Alltags-Scrambler: Brixton Crossfire 500 XC im Handel erhältlich

Die „XC“ kommt im Scrambler-Look daher, ist A2-Früherschein tauglich und ab sofort in Deutschland und Österreich erhältlich.
Auch die XC verfügt über das Crossfire-X am Tank, jedoch gehen die Änderungen über die optischen Anpassungen hinaus. Breiter Lenker, 19-Zoll-Stollenreifen, eine flache Sitzbank und eine nach oben verlegte Kennzeichenhalterung sollen der „XC“ Offroad-Gene verleihen und sie auch abseits befestigter Straßen zu einer bequemen Alternative machen, die nicht dort stoppen muss, wo Staub aufgewirbelt wird. Auch die Federwege erhöhen sich. Die Schwester der Crossfire 500 steht auf Pirelli Scroption Rally STR Pneus, mehr muss dazu nicht gesagt werden. Gewachsen sind auch die Federwege; vorne auf nun 150 mm, hinten auf 130mm. Damit erhöhen sich die Federwege vorne um 35 mm und hinten um 10 mm gegenüber der Basis-Version, weshalb die XC über eine größere Bodenfreiheit verfügt.

Edelstahl- Motorschutz und Sturzbügel sind Serie

Die Brixton Crossfire 500 XC will ihre Offroadtauglichkeit mit einem serienmäßigen Motorschutz beweisen
Die Brixton Crossfire 500 XC will ihre Offroadtauglichkeit mit einem serienmäßigen Motorschutz beweisen
Der weit nach oben gezogene Lenker soll Geländefahrten im Stehen kontrollierter und Straßenfahrten bequemer machen. An den Seiten des Tanks hat man schwarzen Gummipads angebracht, die für Grip und somit eine bessere Verbindung von Fahrer und Bike sorgen sollen. Edelstahl-Motorschutz und Sturzbügel sind Serie. Neu sind auch der hochgezogene Kotflügel vorne, der kleine Windschild, ein besserer LED-Scheinwerfer-Schutz und ein Kühlerschutzgitter im Crossfire-X-Design.
Der Schweinwerfer-Schutz der Crossfire 500 XC soll bei Touren abseits vom Asphalt für klare Sicht sorgen
Der Schweinwerfer-Schutz der Crossfire 500 XC
Ansonsten greift die Crossfire 500 XC auf die Technik der Schwestermodelle zurück. Den wassergekühlten Reihenzweizylinder mit A2-tauglichen 35 kW/48 PS kennen wir ebenso wie die hydraulische Zweikolbenbremszange mit 320-mm-Scheibe. Die einstellbare Upside-Down-Gabel und das in Vorspannung und Zugstufe einstellbare Federbein stammen weiterhin von KYB.

Preis, Farbe und Erhältlichkeit – Brixton Crossfire 500 XC

Die neue Brixton Crossfire 500 XC ist in Desert gold ab sofort für 6.700,-- Euro in Deutschland und 7.199,-- Euro in Österreich erhältlich.
Vergleich Brixton Crossfire 500 2021-2022 und Brixton Crossfire 500 XC 2022
Brixton Crossfire 500
2021-2022
Brixton Crossfire 500 XC
2022
Motor
Bohrung x Hub 68 x 67 mm 68 x 67 mm
Hubraum 486 ccm 486 ccm
Zylinder, Kühlung,Ventile 4-Takt, 2 Zylinder-Reigenmotor, flüssigkeitsgekühlt Zweizylinder, flüssigkeitsgekühlt
Abgasreinigung/-norm Euro 5 Euro 5
Leistung 48 PS (35 kW) bei 8500 U/min 48 PS (35 kW) bei 8500 U/min
Drehmoment 43 Nm bei 6750 U/min 43 Nm bei 6750 U/min
Verdichtung 10,7:1 10,7:1
Höchstgeschwindigkeit 160 km/h 160 km/h
Wartungsintervalle Erstinspektion nach 1000 km, danach alle 5000 km Erstinspektion nach 1000 km, danach alle 5000 km
Kraftübertragung
Kupplung Mehrscheiben-Ölbadkupplung Mehrscheiben-Ölbadkupplung
Schaltung 6-Gang 6-Gang
Antrieb Kette Kette
Fahrwerk & Bremsen
Rahmen Stahlrohrrahmen ohne Unterzüge Stahlrohrrahmen ohne Unterzüge
Federelemente vorn Upside-Down-Teleskopfedergabel, einstellbar Upside-Down-Gabel, Federvorspannung einstellbar, Druck- und Zugstufe einstellbar
Federelemente hinten Schwinge mit Zentralfederbein, einstellbar Schwinge mit Zentralfederbein, Federvorspannung einstellbar
Federweg v/h 115 mm/120 mm 150 mm/130 mm
Radstand 1416 mm k. A.
Nachlauf 25 mm k. A.
Lenkkopfwinkel 37° k. A.
Räder Drahtspeichenräder Drahtspeichenräder
Reifen vorn 120/70-17 110/80-19
Reifen hinten 160/60 - 17 150/60-17
Bremse vorn hydraulische 320-mm-Scheibenbremse, Zwei-Kolben-Bremssattel, radial montiert hydraulische 320-mm-Scheibenbremse, Zwei-Kolben-Bremssattel, radial montiert
Bremse hinten 240-mm-Scheibenbremse 240-mm-Scheibenbremse
Maße & Gewicht
Länge 2117 mm 2164 mm
Breite 757 mm 851 mm
Höhe 1116 mm 1203 mm
Gewicht 190 kg 195 kg
Maximale Zuladung 160 kg 160 kg
Sitzhöhe 795 mm 839 mm
Standgeräusch 96 dB(A) 96 dB(A)
Fahrgeräusch 77 dB(A) 77 dB(A)
Tankinhalt 13,5 Liter 13,5 Liter
Sonstiges Preis ab 2022: ab 6.399,-- Euro
Fahrerassistenzsysteme
ABS
Fahrzeugpreis ab 6199 € 6700 €
Text: Alexander Klose, Fotos: Brixton/KSR


#Brixton#Handel#Österreich#PR-Meldung#Scrambler

Neues auf motorradundreisen.de