Conceptbikes und Studien mit Realisierungspotenzial

Schon immer gehört zur Mailänder EICMA, dass in den fünf Messehallen auf dem Gelände im Vorort Rho neben fast fertigen „Studien“ als Vorboten künftiger Serienfahrzeuge auch Zweiräder ausgestellt werden, die entweder den Status eines Conceptbikes niemals verlassen oder aber nur in winzigen Auflagen unters – dann zumeist sehr gut zahlende „Volk“ – kommen.
Was alle vorgestellten Bikes gemeinsam haben, ist das hohe Maß an Detailverliebtheit der Ingenieure und Designer. Der Wertigkeit der Motorräder in Hinsicht auf die verbauten Komponenten und Materialien scheint kaum eine Grenze gesetzt zu sein – eben Klasse statt Masse. Allerdings werden auch Conceptbikes vorgestellt, die schon fast vor der Serienproduktion stehen. Bestes Beispiel dafür wäre die von Aprilia vorgestellte Studie RS 660.
Neben den Verbrennungsmotorrädern stehen gerade in diesem Jahr die elektronisch angetriebenen Bikes im Fokus – allen voran die neue LiveWire von Harley-Davidson, die voraussichtlich ab September 2019 ausgeliefert werden soll.
Alle weiteren vorgestellten Concept- und E-Bikes sowie Kleinstserien haben wir in einem Bericht für euch zusammengestellt, den ihr in Ausgabe 90 von Motorrad & Reisen nachlesen könnt.


Motorrad & Reisen Ausgabe 90 erscheint am 02. Januar 2019.


#Aprilia

Neues auf motorradundreisen.de