Motorradtour - Bella Piemonte - Italiens Top-Region für Genießer 📋

Bella Piemonte - Italiens Top-Region für Genießer

Motorradtour: Italien, Piemont

Motorradtour Bella Piemonte - Italiens Top-Region für Genießer
Allgemeine Informationen zur Motorradtour
Die im Nordwesten Italiens gelegene Provinz Piemont (heißt auf Deutsch "am Fuß der Berge") umfasst eine Fläche von knapp 26.000 Quadratkilometern und hat etwas mehr als 4,3 Millionen Einwohner. Das Aostatal im Nordwesten der Region zählt historisch zwar auch zum Piemont, bildet aber eine autonome Region mit Sonderstatus. Im Norden grenzt das Piemont an die Schweiz, im Westen an die französischen See- und Hochalpen. Südlich vom Piemont findet sich Ligurien mit schönen Mittelmeerstränden und im Osten schließt die Lombardei mit Mailand an. Geografisch teilt man das Piemont in drei Teile: Mächtige Alpengipfel, wie Mont Blac, Monte Rosa und Gran Paradiso reihen sich entlang der West- und Nordgrenze auf. Im Südosten der Region findet sich eine Mittelgebirgsregion, bekannt als Langhe e Roero. Hier wachsen die berühmten Weine (Barolo, Barbera, Barbaresco) des Piemont. Erwähnenswert ist aber auch die Region um den Lago Maggiore, dessen Südwestufer ebenfalls zum Piemont zählt.

Sehens- und erlebenswert
Im Piemont erlebt man Italien pur! Reden wir zunächst über die erste italienische Hauptstadt, die hieß Turin. Dort finden sich die Piazza Castello mit dem bekannten Palazzo Mada­ma, in dem sich heute das Museum der antiken Kunst befindet. Durch ein eisernes Tor gelangt man von Piazza Castello auf die Piazzetta Reale und sieht vor sich den Königspalast, den Palazzo Reale. Hinter dem Palazzo Rea­le erstrecken sich die königlichen Gärten. Dazu kommt der Dom San Giovanni (1498) mit seiner Renaissancefassade. Im Hügelland vom Piemont findet sich eine Vielzahl von Burgen sowie Acqui Terme, Alba, Barolo, Bra, Serralunga d’Alba, Cherasco und Neive.
Tourbeschreibung
Im Piemont gibt es weiße Trüffel, herrliche Rotweine wie den Barolo, gewaltige Alpengipfel, satte Kurven, den schönen Lago Maggiore und das Mittelmeer ist auch nicht weit!

#Italien#Reise#Tour
Bücher, Landkarten & Reiseführer
Anreise
Alba lässt sich von Deutschland aus am besten erreichen, wenn man die A7 am Kreuz Allgäu in Richtung Lindau verlässt. Dann weiter nach Bregenz und später über Höchst bist zur Schweizer Grenze fahren. Anschließend der Autobahn 13 über Chur und den San Bernardino nach Lugano folgen. Hier dann weiter über Varese und Alessandria nach Alba fahren.
Reisezeit
Für das Piemont – ohne Alpen – bietet sich die Zeit von März bis November an. Wer Gipfelstürme unternehmen will, der sollte den Sommer zwischen Juni und September hierfür nutzen. Anders als in Italien sonst üblich gelten die italienischen Sommerferien im Piemont als Nebensaison.
Bella Piemonte
Bella Piemonte
Motorradtour - Bella Piemonte

- PDF-Reportage
Sonderausgabe Roadbooks Piemont
Sonderausgabe Roadbooks Piemont
M&R Sonderausgabe Roadbooks Piemont ( 8 Touren + Bonustour )

- 68 Seiten PDF - Reportagen inkl. Roadbooks
- Garmin GPS
- TomTom GPS
- GPX
- Google Earth
Motorradlust Pur Ausgabe 2
Motorradlust Pur Ausgabe 2
Motorradlust Pur Ausgabe 2 als PDF mit folgendem Inhalt:

Reiseberichte: Mongolei, Japan, Fünf Emirate, Piemont, Route 66, Florida, Kalifornien, Rocky Mountains, Wilder Südwesten, Neuengland, Südstaaten, The Great Mile 2018

Motorräder: BMW R 1250 GS & RT