Südlicher Spessart - Wo es sich gut räubern lässt!

Motorradtour: Deutschland, Spessart

Motorradtour Südlicher Spessart - Wo es sich gut räubern lässt!
Allgemeine Informationen zur Motorradtour
Der südliche Spessart grenzt - nur durch den Main getrennt - direkt an den Odenwald. Allein das garantiert, dass man hier satte Kurvenkombis in Hülle und Fülle findet.

Sehenswert
Da wären zunächst die schönen Städte, wie Freudenberg, Miltenberg, Amorbach und Michelstadt beispielsweise. Außerdem lohnt eine Besichtigung des idyllisch gelegenen Wasserschlosses Mespelbrunn. In Wörth am Main gibt es dann auch noch die Rennkuh Boxermanufaktur. Die dürfte ebenfalls einen Besuch wert sein.
Tourbeschreibung
Räubern wollen wir! Aber anders als in grauer Vorzeit, wo düstere Gesellen die Wälder des Spessarts unsicher machten. Uns interessieren vielmehr die exquisiten Motorradstrecken dort, wollen einfach Spaß haben und reichlich Kurven räubern.
Bücher, Landkarten & Reiseführer
Anreise
Der Ausgangspunkt dieser Tour lässt sich gut erreichen. Am Westrand des Odenwaldes führt die A5 Frankfurt - Basel (Ausfahrt Heppenheim nutzen) entlang.
Im Norden findet sich die A3 Frankfurt - Würzburg. Über die Abfahrt Hanau und die B45 kommt man flott ins Zielgebiet. Im Osten führt zudem die A81 nah am Zielgebiet entlang und im Süden kommt die A6 hinzu.
Reisezeit
Sofern der Winter keine unnötigen Zicken macht, kann man zwischen März und Oktober im schönen Spessart hervorragend Motorrad fahren. Wer die Zeit dazu hat, nutzt am besten die Wochentage, denn dann darf man dort auf den meisten Straßen eine wundervolle Einsamkeit genießen.
Südlicher Spessart
Südlicher Spessart
Motorradtour - Südlicher Spessart
- Tourenskizze
- PDF-Reportage
- Roadbook zum Nachfahren
- Garmin
- GPX
- GoogleEarth
- TomTom
2015/04 Ausgabe M&R
2015/04 Ausgabe M&R
Die komplette Ausgabe 04/2015 von Motorrad & Reisen zum Download

Inhalt:
- PDF-Ausgabe - 100 Seiten