Motorradtouren Gardasee - Italien 📋

Motorradtouren

Tourentipps, GPS & Roadbooks zum Nachfahren

Der Gardasee ist mit einer Gesamtfläche von 370 Quadratkilometern und einer Uferlinie von ca. 160 Kilometern der größte See Italiens. Wir haben uns auf dieser Insidertour diesmal in das westliche "Hinterland" des Gardasees gewagt.
Es erwartet uns eine Tour durch drei Alpenländer mit tollen Strecken, Pässen, guten Motorradhotels, faszinierenden Bergpanoramen und vor allem eine, von der man als Fahrer noch lange danach schwärmen wird. Mehr als 20 Pässe auf teilweise höchstem Niveau (im doppelten Sinn), unzählige Kurven und Höhenmeter, Temperaturen...
Die Region um den Pasubio ist sowohl motorradfahrtechnisch als auch historisch bedeutsam. Ein „Muss“, wenn man sich mit der Region Gardasee auseinandersetzt. Wir haben beide Seiten betrachtet. Also taucht mit uns in diese Welten ein.
Auf der vorerst letzten Tour unserer Gardasee-Trilogie (vorangegangen: Monte Baldo, M&R 70 und Tre Laghi, M&R 71) lockt das Brenta-Gebirge und verspricht eindrucksvolle Panoramen. Einmal um das Gebirge herum gibt es die unterschiedlichsten Phänomene zu bestaunen – ein gelungener Abschluss unserer Gardaseereise mit vielen...
Nachdem uns unsere erste Tour (Monte Baldo - Ausgabe 70) in die nordöstliche Region des Gardasees geführt hat, wollen wir am zweiten Tag einen Abstecher in die westlich gelegene Lombardei machen. Grob umschrieben führt die Tour vom Gardasee über den Valvestino Stausee zum Lago d'Idro und wieder zurück – also im wahrsten...
Der grundlegende Plan steht, wir brauchen nur noch einen Starttermin und passendes Wetter für unsere Tour. Aber spontan sein, das können wir und so beschließen wir kurzerhand an einem Montagmorgen, dass es am Mittwoch Richtung Gardasee geht. Also Anhänger dran, Motorräder drauf und los!
Unser Giro di Lago di Garda (37) startet nahe Rovereto, direkt an der Autobahn im Etschtal. Von dort geht es nach Mori, wo man den Blinker links setzt und ab geht die Post. Man findet sich nun in einem Spitzkehrenarrangement wieder, das obendrein durch eine landschaftlich unbeschreibliche Idylle leitet. Dann folgt die schon...
Den westlichen Alpenbogen - komplett zwischen Apennin und Mont Blanc mit der neuen Ténéré zu durchfahren - ergibt eine Traumrunde zwischen Bozen und San Remo. Dazwischen liegen Juwelen wie die der Sonne und Meer zugewandten Berghänge Liguriens, die hohen Gipfel von Piemont und Aostatal sowie die sanften...