Honda CMX500 Rebel – Erweiterung der Farbpalette 2023

Honda CMX500 Rebel – Erweiterung der Farbpalette 2023

Das meistverkaufte Modell der Custom-Kategorie, die Honda CMX500 Rebel, wird ab kommendem Jahr in vier neuen Farben verfügbar sein.
Seitdem Honda die CMX500 Rebel im Jahr 2017 in Deutschland auf den Markt gebracht hat, glänzt sie durchgehend mit Zulassungszahlen auf hohem Niveau. Einsteigerfreundlichkeit und A2-Konformität dürften nur zwei der zahlreichen Gründe sein, die Käufer von dem Bike überzeugen. Derzeit befindet sie sich auf Platz acht der Hitliste aller Motorräder und ist damit mit Abstand das beliebteste Bike ihres Segments. Der flüssigkeitsgekühlte 471-ccm-Parallel-Twin mit vier Ventilen pro Zylinder entstammt der CBR500R. Für den Cruiser-Einsatz bekam der Motor eine neu abgestimmte PGM-FI-Einspritzung, um die Charakteristik von „sportlich“ in Richtung „lässig“ zu verändern.

Das letzte „echte“ Update stammt aus dem Jahr 2020

Beim letzten größeren Update im Jahr 2020 verpassten die Japaner der „kleinen Rebellin“ Überarbeitungen an Sitzbank und Federung sowie eine Ganganzeige. Zudem wurden neben Scheinwerfern und Rücklicht auch die Blinker mit LED-Lichttechnik ausgerüstet. Eine modifizierte Auspuffanlage sowie ein neuer Abgassensor sorgten für Euro-5-Konformität.

3 + 1 – insgesamt vier neue Farben für 2023

Die CMX500 Rebel des Jahrgangs 2023 ist technisch unverändert, tritt aber in drei neuen Farben den Weg zur Zulassungsstelle an:

  • Mat Gunpowder Black Metallic
  • Pearl Smoky Gray
  • Candy Diesel Red
Auch die Special Edition, die „CMX500 Rebel S“, die unter anderem mit einer Lampenverkleidung daherkommt, erhält eine neue Lackierung:

  • Titanium Metallic

Verfügbarkeit & Preise

Genaue Preisangaben und ein Lieferdatum gibt es bislang nicht. Auf der offiziellen Website findet man derzeit einen Mischmasch an Informationen aus altem und neuem Modell. Im Konfigurator kann jedoch derzeit nur der Vorgänger in den alten Farben bestellt werden. Mehr Informationen dürften nach Intermot und/oder EICMA bekannt werden. Aktuell wird der Preis 6.960,-- Euro für die CMX500 Rebel und 7.360,-- Euro für die Special Edition angegeben.
Technische Daten
Honda CMX500 Rebel 2020-2023
Technische Daten
Honda CMX500 Rebel
2020-2023
Motor
Bohrung x Hub 67 x 66,8 mm
Hubraum 471 ccm
Zylinder, Kühlung,Ventile Zweizylindermotor, flüssigkeitsgekühlt, 4 Ventile pro Zylinder
Abgasreinigung/-norm Euro 5
Leistung 46 PS (34 kW) bei 8500 U/min
Drehmoment 43,2 Nm bei 6500 U/min
Verdichtung 10,7:1
Höchstgeschwindigkeit 155 km/h
Wartungsintervalle Erstinspektion nach 1000 km, danach jährlich oder alle 12000 km
Kraftübertragung
Kupplung Ölbad, Mehrscheiben
Schaltung 6-Gang
Antrieb Kette
Fahrwerk & Bremsen
Rahmen Stahlrohrrahmen
Federelemente vorn 41-mm-Teleskopgabel
Federelemente hinten Schwinge, zwei Federbeine
Federweg v/h 121 mm/95 mm
Radstand 1490 mm
Nachlauf 110 mm
Lenkkopfwinkel 28°
Räder Gussfelgen
Reifen vorn 130/90-16
Reifen hinten 150/80-16
Bremse vorn 295-mm-Scheibenbremse mit Doppelkolben-Bremszange
Bremse hinten 240-mm-Scheibenbremse mit Einkolben-Bremszange
Maße & Gewicht
Länge 2190 mm
Breite 820 mm
Höhe 1090 mm
Gewicht 190 kg
Maximale Zuladung 171 kg
Sitzhöhe 690 mm
Standgeräusch 93 dB(A)
Fahrgeräusch 75 db(A)
Tankinhalt 11,2 Liter
Weitere Baujahre 2016-2019
Fahrerassistenzsysteme
ABS
Fahrzeugpreis ab 6175 €
Sonstiges Preis ab 2022: ab 6.309,-- Euro
Preis ab 2023: ab 6.470,-- Euro
Ab 2023 auch als S-Edition ab 6.870,-- Euro erhältlich 
Text: Alexander Klose, Fotos: Honda


#Cruiser#EICMA#Honda#Intermot#Neuheiten

Neues auf motorradundreisen.de