Ducati Diavel Strada Baujahr 2013✔-Datenblatt-Technische Details
Einige technische Daten für Ducati Diavel Strada könnten fehlen oder falsch sein. Korrekturen können Sie uns über das „Fehler gefunden“ Formular vorschlagen.

Ducati Diavel Strada Baujahr 2013 Datenblatt - Technische Details

Ducati Diavel Strada
Abb. kann vom Baujahr abweichen
Ducati Diavel Strada - Technische Details
Letzte Aktualisierung: 30.08.2021
Motor
Bohrung x Hub:
Vervollständigen!
Hubraum:
1198 ccm
Bauart:
4 Ventile pro Zylinder, 2 Zylinder, Flüssigkeitsgekühlt
Abgasreinigung/-norm:
ja
Leistung:
162 PS (119 kW)
Vervollständigen!
Drehmoment:
127,5Nm bei 8000 U/min
Verdichtung:
Vervollständigen!
Höchstgeschwindigkeit:
255 Km/h
Wartungsintervalle:
Vervollständigen!
Maße & Gewicht
Länge:
Vervollständigen!
Breite:
Vervollständigen!
Höhe:
Vervollständigen!
Gewicht:
245 kg
Maximale Zuladung:
- kg
Sitzhöhe:
770 mm
Standgeräusch:
Vervollständigen!
Fahrgeräusch:
Vervollständigen!
Kraftübertragung
Kupplung:
Vervollständigen!
Schaltung:
6-Gang
Antrieb:
Kette
Fahrwerk & Bremsen
Rahmen:
Vervollständigen!
Federelemente vorn:
Vervollständigen!
Federelemente hinten:
Vervollständigen!
Federweg v/h:
/
Radstand:
Vervollständigen!
Nachlauf:
Vervollständigen!
Lenkkopfwinkel:
Vervollständigen!
Räder:
Vervollständigen!
Reifen vorn:
120/70 ZR 17 Pirelli Diablo Ro
Reifen hinten:
240/45 ZR17 Pirelli Diablo Ros
Bremse vorn:
Vervollständigen!
Bremse hinten:
Vervollständigen!
Tankinhalt:
17 Liter
Preis
Fahrzeugpreis ab:
Vervollständigen!
Fahrerassistenzsysteme
ABS:
Fehler gefunden? | Dein Motorrad existiert nicht?

avatar
21.08.2014 11:23

Kommentar zu Baujahr 2013
Diavel Strada
Dass Ducati den Tourermarkt nicht mehr aus den Augen verlieren möchte, stellte man mit der präsentation des Powercruisers in einer Touringvariante fest. Die Stradaversion der Diavel reiht sich als viertes Modell neben die Normalversion, der Diavel Dark und Diavel Carbon ein. Besonders Langstreckenfahrer und Tourer sollen angesprochen werden.

Mit der Diavel Strada sollen besonders Langstreckenfahrer und Tourer angesprochen werden
Mit der Diavel Strada sollen besonders Langstreckenfahrer und Tourer angesprochen werden


Noch komfortabler auf Tour
Im Gegensatz zur Normalversion besitzt die Strada-Variante eine Windschutzscheibe,
die Fahrer und Beifahrer optimal schützen soll. Für die bequemere Haltung änderte man die Lenkposition um 15 mm nach oben und 60 mm näher zum Fahrer. Auch die Sitzbank wurde von den Ingenieuren überarbeitet und dicker gepolstert. Selbst Kälte stellt jetzt kein Problem mehr dar, denn die Diavel verfügt ab Werk über eine Griffheizung und zwei zusätzliche Bordnetzsteckdosen in Kombination mit einer stärkeren Lichtmaschine. Damit lässt sich ohne Probleme auch eine beheizbare Motorradkombi betreiben. Besonders von der Überarbeitung profitiert die Sozia, die dank Rückenlehne, veränderten Fußrasten und neuen Haltegriffen deutlich entspannter mitfahren kann.

Die Windschutzscheibe soll Fahrer und Beifahrer optimal schützen
Die Windschutzscheibe soll Fahrer und Beifahrer optimal schützen


Um den halben Erdball
Geht es einmal auf eine längere Tour, kann man die serienmäßigen 41 Liter Seitenkoffer nutzen. Der Zubehörkatalog hält dann noch entsprechend weitere Bauteile bereit. Dank einem Serviceintervall von 24.000 Kilometern kann man mit der ganzen Produktfamilie um den halben Erdball fahren, bevor man wieder stoppen muss. Ein 17 Liter Tank unterbricht da die Fahrt der 162 PS Maschine schon öfter.