Suzuki V-Strom 650 ABS Baujahr 2011✔-Datenblatt-Technische Details
Einige technische Daten für Suzuki V-Strom 650 ABS könnten fehlen oder falsch sein. Korrekturen können Sie uns über das „Fehler gefunden“ Formular vorschlagen.

Suzuki V-Strom 650 ABS Baujahr 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 Datenblatt - Technische Details

Suzuki V-Strom 650 ABS
Abb. kann vom Baujahr abweichen
Suzuki V-Strom 650 ABS - Technische Details
Letzte Aktualisierung: 10.09.2021
Motor
Bohrung x Hub:
Vervollständigen!
Hubraum:
645 ccm
Bauart:
Zweizylinder, Wassergekühlt, 4 Ventile pro Zylinder
Abgasreinigung/-norm:
ja
Leistung:
69 PS (51 kW)
Vervollständigen!
Drehmoment:
60 Nm bei 6400 U/min
Verdichtung:
Vervollständigen!
Höchstgeschwindigkeit:
185 Km/h
Wartungsintervalle:
Vervollständigen!
Maße & Gewicht
Länge:
Vervollständigen!
Breite:
Vervollständigen!
Höhe:
Vervollständigen!
Gewicht:
194 kg
Maximale Zuladung:
200 kg
Sitzhöhe:
820 mm
Standgeräusch:
Vervollständigen!
Fahrgeräusch:
Vervollständigen!
Kraftübertragung
Kupplung:
Vervollständigen!
Schaltung:
6-Gang
Antrieb:
Kette
Fahrwerk & Bremsen
Rahmen:
Vervollständigen!
Federelemente vorn:
Vervollständigen!
Federelemente hinten:
Vervollständigen!
Federweg v/h:
/
Radstand:
Vervollständigen!
Nachlauf:
Vervollständigen!
Lenkkopfwinkel:
Vervollständigen!
Räder:
Vervollständigen!
Reifen vorn:
110/ R19
Reifen hinten:
150/70-R17
Bremse vorn:
Vervollständigen!
Bremse hinten:
Vervollständigen!
Tankinhalt:
20 Liter
Preis
Fahrzeugpreis ab:
Vervollständigen!
Weitere Baujahre dieses Motorrads:
Fahrerassistenzsysteme
ABS:
Fehler gefunden? | Dein Motorrad existiert nicht?

avatar
18.08.2014 09:39

Kommentar zu Baujahr 2011
Erstklassige Tourentauglichkeit durch sparsamen Verbrauch
Angetrieben wird die V-Strom 650 ABS von einem wassergekühlten- DOHC-90°-V2-Motor. Dieser leistet in der Spitze 69 PS bei 8.800 Umdrehungen/ Minute. Bei 6.400 Umdrehungen/Minute liegt das maximale Drehmoment von 60 Nm am Hinterrad an. Erstklassige Tourentauglichkeit ermöglicht der sparsame Verbrauch der Japanerin. Wir reden hier von etwa 4,5 Litern, was für Reichweiten von über 450 Kilometern bei einem 20-Liter-Tankvolumen sorgt. Das kann sich wirklich sehen lassen!

Ordentlicher Fahrkomfort sowie gutes Handling
Die vordere Federung mit einem Standrohrdurch messer von 43 Millimetern, 5 stufig einstellbarer Vorspannung und 150 mm Federweg funktionert gut. Hinten werkelt ein Zentralfederbein mit Hebelsystem, stufenloser Rebound-Einstellung, 5stufiger Dämpfungseinstellung und 159 mm Federweg. Das alles zusammen sorgt für sehr ordentlichen Fahrkomfort sowie gutes Handling auf nicht staubfreien Pisten. Als einziges Motorrad in der Mittelklasse besitzt die V-Strom 650 ABS einen verwindungssteifen Alu-Rahmen, der das gute Handling noch unterstützt.

Bietet auch gutes Handling auf nicht staubfreien Pisten - V-Storm 650 ABS
Bietet auch gutes Handling auf nicht staubfreien Pisten - V-Storm 650 ABS


Reisekomfort der kaum Wünsche offen lässt
Aber kommen wir mal zum Reisekomfort, der bei diesem Motorrad ebenfalls kaum Wünsche offen lässt. Die Suzuki-Ingenieure verbrachten beispielsweise viel Zeit im Windkanal. Das Resultat ist unter anderem eine drei stufig einstellbare Verkleidungsscheibe, die den Fahrer gut vor Witterungseinflüssen schützt. Die neue Form der Sitzbank ermöglicht es dem Fahrer noch leichter den Boden zu erreichen und damit einen sicheren Stand zu finden. Außerdem bietet diese genügend Platz für unterschiedlichste Sitzpositionen.

Alle Informationen auf einen Blick
Im Zubehörkatalog finden sich zudem eine 20 mm höhere und tiefere Sitzbank, mit der man die Ausgangssitzhöhe von 835 mm zusätzlich variieren kann. In diesem Katalog finden sich noch weitere Anbauteile, Koffersystem, Schutzbügel und vieles mehr. Perfekt, dass das ABS hier zum Standard zählt. Einmal das Motorrad gestartet, bietet ein gut platziertes Multifunktions-Kombigerät alle gewünschten Informationen auf einen Blick. Mit einem vollgetankten Gewicht von 214 Kilogramm und der Möglichkeit die V-Strom ab Werk leistungsreduziert zu erwerben, machen die Suzuki V-Strom 650 ABS zu jedermanns Liebling, denn wahrscheinlich braucht eigentlich niemand ein Mehr an Motorrad. Farblich gibt es die 650er in Pearl Mirage White, Metallic Fox Orange und Glass Sparkle Black.