Burgen- & Schlössertour Lausitz

Motorradtour: Deutschland, Lausitz

Motorradtour Burgen- & Schlössertour Lausitz
Allgemeine Informationen zur Motorradtour
Schlösserland Sachsen und Oberlausitz – faszinierende Landschaften, sanfte Höhenzüge, bizarre Felsformationen, die größte von Menschenhand geschaffene Wasserlandschaft Europas, mittelalterlich-romantische Städte, sowie international herausragende Parks und Gärten. Einzigartig ist die Gastlichkeit der Region, die im Dreiländereck zu Polen und Tschechien für europäische Geschichte und gelebte deutsch-sorbische Zweisprachigkeit steht. Die „Via Sacra“ vernetzt 16 sakrale Bauwerke und Kunstschätze in der Oberlausitz, Niederschlesien und Nordböhmen. Die
historischen Altstädte des Oberlausitzer Sechsstädtebundes bieten spannende Stadtführungen und Kulturerlebnisse.

Sehens- & erlebenswert

Genießer-Tipp: Sonnenauf-oder untergang auf der Bastei (besonders im Herbst beeindruckend durch dichten Bodennebel). Städte-Tipp: Dresden (Tagesausflug), Bautzen, Görlitz, Zittau.

Natur-Tipp: Elbsandsteingebirge, Zittauer Gebirge, Böhmische Schweiz, Lausitzer Gebirge, Lausitzer Seenlandschaft.

Ausflugstipp alternativ: Bastei, Festung Königstein, Oybin, Jeschken, Schneekoppe, Bikerhöhle Pekelne Doly.

Geheimtipp: Wilthen – einen Termin für eine Führung durch die berühmte Weinbrennerei vereinbaren!
Tourbeschreibung
Wir machen uns auf den Weg, um für Euch ein wenig Kultur und Kurven zu suchen. Das Burgen- und Schlösserland Sachsen bietet dafür die besten Voraussetzungen. Mit von der Partie: der starke August, ein paar Donnermeister und die beste Ehefrau der Welt.
Bücher, Landkarten & Reiseführer
Anreise
Schnelle Anreise über die A13 aus dem Berliner Raum (weiter auf die A 4) oder aus dem Westen über die A14/A 4. Empfehlenswert natürlich unsere „Anreiseempfehlung“ aus Ausgabe 06/2015 mit dem Titel „Hinterm Horizont geht’s weiter“.
Campingplätze in der Region
Natur- und Abenteuercamping Stausee Bautzen Nimschützer Str. 41
02625 Bautzen OT Burk
Reisezeit
Zwischen Mai und Ende Oktober. Das Klima in der äußersten Ecke Deutschlands zeigt sich übers Jahr betrachtet als sehr angenehm und weitgehend stabil. In den Sommermonaten kann es schon einmal über längere Zeiträume sehr warm werden. Empfehlung für die Genießertour – Frühling oder Herbst, bei Besichtigungen von Burgen und Schlössern kommt man schon mal ins Schwitzen. Außerdem lockt der Herbst mit seinen bunten Farben und Morgennebel.
Verpflegung
Die Küche ist eher als deftig zu bewerten, mit vielen regionalen Spezialitäten und Eigenarten. So gehört Teichelmauke oder Deichelmauge zu den Dingen, die man mal probiert haben sollte. Es ist eines der Nationalgerichte der Oberlausitz und vereint Kartoffelpüree mit Rindfleischbrühe, gekochtem Rindfleisch und Sauerkraut. Saure Flecke, Wickelklöße, Sächsischer Sauerbraten und auch Böhmische Knödel mit Gulasch sind weitere herzhafte Speisen aus der Region. Hervorzuheben ist die Vielfalt und Originalität an Back- und Konditorwaren – Stichwort Gaffee un Guchn. Keine andere deutsche Region verfügt über eine ähnlich ausgeprägte Café-Kultur wie Sachsen. Bekannte Süßspeisen: Kleckskuchen, Dresdner Eierschecke, Plinsen, Quarkkäulchen, Kalter Hund, Dresdner Stollen und Pulsnitzer Pfefferkuchen.
Sachsen - Burgen- und Schlössertour
Sachsen - Burgen- und Schlössertour
- Garmin GPX
- GPX-Austauschformat
- Google Earth
- Tourenskizze
2015/71 Ausgabe M&R inkl. Tourdaten
2015/71 Ausgabe M&R inkl. Tourdaten
Die komplette Ausgabe 71/2015 von Motorrad & Reisen inklusive Tourdaten.

Inhalt:
- PDF - Ausgabe - 100 Seiten
- Tourenskizzen
- Garmin
- TomTom
- GPX
- Google Earth