Ihr Warenkorb
0.00 €
infotainment
infotainment

Vorstellung auf der EICMA: Ducati 959 Panigale Corse

#1 von mandyg am 08.11.2017 15:58
Die Ducati 959 Panigale Corse stellt die Ducatis sportliche Speerspitze mit dem legendären italienischen Zweizylindermotor dar. Mit ihrer hochwertigen Ausstattung, bestehend aus Öhlins Federelementen, homologiertem Ducati Performance Titan-Schalldämpfer von Akrapovic, Lithium-Ionen-Batterie und einer Verkleidung in den Farben der MotoGP Desmosedicis, ist die 959 Panigale Corse bereit für die Rennstrecke.
Der nach Euro 4 homologierte Superquadro Motor mit 955 ccm liefert eine Höchstleistung von 150 PS bei 10.500/min, sein maximales Drehmoment von 102 Nm liegt bei 9.000/min an. Seine Charakteristik garantiert beste Rennstreckenperformance und beschwingten Landstraßen-Spaß.



Große Inspektionsintervalle sorgen für langanhaltenden Fahrspaß, beispielsweise erfolgt eine Ventilspielkontrolle nur alle 24.000 km. Das Fahrwerk der 959 Panigale Corse basiert auf einem Monocoque-Rahmen aus Aluminiumguss, der für eine größtmögliche Stabilität den Superquadro Motor als mittragendes Bauteil einbezieht.
Direkt mit den Zylinderköpfen des Superquadro Motors verschraubt, integriert das Monocoque vorne den Steuerkopf mitsamt Lenkkopflagern. Neben der Funktion eines traditionellen Rahmens fungiert das Monocoque auch als Luftfilterkasten. Dabei umschließt die Konstruktion nicht nur den eigentlichen Luftfilter, sondern auch die Drosselklappenkörper und die Kraftstoffleitungen mitsamt den Einspritzdüsen. Die Oberseite des Monocoque wird durch die Unterseite des Aluminiumtanks abgedichtet. Die exklusive Corse-Version der 959 Panigale ist mit hochwertigen Öhlins Federelementen ausgestattet. An der Front arbeitet eine volleinstellbare Öhlins NIX30-USD-Gabel mit 43 mm Standrohrdurchmesser und reibungsarmer TiN-Beschichtung, am Heck kommt ein voll einstellbares Öhlins TTX36-Federbein zum Einsatz. Das Paket wird von einem einstellbarer Öhlins Lenkungsdämpfer komplettiert.
Die Ducati 959 Panigale Corse bringt fahrfertig, also mit allen Betriebsflüssigkeiten, der Batterie und einem zu 90% gefüllten Tank, 197,5 kg auf die Waage. Dank der Lithium-Ionen-Batterie und des Titan-Schalldämpfers sind das 2,5 kg weniger als bei der 959 Panigale.
Auf der Höhe der Zeit präsentiert sich das umfangreiche Elektronikpaket der 959 Panigale Corse mit ABS, Ducati Traction Control (DTC), Ducati Quick Shift (DQS), Engine Brake Control (EBC) und Ride-by-Wire (RbW). All diese Systeme werden in der Ducati Riding Mode Technologie gebündelt und verleihen der 959 Panigale Corse unterschiedliche Charaktere: Dem Fahrer stehen mit Race, Sport und Wet drei Riding Modes zur Verfügung, die die genannten Systeme für eine optimale Performance in dem jeweils gewählten Modus kombinieren. Dank ihrer herausragenden Ausstattungsmerkmale ist die 959 Panigale Corse in der Lage, selbst die höchsten Ansprüche nachhaltig zu erfüllen.


Ausstattung
Farben
o Spezielle Racing-Lackierung mit schwarzen Rädern

Daten und Ausstattung
o Superquadro Motor mit 955 cm³ Hubraum
o EURO 4
o Rutschkupplung mit Servo-Funktion
o Volleinstellbare 43 mm Öhlins NIX30-USD-Gabel mit TiN-Beschichtung
o Volleinstellbares Öhlins TTX36 Federbein
o Einstellbarer Öhlins Lenkungsdämpfer
o Lithium-Ionen-Batterie
o Homologierter Ducati Performance Titan-Doppelschalldämpfer von Akrapovic (länderspezifisch)
o Riding Modes (Race, Sport, Wet)
o Ducati Safety Pack (ABS, DTC)
o EBC, DQS

Fotogalerie - Ducati 959 Panigale Corse





Um eine Antwort zu verfassen loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten ein oder erstellen ein kostenloses Benutzerprofil.