Ersteindruck: Triumph Speed Twin

Lesezeit ca. 2 Min.
Triumph hat auf Mallorca die neue Speed Twin präsentiert. Damit kommt nach der Scrambler 1200 das zweite heiße neue Eisen mit dem überarbeiteten 1.200-ccm-Twin-Motor auf die Straßen.
Die Speed Twin kombiniert das Beste von Thruxton und Bonneville T120: sehr sportliche, fahrdynamische Auslegung, aber aufrechte, bequeme Sitzposition. Der feingetunte Zweizylinder hat 2,5 Kilo abgespeckt gegenüber der Thruxton. Er leistet hier 97 PS und 112 Nm. Die Leistung liegt 49 Prozent über der frisch vorgestellten 2019er Street Twin, Triumphs meistverkauftes Modell. Drei Fahrmodi stehen zur Wahl: Road, Rain und Sport. In den teils sehr spitzen Kehren im Tramontana-Gebirge war der Rain-Modus oftmals erste Wahl: Die Speed Twin nimmt damit sehr gefühlvoll Gas an, Lastwechselreaktionen bleiben hier fast vollständig aus. Reißt man auf den Geraden den Hahn auf, begeistert die neue Heritage-Ikone mit fettem „Modern Classic“-Bass und mächtig Bums. Die Spitze beträgt 217 km/h, das Gewicht fahrfertig 214 kg. Ende Februar 2019 soll die Speed Twin in den Handel kommen. Basispreis in „Jet Black“: 12.150,-- Euro plus 450,-- Euro Nebenkosten. Die beiden Zweifarblackierungen kosten jeweils 300,-- Euro Aufpreis.
infotainment

Handling-Eigenschaften

  • präzises, agiles und dynamisches Fahrgefühl
  • spezielle neue Fahrwerks- und Dämpfungsabstimmung
  • 10 kg leichter als das Schwestermodell Thruxton
  • hochwertige Brembo-Bremsen mit Doppelscheiben am Vorderrad
  • ABS und abschaltbare Traktionskontrolle
  • komfortable, versammelte Sitzposition mit niedriger Sitzhöhe und gutem Soziuskomfort

Fahrerorientierte Technologie

  • drei Fahrmodi „Sport“, „Road“ und „Rain“
  • LED-Beleuchtung inklusive Scheinwerfer mit Tagfahrlicht
  • drehmomentunterstützte Kupplung
  • Multifunktions-Doppelinstrumente in klassischem Look
  • USB-Ladebuchse
  • Wegfahrsperre
  • optionales Reifendruck-Kontrollsystem (TPMS)

Eleganter, moderner Custom-Style

  • spannende Neuinterpretation der zeitlosen DNA von TRIUMPH im zeitgenössischen Bonneville-Stil
  • kraftvoll-beeindruckende Roadster-Ausstrahlung
  • mehr als 90 Zubehörteile für die Individualisierung

Einen vollständigen Fahrtest liefern wir euch mit Ausgabe 91 die ab dem 8. März 2019 überall im Handel erhältlich sein wird.
Technische Daten
Triumph Bonneville Speed Twin
2019-2020
Motor
Bohrung x Hub 97,6 x 80 mm
Hubraum 1.200 ccm
Zylinder, Kühlung, Ventile Zweizylinder, flüssigkeitsgekühlt, 4 Ventile pro Zylinder
Abgasreinigung/-norm Euro 4
Leistung 97 PS (71 kW) bei 6750 U/min
Drehmoment 112 Nm bei 4950 U/min
Verdichtung 11:1
Höchstgeschwindigkeit 217 km/h
Wartungsintervalle Erster Service bei 1000 km oder nach 6 Monaten, dann alle 16000 km oder jährlich
Kraftübertragung
Kupplung Mehrscheiben-Ölbadkupplung mit Drehmomentunterstützung
Schaltung 6-Gang
Antrieb X-Ring-Kette
Fahrwerk & Bremsen
Rahmen Stahl-Zentrahlrohrrahmen mit Unterzügen
Federelemente vorn Ø41 mm Cartridge-Gabel
Federelemente hinten Stereo-Federbeine mit einstellbarer Federvorspannung
Federweg v/h 120 mm/120 mm
Radstand 1430 mm
Nachlauf 93,5 mm
Lenkkopfwinkel 22,8°
Räder Aluminium-Gussränder
Reifen vorn 120/70 ZR17
Reifen hinten 160/60 ZR17
Bremse vorn Ø305 mm Doppelscheibenbremse, 4-Kolben-Bremssättel
Bremse hinten Ø220 mm Einzelscheibe, Doppelkolben-Schwimmsattel
Maße & Gewicht
Länge 2059 mm
Breite 760 mm
Höhe 1110 mm
Gewicht 214 kg
Maximale Zuladung 212 kg
Sitzhöhe 807 mm
Standgeräusch 95 db(A)
Fahrgeräusch 77 dB(A)
Tankinhalt 14,5 Liter
Fahrerassistenzsysteme
ABS
Traktionskontrolle
Fahrmodi
Fahrzeugpreis ab 12250 €
Fotos: Triumph


#Triumph

Was denkt du über die neue BMW R 1300 GS?
Was denkt du über die neue BMW R 1300 GS?
Produkte & Downloads zum Thema
2019/91 Ausgabe M&R
2019/91 Ausgabe M&R e-Paper zum Download
Ausgabe 91/2019 von Motorrad & Reisen als PDF mit folgendem Inhalt:

Motorräder: Kawasaki Versys 1000, Triumph Scrambler 1200, BMW F 850 GS Touratech , Honda CBR650R & CB650R, Triumph Factory Custom, Honda CB500-Reihe, BMW K 1600 Grand America

Touren:
mehr Brandenburg: Durch den Fläming, Maibaum-Kontroll-Fahrt, 3 Seentour: Diemel-, Eder- & Twistestausee, Deutschland von Nord nach Süd, Die grüne Insel: Irland, Eifel: Vulkanstraße

Letzte Aktualisierung: 27.02.2019
Triumph Speed Twin – das Beste von Thruxton und Bonneville T120
Triumph Speed Twin – das Beste von Thruxton und Bonneville T120 e-Paper zum Download
5 Seiten Fahrtest als PDF
Letzte Aktualisierung: 17.02.2020

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Deine Meinung - Ersteindruck: Triumph Speed Twin

Empfehlungen für dich

Meistgelesen

Neuigkeiten