSR MOTO/Brixton (3.657 / +26,58%) und Honda (3.599 / +4,50%). Die Verlierer des Jahres 2021 sind bislang KTM (-39,55%), Kawasaki (-22,71%) und Aprilia (-21,55%).

#HerstellerModellStückzahl
1YamahaMT-1252549
2KTM125 Duke2385
3KSR MotoBrixton BX 1252328
4Honda CB125R2281
5KawasakiZ1251322
6ApriliaSX-1251238
7YamahaR 1251134
8HyosungAQUILA GV 125 S1047
9HondaCB125F760
10BetamotorRR ENDURO 125 LC629
Text: Alexander Klose


#Aprilia#BMW#Harley-Davidson#Honda#Kawasaki#KTM#Neuzulassungen#Royal Enfield#Triumph#Yamaha

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Neues auf motorradundreisen.de