Ihr Warenkorb
0.00 €
infotainment

Die neue Yamaha Ténéré 700 - Erste Fahreindrücke 

#1 15.05.2019 12:07
Nach der legendären XT 500 von 1973 war die 11 Jahre später eingeführte XT 600 Z das erste echte Adventurebike von Yamaha, das den kultträchtigen Namen Ténéré tragen durfte. Trotz sechs Paris-Dakar-Siegen erreichte keine der diversen Nachfolgerinnen eine annähernd gleiche Beliebtheit. Mit der jüngsten Version dürfte sich das nun ändern. Im Hinterland der spanischen Küstenstadt Tarragona fuhren wir die neue Ténéré 700 über 500 Kilometer on- und offroad durch die Serra de Montsant.


Nach MT-07, Tracer 700 und XSR 700 ist die neue Ténéré 700 nun bereits das vierte Modell, das vom 689 ccm großen CP2-Reihenzweizylindermotor angetrieben wird. Das 74 PS starke Aggregat bleibt bis auf Details unverändert. Linearer Drehmomentverlauf, spontane, direkte Gasannahme, Drehfreude sowie kraftvolle Beschleunigung sind die Hauptmerkmale des kompakten Aggregats. Dazu kommt ein starker, kerniger Sound der voll und ganz dem Adventure-Feeling entspricht.

Im Gegensatz zum Motor ist der Rahmen komplett neu. Mit 21 und 18 Zoll großen Stahlspeichenräder vorne respektive hinten, grobstolligen Pirelli-Scorpion-Rally STR-Reifen und langen Federwegen (210 mm / 200 mm) ist die Ténéré 700 bestens fürs Fahren abseits befestigter Straßen gerüstet. KYB-Gabel und -Monofederbein sind voll einstellbar, die Vorspannung hinten bequem per Handrad.



Schnelle Landstraßen, staubige Schotterpisten, trickreiche Geländepassagen – über 500 km Teststrecke in anderthalb Tagen, mehr als die Hälfte davon offroad, fordern Fahrer und Motorrad gleichermaßen. Yamaha lässt die neue Ténéré 700 auf den unterschiedlichen Unterlagen mit identischer Fahrwerkseinstellung antreten. Respekt! Das Ganze funktioniert in jeder Situation überzeugend. Handlich, präzise und wendig im Kurvengeschlängel auf Asphalt, sicher stabil und komfortabel mit klarem Feedback abseits befestigter Straßen.

Ein bei Bedarf abstellbares ABS ist an Bord. Keine Fahrmodi, Elektronik-Gadgets und weitere Assistenzsysteme. Eine Traktionskontrolle haben wir nie vermisst. Das hochformatig angeordnete Monochrom-LCD Display ist kontrastreich und stehend und sitzend sehr gut ablesbar. Selbst fürs optionale Navi sind alle Vorbereitungen da. Die Frontmaske mit vier LED-Leuchten hoher Scheibe und seitlichen Reflektoren bietet guten Schutz und macht den Adventure-Look perfekt. Die neue Yamaha Ténéré 700 ist die beste Ténéré aller Zeiten. Der Preis von 9.299,-- Euro gilt für Onlinebestellungen bis Ende Juli. Anschließend kostet sie 300,-- Euro mehr.


Den ausführlichen Fahrbericht der neuen Yamaha Ténéré 700 gibt's in der nächsten Ausgabe von Motorrad & Reisen, die ab 5. Juli 2019 erhältlich ist.


Text: Hanspeter Küffer, Fotos: Jonathan Godin, Yamaha





Um eine Antwort zu verfassen loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten ein oder erstellen ein kostenloses Benutzerprofil.


infotainment

infotainment
M&R im Abo
infotainment

M&R Motorradreisen

Lesertreffen Bayerischer Wald
30.06.2019 - 07.07.2019

Lesertreffen Fränkische Schweiz 2019
11.08.2019 - 18.08.2019

Leserwoche im Hotel Sonnegg
08.09.2019 - 15.09.2019

M&R Leserreise Gardasee 2019
14.09.2019 - 21.09.2019

M&R Leserreise Gardasee 2019
21.09.2019 - 28.09.2019

Lesertreffen Harz 2019
22.09.2019 - 29.09.2019

infotainment

Termine

Kawasaki Days
25.05.2019 - 26.05.2019

Westerwälder BMW GS-Treffen
24.05.2019 - 26.05.2019

World Benelli Weekend 2019
30.05.2019 - 02.06.2019

Magic Bike Rüdesheim 2019
20.06.2019 - 23.06.2019

21. T-MoT
21.06.2019 - 23.06.2019

Hamburg Harley Days 2019
28.06.2019 - 30.06.2019

BMW Motorrad Days
05.07.2019 - 07.07.2019

MotoGP Deutschland - Sachsenring
05.07.2019 - 07.07.2019

Harley Days Dresden
26.07.2019 - 28.07.2019

Eichsfelder Bikertag
07.09.2019 - 07.09.2019

Harley-Davidson European Bike Week
03.09.2019 - 08.09.2019

EICMA Milano
05.11.2019 - 10.11.2019

Biker-s-World 2019
30.11.2019 - 01.12.2019

Custombike Show
06.12.2019 - 08.12.2019

World Ducati Week
26.06.2020 - 28.06.2020

INTERMOT
30.09.2020 - 04.10.2020