Einige technische Daten für BMW K 1100 LT könnten fehlen oder falsch sein. Korrekturen können Sie uns über das „Fehler gefunden“ Formular vorschlagen.

BMW K 1100 LT Baujahr 1991, 1992, 1993, 1994, 1995, 1996, 1997, 1998 Datenblatt - Technische Details

BMW K 1100 LT
Abb. kann vom Baujahr abweichen
BMW K 1100 LT - Technische Details
Letzte Aktualisierung: 24.01.2024
infotainment
Motor
Bohrung x Hub
Vervollständigen!
Hubraum
1.093 ccm
Bauart
4 Zylinder, Wassergekühlt, 4 Ventile pro Zylinder
Abgasreinigung/-norm
G-Kat
Leistung
105 PS (77 kW)
Vervollständigen!
Drehmoment
72
Verdichtung
Vervollständigen!
Höchstgeschwindigkeit
Vervollständigen!
Wartungsintervalle
Vervollständigen!
Verbrauch pro 100 km
Vervollständigen!
Maße & Gewicht
Länge
Vervollständigen!
Breite
Vervollständigen!
Höhe
Vervollständigen!
Gewicht
274 kg
zul. Gesamtgewicht
Vervollständigen!
Maximale Zuladung
226 kg
Sitzhöhe
810 mm
Standgeräusch
98 dB(A)
Fahrgeräusch
Vervollständigen!
Kraftübertragung
Kupplung
Vervollständigen!
Schaltung
5 Gang
Antrieb
Kardan
Fahrwerk & Bremsen
Rahmen
Vervollständigen!
Federelemente vorn
Vervollständigen!
Federelemente hinten
Vervollständigen!
Federweg v/h
/
Radstand
Vervollständigen!
Nachlauf
Vervollständigen!
Lenkkopfwinkel
Vervollständigen!
Räder
Vervollständigen!
Reifen vorn
110/80VB18TL
Reifen hinten
140/80VB17TL
Bremse vorn
Vervollständigen!
Bremse hinten
Vervollständigen!
Tankinhalt
21 Liter
Preis
Fahrzeugpreis ab
Vervollständigen!
Fehler gefunden? | Dein Motorrad existiert nicht?

Deine Meinung zur BMW K 1100 LT

Kommentar verfassen

avatar
BMWfan
30.08.2023 12:53

Kommentar zu BMW 1100 LT
Ich kann mich aufgrund gemachter Erfahrungen mit meiner BMW K 1100 LT nur den hier allgemeinen Erfahrungen anschließen. Ich besitze eine Königsblaue aus 1992 mit großem Topcase inkl. Lautsprechern. Die hinteren hört man leider kaum und wenn ich Balance drehe nur für hinten ist alles stumm. Kommen aber ansonsten leise Töne raus mit dem Clarion Radio. Werde da wohl ein Feintuning vornehmen, irgendwann … ansonsten herrlich bequem zu fahren und auch lange Strecken sind ohne Rückenschmerzen zu absolvieren. Sehr gut ist auch die stufenlos zu verstellbare Cockpitscheibe. Sparsam , auch unter 5 Litern schon bewegt. Im Stand merkt man das Gewicht in der Tat. Auch beim Rangieren sollte man konzentriert vorgehen: auf alle Fälle Seitenständer raus. Dann leicht zu sich gekippt nach vorne oder hinten schieben… mittlerweile hänge ich an der Maschine mit jetzt 73000 km und werde diese nicht mehr hergeben, das war noch BMW Qualität!!
avatar
BMWfan
30.08.2023 12:52

Kommentar zu BMW 1100 LT
Ich kann mich aufgrund gemachter Erfahrungen mit meiner BMW K 1100 LT nur den hier allgemeinen Erfahrungen anschließen. Ich besitze eine königsblaue aus 1992 mit großem Topcase inkl. Lautsprechern. Die hinteren hört man leider kaum und wenn ich Balance drehe nur für hinten ist alles stumm. Kommen aber ansonsten leise Töne raus mit dem Clarion Radio. Werde da wohl ein Feintuning vornehmen irgendwann …Ansonsten herrlich bequem zu fahren und auch lange Strecken sind ohne Rückenschmerzen zu absolvieren. Sehr gut ist auch die stufenlos zu verstellbare Cockpitscheibe. Sparsam , auch unter 5 Litern schon bewegt. Im Stand merkt man das Gewicht in der Tat. Auch beim Rangieren sollte man konzentriert vorgehen: auf alle Fälle Seitenständer raus. Dann leicht zu sich gekippt nach vorne oder hinten schieben.. mittlerweile hänge ich an der Maschine mit jetzt 73000 km und werde diese nicht mehr hergeben das war noch BMW Qualität!!
avatar
16.11.2021 21:16

Kommentar zu Baujahr 1997
Eine sehr bequeme Reisemaschine nit hervorragendem Wetterschutz, deren relativ hohes Gewicht nicht mehr zu spüren ist, sobald sie etwa 20 km/h überschritten hat. Selbst extrem lange Fahrten von bis zu 1.000 km oder bis zu 14 Stunden am Tag lassen sich ohne größere körperliche Beeinträchtigungen oder Nachwirkungen absolvieren. Die Kurvengängigkeit der Maschine ist nur mit großartig zu bezeichnen. Man kann damit damit in aufrechter Sitzhaltung nur durch Drücken der Maschine selbst auf den verwinkelsten Kurvenstrecken am Hinterrad von sogenannten Kurvenräubern bleiben oder sie sogar einfach überholen und abhängen. Beschleunigung und Spitzengeschwindigkeit von bis zu 235 (laut Tacho) lassen auch kaum Wünsche offen. Dabei ist der Motor so geschmeidig, das man in Ortschaften im 5. Gang mit 50 km/h dahin bummeln kann und am Ortsausgang ohne runterschalten den Hahn aufdreht und die Maschine einfach hochdreht, zuerst ein wenig gemächlich, aber immer noch deutlich schneller als alle nachfolgenden Pkws und dann mit zunehmender Drehzahl nur noch schwungvoll in die Grenze jenseits eines Führerscheinentzugs geht.
Okay, ich muss zugeben, es gibt auch eine sehr negative Seite durch das hohe Gewicht und die Gewichtsverteilung. Ein großes Problem ist dabei auch das BMW-eigene Topcase mit der Rückenlehne und den eingebauten Lautsprechern, das leer bereits 11,5 kg wiegt und den Schwerpunkt deutlich nach oben verschiebt. Nicht zuletzt dadurch kommt es beim Rangieren mit langsamer Geschwindigkeit, dem Anhalten, insbesondere, wenn die Maschine nur ganz leicht in die Schräglage kommt, oder beim Anhalten der Lenker eingeschlagen ist, zu einem Umfalldrehmoment und die Maschine fällt um, ohne dass man eine Chance hat sie zu halten. Gleiches kann einem Anhalten auf einer schrägen Fläche oder beim Auf- oder Absteigen passieren, wen man die Maschine dabei eine Idee zu weit abkantet. Ich habe mir aus der Erfahrung von 2-maligen Umfallen beim Absteigen angewöhnt erst den Seitenständer auszuklappen - Vorsicht, er muss wirklich vollständig ausgeklappt sein- , die Maschine darauf abstellen und erst dann abzusteigen.

Insgesamt kann ich mir jedoch keine bessere Reisemaschine für lange Touren, die gleichzeitig den absoluten Fahrspass auf kurvenreichen Strecken und Serpentinen mit sich bringt, vorstellen.
Usambarmax
Usambaramax
avatar
NTV
13.03.2013 13:29

Kommentar zu Baujahr 1997
Moin moin,wo Er Recht hat,hatb ER Recht,!Hohes Gewiecht"Sitz höhe"das Fahrzeug Bewegen (Schieben).Nach einer Fahrt ist die Conditioneine andere, wie bei Fahrt antriet,bewege "Ich solch ein Motorrad,muß meine Körper vervassung Stabil sein,"heist 2 Zentner"0,50 Zentiemeter vom Boben heben Können!Wehr kann von den BMW Fahrer das,ein ganz gerienger Teil;) ,es gibt auch BMW Schobber:D ,da habe ich den Schwehr PUNGT 10-20 Zentiemeter weiter unten,also besseres Händling.:o :P
JW