Ihr Warenkorb
0.00 €
infotainment
infotainment

Motorrad-Neuheiten EICMA 2019

#1 von Marvin92 am 29.10.2018 10:54
Letztes Update: 09.11.2018 - Fotogalerien und Berichte

Vom 8. bis 11. November findet in Mailand auf dem Gelände „Fiera Milano“ wiederum die EICMA statt. Über 400.000 begeisterte Besucherinnen und Besucher strömen jeweils an den vier Messetagen zur größten Motorradausstellung der Welt, um die Neuheiten der kommenden Saison zu bewundern. Vor der Eröffnung geben sich die Hersteller diesbezüglich bedeckt. Motorrad & Reisen wagt eine Vorschau der maßgebenden Marken und Modelle in alphabetischer Reihenfolge – ohne Gewähr, versteht sich.

Anlässlich der Intermot in Köln hat Aprilia die aufgehübschte Version der Tuono V4 1100 RR und die hochwertiger ausgestattete Factory-präsentiert. Ein in Zusammenarbeit mit Öhlins entwickeltes semiaktives Fahrwerk mit voreingestellten und frei konfigurierbaren Modis ist nebst weiteren Updates die wesentliche Änderung.

Aprilia RS 660
Aprilia RS 660

Die beiden BMW-Neuheiten R 1250 GS und R 1250 RT mit dem durch variable Ventilsteuerung erstarkten Boxermotor sind wir bereits gefahren (Fahrbericht in M&R 89). Der neue Boxermotor mit 136 PS Leistung und 143 Nm Drehmoment dürfte nun auch in einer R 1250 R oder R 1250 RS sowie in der Adventure-Version der großen GS zum Einsatz kommen, die eventuell bereits an der EICMA vorgestellt werden. Die Enthüllung des kleineren Schwestermodells F 850 GS Adventure ist dagegen so gut wie sicher. Ähnliches gilt für die nächste Evolutionsstufe des Supersportlers S 1000 RR sowie dessen kleineren Bruders G 310 RR für Einsteiger. Ob das im Sommer als Konzeptstudie 9cento auf dem Concorso d'Eleganza am Comersee vorgestellte Nakedbike bereits serienreif und als F 900 XR Premiere feiern darf ist dagegen noch offen.

BMW Konzeptbike 9cento
BMW Konzeptbike 9cento

Die überarbeiteten 800er Scrambler-Modelle waren die Highlights auf dem Intermot-Stand von Ducati. Bereits bekannt ist die vom neuen 1260-ccm-L2-Motor befeuerte Multistrada 1260 Enduro. Und nachdem Ducati im vergangenen Jahr mit der neuen Panigale V4 das EICMA-Highlight schlechthin vom Stapel ließ, dürfen wir in diesem Jahr sicher mit einer R-Version rechnen, wobei auch mit einer von diesem Kraftwürfel angetriebener Hypermotard zu rechnen ist. So gut wie sicher sind zudem die aufgewertete kleine Multistrada 950 S sowie eine weitere Version des Power-Dragsters Diavel.

Die Vorstellung der neuen Modelle überträgt Ducati am 04. November 2018 ab 19 Uhr via Live-Stream und auf der Ducati Facebook-Seite.


Ducati Line-up für 2019 - Claudio Domenicali, CEO der Ducati Motor Holding
Ducati Line-up für 2019 - Claudio Domenicali, CEO der Ducati Motor Holding


Mit der Ankündigung einer komplett neuen Modelloffensive sorgte Harley-Davidson im Sommer für Schlagzeilen. Es ist daher anzunehmen, dass die US-Marke zumindest eine Auswahl dieser Modelle wie beispielsweise den 1000-ccm-Streetfighter und die Reiseenduro Pan America mit 1250-ccm-V2 erstmals in Europa enthüllen wird. Und nachdem die Markteinführung des ersten E-Motorrades bereits für 2019 versprochen wurde ist davon auszugehen, dass die LiveWire im Serientrimm auf der EICMA zu sehen sein wird. Der Power-Cruiser und als V-Rod-Nachfolger gehandelte Powercruiser FXDR 114 steht als erste 2019er Neuheit bereits bei den Händlern (Fahrbericht in M&R 89).


Harley-Davidson LiveWire
1 von 10


Der größte Motorradhersteller, Honda, hält mit Neuheiten stark zurück. Große Fragezeichen gibt es bezüglich dem kürzlich anlässlich des Automobilsalons in Paris gezeigten Konzeptbikes mit der Bezeichnung „Neo Sports Cafe“. Wir gehen jedoch davon aus, dass Honda dieses coole Nakedbike in Mailand als serienreife CB650R präsentieren wird.
Außerdem wurden noch die CBR650R und die CBR500R, sowie die 500er Modelle CB500X und CB500F präsentiert.

Die Honda CB650R im Fahreinsatz
Die Honda CB650R im Fahreinsatz


Nach der erfolgreichen Lancierung der Husqvarna Svartpilen 401, Vitpilen 401 und Vitpilen 701 im vergangenen Frühjahr ist nun als logische Folge auch der größere schwarze Pfeil, die Svartpilen 701, für die kommende Saison startklar. Und nachdem bereits ein Vorserienmodell auf Testfahrten gesichtet wurde gehen wir davon aus, dass diese Baureihe nach oben erweitert wird. Die Enthüllung eines entsprechenden Prototypen mit der mutmaßlichen Bezeichnung Vitpilen 1301 ist daher sehr wahrscheinlich.
Als Concept-Bike wurde an der EICMA 2018 allerdings keine Vitpilen 1301 vorgestellt, sondern vielmehr die Vitpilen 701 AERO Concept. Mit ihr zeigt Husqvarna Motorcycles eine auffallende und Performance orientierte Studie. Die veränderte Sitzposition lässt Piloten tiefer im Fahrzeug sitzen und damit weiter in ein unvergessliches Fahrgefühl eintauchen.
Zudem wagt Husqvarna den Einstieg in die Elektromobilität.
Mit der EE 5 soll im Modelljahr 2020 der erste Schritt in die sich rasch entwickelnde Welt der Elektro-Motorräder stattfinden. Die für junge, aufstrebende Fahrer im Offroad-Motorradsport entwickelte EE5 wird im Sommer 2019 bei offiziellen Husqvarna Motorcycles Händlern erhältlich sein. Mit 5 kW Maximalleistung und 6 Fahrmodi, einem WP-Fahrwerk und einer 907 Wh Lithium-Ionen Batterie kommt sie auf den Markt.



Vorstellung der Husqvarna Svartpilen 701 & Vitpilen 701 Aero Concept
Vorstellung der Husqvarna Svartpilen 701 & Vitpilen 701 Aero Concept


Solltet ihr nicht vor Ort sein können, lässt sich die Pressekonferenz auch bequem via YouTube-Livestream von zu Hause aus verfolgen. Die Konferenz wird am 06. November ab 14:20 Uhr übertragen.


Husqvarna Vitpilen 701 AERO Concept
Husqvarna Vitpilen 701 AERO Concept


Sie war einer der großen Stars der Intermot in Köln, die neue FTR 1200 von Indian. Der von einem 120 PS starken 1200er-V2 angetriebene Roadster ist stylistisch den US-Flattrackern nachempfunden. In Mailand wird die älteste amerikanische Motorradmarke zudem Updates der Modelle Chief, Chiftain, Roadmaster, Springfield und Scout präsentieren.
Indian FTR 1200 S
Indian FTR 1200 S


Nachdem Kawasaki auf dem Automobilsalon in Paris die neue ZX-6R (mit 636-ccm-Reihenvierer) und auf der Intermot die beiden Einsteigerbikes Z125 und Ninja 125 erstmals der Weltöffentlichkeit gezeigt hat folgen auf der EICMA weitere 2019er-Neuheiten. Allen voran wird die komplett neue Versys 1000 als Nachfolger des gleichnamigen Sporttourers für Interesse sorgen. Die Ninja H2- und ZX-10-Modelle erhalten mehr Leistung und Drehmoment. Zudem gehen wir davon aus, dass Kawasaki auch im Neo-Classic-Segment noch zumindest einen Pfeil im Köcher hat.

Kawasaki ZX-6R auf der Rennstrecke
Kawasaki ZX-6R auf der Rennstrecke


Die im vergangenen Jahr an der EICMA als Prototyp enthüllte KTM 790 Adventure ist in nun startbereit, dass ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Wie jedes Jahr wird der größte europäische Motorradhersteller jedoch voraussichtlich auch heuer wiederum mit diversen Prototypen in unterschiedlichen Entwicklungsstadien die Besucher begeistern. Möglich sind beispielsweise eine 390 Adventure, eine neue oder zumindest stark überarbeitete 1290 Adventure S, sowie weitere Modelle.
Zur großen Freude vieler Supermoto-Fans hat KTM an der EICMA eine brandneue KTM 690 SMC R präsentiert.



KTM 790 Adventure R 2019
1 von 14
  • KTM 790 Adventure

  • KTM 790 Adventure - links

  • KTM 790 Adventure - rechts

  • KTM 790 Adventure R

  • KTM 790 Adventure R



Die neue KTM 690 SMC R
Die neue KTM 690 SMC R

Suzuki befindet sich seit einigen Jahren in einer heftigen Konsolidierungsphase. Mit einer als Revival der gleichnamigen 80er-Jahre-Legende auf der Intermot enthüllten Katana und der überarbeiteten GSX-S 1000 melden sich die Japaner nun zurück. Um wieder festen Tritt zu fassen braucht es jedoch mehr. Aus diesem Grund erwarten wir von der einst so erfolgreichen Marke an der EICMA noch weitere Neuheiten, zum Beispiel in den derzeit angesagten Klassik- und Roadster-Segmenten.


Die Suzuki Katana an der EICMA 2018
Die Suzuki Katana an der EICMA 2018



Zwei Wochen vor der EICMA hat Triumph zwei neue Scrambler-Modelle vorgestellt (s. Artikel unten). Der Allrounder Scrambler 1200 XC und die geländetaugliche Scrambler 1200 XE begeistern mit klassischem Adventure-Look. Bereits zuvor hatten die Engländer auf der Intermot die Street Scrambler und die Street Twin als 2019er Neuheiten enthüllt – beide befeuert von 800-ccm-Twins. Und weil Triumph im kommenden Jahr die Moto2-WM mit Motoren beliefert ist anzunehmen, dass an der EICMA ein entsprechendes Modell mit Straßenzulassung – zum Beispiel eine Daytona 800 – präsentiert wird.

Für Sammel-Liebhaber hat Triumph die Bonneville T120 im eleganten Diamond und Ace Look präsentiert, die in limitierter Stückzahl verkauft werden.


Triumph Scrambler 1200 XE
Triumph Scrambler 1200 XE

Auch Yamaha serviert die Neuheiten der kommenden Saison häppchenweise. Kurz nach der Enthüllung des neuen Supersportlers YZF-R125 auf der Intermot in Köln legt die japanische Marke mit der YZF-R3 nach und lanciert dazu gleich noch die entsprechende Rennserie für Einsteiger. Ebenfalls neu ist die mit Koffern, höherem Windschild und Komfortsitzbank ausgestattete Gran-Turismo-Variante Tracer 700 GT. Die mit Spannung erwartete Präsentation der serienreifen Ténéré 700 hat sich Yamaha jedoch für die bevorstehende EICMA in Mailand aufgehoben.

Damit ihr die Enthüllung der neuen Yamaha-Modelle nicht verpasst, könnt ihr diese Live auf der Homepage des Herstellers, oder aber auf Facebook am 05. November ab 18 Uhr mitverfolgen.

Yamaha Tenere 700
Yamaha Tenere 700

The Next Horizon is Yours – Die Ténéré 700 hat ihre Wurzeln in dem 1976 vorgestellten Enduro-Abenteuermotorrad XT500, eines der bedeutendsten Bikes in Yamahas Geschichte.
Ténéré – ein Begriff aus der Sprache der Tuareg, der „Wüste" oder „Wildnis" bedeutet, ist bei der neuen Ténéré Programm. Seit 2017 wurde der Prototyp, Ténéré 700 World Raid, einer intensiven Welttournee an verschiedenen wichtigen Orten auf der ganzen Welt unterzogen. In dieser Entwicklungsphase wurde das Motorrad Tests in unwegsamem Gelände und extremen klimatischen Bedingungen ausgesetzt.
Ausgestattet mit dem erfolgreichen 698 ccm CP2-Reihenmotor, den wir schon von der MT-07 kennen, und einem komplett neuen Fahrwerk soll die Ténéré 700 ein erstklassiges Handling und hervorragende Agilität im Gelände bieten, dank 240 mm Bodenfreiheit sollte die Ténéré 700 dort keine Probleme haben. Zudem soll sie auch auf der Straße eine gute Performance abliefern. Die Reichweite des Bikes soll dabei rund 350 Kilometer betragen, also ausreichend lange Etappen auf und abseits der Routen gewährleisten.

Die Ténéré 700 wird in der 2. Jahreshälfte 2019 bei den Yamaha-Händlern in drei Farbkonzepten (Ceramic Ice, Competition White und Power Black) verfügbar sein.

Yamaha Niken GT
Yamaha Niken GT

Zudem hat Yamaha für 2019 noch weitere Modellneuheiten präsentiert. Die Niken wird mit einer „GT“-Version erweitert. Diese erhält eine höhere Verkleidungsscheibe, eine Komfortsitzbank, Heizgriffe und 25-Liter-Seitenkoffer. Die Verkleidung und Telegabeln sind in speziellen GT-Farben gehalten.
Die Yamaha-Modellpalette 2019 wird neben der Tracer 700 auch die neue Tracer 700GT umfassen, die mit hoher Touring-Verkleidungsscheibe, ergonomischer Sitzbank und farblich abgestimmten 20-Liter-Koffern auftrumpft. Diese soll einen besseren Windschutz, erhöhten Touring-Komfort und höhere Funktionalität bieten. Mit ihrer höheren Standardspezifikation baut die Tracer 700GT auf der Tracer 700 auf.

Brixton GX500
Brixton GX500

Bei der Intermot 2018 in Köln Anfang Oktober präsentierte BRIXTON MOTORCYCLES die serienreifen 250er-Modelle Glanville 250 X und Saxby 250. Jetzt zeigt BRIXTON MOTORCYCLES bei der EICMA mit dem Konzeptbike GX500, dass das hohe Tempo bei der Entwicklung neuer Modelle und beim Ausbau des Modellprogramms beibehalten wird.
Auch wenn das gezeigte Fahrzeug noch in seinen Kinderschuhen steht, so kann schon jetzt die neue Linie klar erkannt werden. Besonders auffällig ist der von den Designern von BRIXTON MOTORCYCLES geschaffene neue und einzigartige Tank, auf dem das markante „X“ im Namen und Logo der Marke auch plastisch dargestellt wurde. Die gerade Sitzlinie gehört ebenfalls zu den Charakteristika der neuen BRIXTON-Modelle.


Impressionen EICMA 2018
1 von 35
  • Aprilia RS 660 - seitlich

  • Aprilia RS 660 - seitlich

  • Aprilia RS 660 - schräg hinten

  • Benelli Leoncino 250 - Löwe

  • Benelli Leoncino 250

  • Harley-Davidson LiveWire

  • Harley-Davidson LiveWire

  • Harley-Davidson LiveWire

  • BMW S 1000 RR

  • BMW C 500 GT

  • Honda CB 125 X

  • Honda CB1000R

  • Yamaha Niken GT

  • Yamaha XSR 700

  • Yamaha Ténéré 700

  • Yamaha Ténéré 700

  • Husqvarna Svartpilen 701 - Präsentation

  • Husqvarna Svartpilen 701

  • Husqvarna Svartpilen 701 - seitlich

  • Husqvarna Svartpilen 701 - Detail

  • Husqvarna Svartpilen Aero Concept

  • Husqvarna Vitpilen 701 Aero Concept

  • Kawasaki Z900

  • mrs Z900RS

  • MV Agusta Dragster 800 RR

  • MV Agusta Dragster 800 RR

  • MV Agusta Dragster 800 RR

  • Royal Enfield Concept KX

  • Royal Enfield Concept KX

  • Royal Enfield Concept KX

  • Royal Enfield Concept KX

  • Royal Enfield Concept KX

  • Suzuki Katana

  • Suzuki Katana

  • Triumph Bonneville T120 Ace









Um eine Antwort zu verfassen loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten ein oder erstellen ein kostenloses Benutzerprofil.


infotainment
infotainment
infotainment

M&R Motorradreisen

Lesertreffen Fränkische Schweiz 2019
11.08.2019 - 18.08.2019

M&R Leserreise Gardasee 2019
14.09.2019 - 21.09.2019

M&R Leserreise Gardasee 2019
21.09.2019 - 28.09.2019

Lesertreffen Harz 2019
22.09.2019 - 29.09.2019

infotainment

Termine

Biker-s-World Salzburg
01.12.2018 - 02.12.2018

Custombike Show
30.11.2018 - 02.12.2018

SachsenKrad Dresden
11.01.2019 - 13.01.2019

Motorrad Messe Leipzig
18.01.2019 - 20.01.2019

Die nördliche Motorradmesse
18.01.2019 - 20.01.2019

Motorbikeday Kelkheim 2019
27.01.2019 - 27.01.2019

Motorradwelt Bodensee
25.01.2019 - 27.01.2019

bike - austria Tulln 2019
01.02.2019 - 03.02.2019

Bike-austria Tulln
01.02.2019 - 03.02.2019

Motorrad Show in Oldenburg
09.02.2019 - 10.02.2019

Berliner Motorradtage
08.02.2019 - 10.02.2019

WoB MotoTrade 2019
12.02.2019 - 13.02.2019

MOTORbeurs Utrecht 2019
14.02.2019 - 17.02.2019

IMOT München
15.02.2019 - 17.02.2019

Hamburger Motorrad Tage
22.02.2019 - 24.02.2019

SWISS Moto
21.02.2019 - 24.02.2019

Motorräder Dortmund
28.02.2019 - 03.03.2019

Motorräder & Roller Magdeburg
02.03.2019 - 03.03.2019

Thüringer Motorradtage
23.03.2019 - 24.03.2019

Göttinger MOGO 2019
04.05.2019 - 04.05.2019

21. T-MoT
21.06.2019 - 23.06.2019

Hamburg Harley Days
28.06.2019 - 30.06.2019

Eichsfelder Bikertag
07.09.2019 - 07.09.2019

Harley-Davidson European Bike Week
03.09.2019 - 08.09.2019

Motorradmarkt

vorherige Anzeige
nächste Anzeige
BMW F 800 ST für 3150 €
BMW F 800 ST

Kleinanzeigen

vorherige Kleinganzeige anzeigen
weitere Kleinanzeige anzeigen
BMW Motorradjacke Boulder
für 380 €
BMW Motorradjacke Boulder