Erfolgsgeschichte Honda Gold Wing

Mitte der 70er-Jahre legte Honda mit der GL 1000 den Grundstein für eine brillante Erfolgsgeschichte. Es gibt nur wenige andere Motorräder, die eine so große Fangemeinde besitzen. Passend zur Markteinführung der neuen GL 1800, zeigen wir euch hier einen kleinen Rückblick aus insgesamt vier Jahrzehnten mit der Gold Wing.

1972 rollt der erste Prototyp in Kumamoto (Japan) vom Band. Unter dem Namen M1 produzierte Honda eine Tourenmaschine mit einem flüssigkeitsgekühlten Sechszylinder-Boxermotor und Kardanantrieb. Da die Serienproduktion der M1 schlussendlich zu teuer und aufwendig gewesen wäre, wird sie nicht in die finale Produktion gegeben. Viele Teile aus diesem Konzept wurden dennoch in die erste Gold Wing übernommen und der Grundstein des, wie sich später herausstellen sollte, Flaggschiffes von Honda war gelegt.



Den kompletten Bericht findet ihr in der Sonderausgabe Motorrad & Reisen Motorräder Pur #1, die ab dem 06.04.2018 im Handel erhältlich ist.

Vorbestellungen: www.motorradundreisen.de/shop

Mitte der 70er-Jahre legte Honda mit der GL 1000 den Grundstein für eine brillante Erfolgsgeschichte. Es gibt nur wenige andere Motorräder, die eine so große Fangemeinde besitzen. Passend zur Markteinführung der neuen GL 1800, zeigen wir euch hier einen kleinen Rückblick aus insgesamt vier Jahrzehnten mit der Gold Wing.

#Honda

Neues auf motorradundreisen.de