Self-Guided Motorradreisen finden

Self-Guided Motorradreisen Angebote

Dauer: 14 Tage
Art: Onroad
Schwierigkeit: 
Icon mittel Icon mittel Icon mittel
Wenn Sie den atemberaubenden Südwesten der USA auf dem Sattel einer Harley Davidson erleben wollen, dann sind Sie bei der „Western Highlights“ Tour goldrichtig. Tourstart ist San Francisco und tourende Las Vegas. Dazwischen liegen der entlang der kalifornischen Küste beeindruckende Highway 1, die historische Route 66,...
Fahrer ab 6.495,00 €
Sozia ab 3.995,00 €
Dauer: 12 Tage
Gruppengröße: max. 12 Fahrer
Art: Onroad
Schwierigkeit: 
Icon mittel Icon mittel Icon mittel
Wollen Sie den atemberaubenden, wunderschönen Südwesten der USA bis ganz tief in Arizona mit einer Harley® erkunden? Dann sind Sie bei der Western Dream Ride Tour goldrichtig. Auch diese Tour wird für Sie ein unvergessliches Erlebnis werden. Diese Tour führt Sie von Las Vegas über die Route 66 zum Grand Canyon, zur...
Fahrer ab 4.995,00 €
Sozia ab 3.395,00 €
Dauer: 21 Tage
Gruppengröße: max. 12 Fahrer
Art: Onroad
Schwierigkeit: 
Icon mittel Icon mittel Icon mittel
Unsere Sondertour in den Pfingstferien und im Oktober während des Indian Summer im wunderschönen Südwesten der USA. Wenn Sie den atemberaubenden Südwesten der USA auf dem Sattel einer Harley Davidson erleben wollen, dann sind Sie bei der „Southwest Explorer„ Tour goldrichtig. Las Vegas, die historische Route 66, der...
Fahrer ab 5.155,00 €
Sozia ab 3.655,00 €
Self-Guided nach Ländern sortiert
USA

Eine organisierte, aber selbstgeführte Motorradtour ist eine Option für alle Motorradfahrer, die die Unabhängigkeit und Flexibilität einer individuellen Reise bevorzugen, aber dennoch von der Expertise und den Ressourcen eines professionellen Reiseveranstalters profitieren möchten. Bei dieser Art von Tour stellt der Veranstalter eine vorgeplante Route und alle notwendigen Informationen zur Verfügung, während die Teilnehmer die Tour ohne Begleitung eines Tourguides durchführen.

  1. Routenplanung

    Der Reiseveranstalter stellt eine detaillierte Route mit interessanten Straßen, Landschaften und Sehenswürdigkeiten vor. Diese Route berücksichtigt die Entfernungen und die Fahrzeit, sodass im eigenen Tempo gereist werden kann. Gesamtkilometer und die Tagesleistung der einzelnen Etappen sind üblicherweise im Reiseplan vermerkt. 

  2. Unterkünfte

    Der Veranstalter bucht die Unterkünfte entlang der Route im Voraus, basierend auf deinen Präferenzen und Budget. Dies können Hotels, Pensionen, Bed & Breakfasts oder andere Unterkunftsmöglichkeiten sein.

  3. Roadbooks und/oder GPS-Daten

    Du erhälst ein Roadbook mit detaillierten Informationen zur Route, einschließlich Wegbeschreibungen, Karten und Hinweisen zu Sehenswürdigkeiten und interessanten Orten. GPS-Daten können ebenfalls zur Verfügung gestellt werden, sodass Sie die Route auf dem eigenen GPS-Gerät oder Smartphone geladen werden können.

  4. Gepäcktransport

    Einige Reiseveranstalter bieten einen Gepäcktransport-Service an, bei dem das Gepäck von einer Unterkunft zur nächsten transportiert wird. Dies ermöglicht, leichter und komfortabler zu fahren.

  5. Notfall- und Pannenunterstützung

    Der Reiseveranstalter stellt in der Regel eine Notfall-Hotline oder -Kontakt zur Verfügung, an die du dich im Falle von Problemen oder Unfällen wenden kannst. In einigen Fällen kann auch ein Pannenservice oder technische Unterstützung angeboten werden.

  6.  

    Eine organisierte, selbst geführte Motorradtour bietet eine gute Balance zwischen Unabhängigkeit und Unterstützung, sodass du deine Reise sorgenfrei und nach eigenen Vorstellungen genießen kannst. Mitunter findet ihr bei M&R auch Individualtouren oder geführte Touren mit individuellen Passagen oder freier Freizeitgestaltung. Die Angebote sind vielfältig, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist.