Portugals wunderschöner Süden – Auf der Rout-e durch die Algarve

Motorradtour: Portugal, Algarve

Motorradtour Portugals wunderschöner Süden – Auf der Rout-e durch die Algarve
Allgemeine Informationen zur Motorradtour
Die Algarve ist die südlichste Region Portugals und gilt als Sonnenstube des Landes. Die Hauptstadt ist Faro mit rund 47.000 Einwohnern. In den letzten Jahren entstanden an der Südküste riesige Hotelanlagen, entsprechend hoch ist das Besucheraufkommen von Touristen, vor allem im Sommer. Abseits der Küstengebiete, im hügeligen Hinterland, findet man jedoch nach wie vor viel Ruhe und Erholung, Straßen mit wenig Verkehr sowie eine vielseitige Vegetation mit verschiedensten Zitrusfrüchten, alten Korkeichenwäldern und vieles mehr.

Sehens- und erlebenswert

Sandstrand Praia do Barril im Naturpark Ria Formosa
www.formosamar.com/de/ria-formosa

Saline Salmarim in Castro Marim
www.salmarim.com/en

Stadt und Markthalle Loulé
www.algarve-tourist.com

Hügelkette Fóia bei Monchique
www.algarve-pur.de/foia-picota

Rennstrecke Portimão
https://autodromodoalgarve.com/de

Kalksteinküste Ponta da Piedade bei Lagos 
www.visitalgarve.pt/de/292/ponta-da-piedade.aspx

Küste und Höhlen von Benagil
www.portugal360.de

Stadt und Strand Odeceixe
www.algarve-pur.de/odeceixe

Sandstrand Praia do Amado
www.algarve-pur.de/praia-amado

Festung Sagres
www.portugal360.de
Tourbeschreibung
Auf Elektromotorrädern geht es durch Algarve, die südlichste Region Portugals.

#Portugal
Bücher, Landkarten & Reiseführer
Anreise
Von Deutschland geht es am schnellsten via Frankreich und Spanien nach Pedras d‘El Rei an die Küste der Algarve.
Reisezeit
Trotz Atlantikeinfluss ist es im Sommer oft sehr heiß (über 30 Grad) und für Motorradtouren eher weniger empfehlenswert. Geeignetere Reisezeiten sind Vor- und Nachsaison, April bis Juni respektive September bis November, wobei in diesen Jahreszeiten zeitweise durchaus mit gelegentlich schlechtem Wetter zu rechnen ist, wie unsere Reise zeigt.
Verpflegung
Ein Algarve-Urlaub geht immer auch durch den Magen. Zu den Spezialitäten gehören insbesondere diverse Fisch- und Meeresfrüchtegerichte sowie ganz besonders leckere Süßspeisen. Das Nationalgericht schlechthin ist Bacalhau, getrockneter Kabeljau, der auf unterschiedlichste Arten zubereitet wird. Eine weitere Spezialität sind Speisen aus der Cataplana, der portugiesischen Variante des Woks. Fisch, Meeresfrüchte, Fleisch, Kartoffeln, Zwiebeln und diverse Gewürze ergeben leckere Gerichte. Wer es besonders scharf mag, sollte Frango Piri-Piri versuchen. Das nach ursprünglich afrikanischer Art zubereitete Hähnchen ist allerdings nichts für Zartbesaitete. Die wahrscheinlich beliebteste Süßspeise Portugals und der Algarve sind die Pasteis de Nata, verführerische Blätterteigtörtchen gefüllt mit feinster Vanillecreme.
Produkte & Downloads
2022/112 Ausgabe M&R
2022/112 Ausgabe M&R
Motorräder: Kawasaki Modelle 2023, Royal Enfield Hunter 350, H-D Pan America, Triumphs Modern Classics, Ducati Panigale V4, Yamaha XSR900, BMW Motorräder 2023, Energica Experia, Honda Africa Twin 2023, Brixton Cromwell 1200, Can-Am Elektromotorräder
Touren: Lost Places an der Ostseeküste, Österreich vom Allerfeinsten, Deutschlandtour, Portugals wunderschöner Süden
Tests: Modeka Takuya Jacke & Hose, Tilsberk DVISION, Bell Qualifier DLX MIPS, Rukka Virve 2.0 GTX, Modeka Taran Jacke, iXS Lennik-ST Jacke, Vanucci Cordura 2 Slim, Garmin zumo XT, Metzeler Karoo 4
Magazin: Bike für den Affen: Harley-Davidson Nightster, BMW Motorrad Days 2022, Harley bei Wacken 2022
Portugals wunderschöner Süden – Auf der Rout-e durch die Algarve
Portugals wunderschöner Süden – Auf der Rout-e durch die Algarve
- Garmin GPX
- GPX-Austauschformat
- GoogleEarth
- Kartenskizze