Singleroads in der Lüneburger Heide

Motorradtour: Deutschland, Lüneburger Heide

Motorradtour Singleroads in der Lüneburger Heide
Allgemeine Informationen zur Motorradtour
Im August und September entwickelt die Heidelandschaft ihren besonderen Reiz. Das kräftige Lila von Millionen Blüten, das satte Grün von Wacholder und Kiefernwäldern sowie das silbrige Weiß der Birken ergeben eine Farbpalette ganz besonderer Art. Die größten zusammenhängenden Heideflächen liegen im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide. Im Naturpark Südheide ist die Heide rund um die Orte Müden/Örtze, Faßberg, Unterlüß und Hermannsburg zu Hause.

Sehens- und erlebenswert

Neben der einzigartigen Heidelandschaft gibt es noch reichlich Sehens- und Erlebenswertes. Die Altstädte von Celle oder Lüneburg, der Hundertwasser-Bahnhof in Uelzen oder Museen wie das Panzermuseum in Munster, das Museumsdorf Hösseringen oder das Mühlenmuseum in Gifhorn sind nur eine kleine Auswahl von Zielen, die einen Besuch lohnen. Und wer reichlich Action erleben will, stattet dem Heide Park Soltau einen Besuch ab. Bekannt sind aber auch der Serengeti Park Hodenhagen oder der Vogelpark in Walsrode. Viele Teiche und Flüsse runden das Angebot ab.

Museumsdorf Hössingen
Landtagsplatz 1
29556 Suderburg

Erinnerungsstätte Luftbrücke
Waldweg
29328 Faßberg

Heide Park Soltau
Heide Park 1
29614 Soltau
Tourbeschreibung
Viele werden jetzt die Nase rümpfen und behaupten, da könne man ja kein Motorrad fahren – jedenfalls nicht so richtig. Irrtum, auf unserer Tour durch die Heide kann man viel erleben. Auf schmalen Straßen durch diese einzig­artige Landschaft zu cruisen und die Mischung aus Kultur und Natur zu genießen, ist der besondere Reiz auf Sabines und meiner Fahrt durch die Lüneburger Heide. Also los, schwingt euch – vorerst in Gedanken – auf eure Motor­räder und begleitet uns auf der Heidetour, um anschließend selbst dem besonderen Charme dieser Region zu erliegen.
Bücher, Landkarten & Reiseführer
Anreise
Die Lüneburger Heide erreicht man von Süden und Norden aus über die A 7, von Osten über die B 71.
Reisezeit
Zwischen April und Ende Oktober – je nach Wetterlage – kann man diese Tour unter die Räder nehmen. Die Heideblüte beginnt Mitte August und endet Mitte September.
Verpflegung
In der Heide findet man sehr viele regionale Spezialitäten, ganz an dem orientiert, was die Natur der Heide­landschaft anbietet. An erster Stelle sind hier die vielen Heidschnuckengerichte zu nennen. Das Fleisch der Heidschnucke schmeckt anders als Lamm und erinnert in Farbe, Fettarmut und Geschmack eher an Wild. Schnucke wird mit den klassischen Beilagen serviert. Aber auch Wildgerichte aller Art gehören zu den Heidespezialitäten.
2016/78 Ausgabe M&R
2016/78 Ausgabe M&R
Die komplette Ausgabe 78/2016 von Motorrad & Reisen als PDF

Inhalt:
- PDF-e-Paper-Ausgabe - 132 Seiten zzgl. Downloadcode für unser 100-seitiges Reisespecial 2017

Motorräder:
Yamaha MT-09, 19 neue Motorräder 2017, Indian Springfield, Kawasaki Z650, BMW K 1600 GTL, Zündapp Imperator

Touren:
Winterflucht? Abenteuer Teneriffa, Singleroads-Tour Lüneburger Heide, Motorradparadies Sardinien, Panoramatour: Schwarzwald – Allgäu, Reisetagebuch 21.000 km Amerika