Indian präsentiert FTR Championship Edition

Indian Motorcycle huldigt seine Flat-Track-Racing-Erfolge mit der neuen FTR Championship Edition, die auf der Daytona-Bike-Week vorgestellt wurde.
Seitdem Indian die FTR Ende 2018 unweit der Intermot in den Docks in Köln erstmals in Deutschland präsentiert hat, hat sich einiges getan. Cool schaute der straßentaugliche Flat-Tracker bei der Präsentation schon damals aus. In den letzten Jahren hat Indian die Modellreihe dann immer weiter optimiert und spätestens seit dem Umstieg auf die 17-Zoll-Räder im letzten Jahr auch in puncto Handlung und Einlenkverhalten einen entscheidenden Schritt nach vorne gemacht, wie wir im Test feststellen durften. Die Championship Edition steht jedoch wieder auf der von der Rennstrecke inspirierten Kombination mit 19-Zoll-Vorderrad und 18-Zoll-Hinterrad, die auch in der FTR Rally zum Einsatz kommt.

Nichts für Angeber – die Indian FTR Championship Edition

Für alle Fans der Reihe setzt Indian nun mit der streng limitierten FTR Championship Edition, die an nicht weniger als fünf aufeinanderfolgende American Flat-Track-Meisterschaften erinnern soll, ein weiteres Highlight. Dafür spendieren die Amis dem Bike eine authentische Rennlackierung der siegreichen FTR750, Carbonoberflächen und weitere Premiumkomponenten, wie einen Titan-Auspuff von Akrapovič.
FTR Championship Auspuff von Akrapovič
Der Auspuff von Akrapovič ist aus Titan gefertigt

Ausstattung und Motorisierung

Das von der Rennstrecke inspirierte Design wird ergänzt durch eine Vielzahl an Features und Technologien, darunter drei Fahrmodi, Wheelie-Kontrolle mit Minderung des Heckauftriebs, Stabilitäts- und Traktionskontrolle sowie Kurven-ABS. Die FTR Championship Edition verfügt außerdem über ein 110-mm-Digital-Touchscreen-Display und den flüssigkeitsgekühlten 1203-ccm-V-Twin-Motor, der 92 kW (123 PS) und 120 Nm Drehmoment liefert. Radial montierte Brembo-Doppelscheibenbremsen vorn sollen für Kontrolle und Bremskraft sorgen.

Indian FTR Championship Edition Plakette
Das Thema der Championship Edition ist nicht zu übersehen

Nichts für jedermann – streng limitiert

Der Trend geht herstellerübergreifend zu limitierten Sondereditionen. Ob Lamborghini, Breitling, James Bond, Icons Collection, Steve McQueen, Gold Line oder eben zahlreiche Jubiläumsmodelle. Der Fantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt. Auch Indian limitiert die Championship Edition auf weltweit 400 Exemplare. Davon gehen lediglich 150 nach Europa, was definitiv bedeutet, dass die Bikes in kürzester Zeit ausverkauft sein werden. Auch ist die Championship Edition nur in ausgewählten Regionen erhältlich. Mehr Informationen über Indian Motorcycle auf indianmotorcycle.de und indianmotorcycleaustria.at.

Indian Championship Edition – Preise

Deutschland: 18.790,-- Euro
Österreich: 22.290,-- Euro

Vergleich Indian FTR 2021-2022 und Indian FTR Championship Edition 2022
Indian FTR
2021-2022
Indian FTR Championship Edition
2022
Motor
Bohrung x Hub 102 x 73,6 mm 102 x 73,6 mm
Hubraum 1203 ccm 1203 ccm
Zylinder, Kühlung,Ventile Zweizylinder, flüssigkeitsgekühlt, 4 Ventile pro Zylinder Zweizylinder, flüssigkeitsgekühlt, 4 Ventile pro Zylinder
Abgasreinigung/-norm Euro 5 Euro 5
Leistung 125 PS (92 kW) bei 8250 U/min 125 PS (92 kW) bei 8250 U/min
Drehmoment 120 Nm bei 6000 U/min 120 Nm bei 6000 U/min
Verdichtung 12,5:1 12,5:1
Höchstgeschwindigkeit 193 km/h 193 km/h
Wartungsintervalle Erstinspektion nach 800 km, dann nach 4000 km und 8000 km, danach alle 8000 km Erstinspektion nach 800 km, dann nach 4000 km und 8000 km, danach alle 8000 km
Kraftübertragung
Kupplung Mehrscheiben-Ölbadkupplung Mehrscheiben-Ölbadkupplung
Schaltung 6-Gang 6-Gang
Antrieb Kette Kette
Fahrwerk & Bremsen
Federelemente vorn ZF Sachs volleinstellbare Cartridge Upside-Down-Gabel ZF Sachs volleinstellbare Cartridge 43-mm-Upside-down-Gabel
Federelemente hinten ZF Sachs volleinstellbare Piggyback IFP ZF Sachs volleinstellbare Piggyback IFP
Federweg v/h 120 mm/120 mm 150 mm/150 mm
Radstand 1525 mm 1524 mm
Nachlauf 99,9 mm 130 mm
Lenkkopfwinkel 25,3° 26,4°
Räder Gussräder Gussräder
Reifen vorn 120/70ZR17 58W 120/70 R 19
Reifen hinten 180/55ZR17 73W 150/70 R 18
Bremse vorn 320-mm-Doppelscheibenbremse, Brembo-Vierkolbenbremssattel 320-mm-Doppelscheibenbremse, Brembo-Vierkolbenbremssattel
Bremse hinten 260-mm-Scheibenbremse, Brembo-Zweikolbenbremssattel 260-mm-Scheibenbremse, Brembo-Zweikolbenbremssattel
Maße & Gewicht
Länge 2223 mm 2287 mm
Breite 825 mm k. A.
Höhe 1126 mm k. A.
Gewicht 233 kg 222 kg (Trockengewicht)
Maximale Zuladung 197 kg k. A.
Sitzhöhe 817 mm 815 mm
Standgeräusch 92 db(A) k. A.
Fahrgeräusch 75 db(A) k. A.
Tankinhalt 13 Liter 13 Liter
Fahrerassistenzsysteme
Kurven-ABS
Wheelie-Kontrolle
ABS
Traktionskontrolle
Fahrmodi
Tempomat
Fahrzeugpreis ab 13990 € 18790 €
Sonstiges Preis ab 2022: ab 13.990,-- Euro Preis in Österreich: 22.290,-- Euro
Text: Alexander Klose, Fotos: Indian


#Indian#Naked Bike#Neuheiten

Neues auf motorradundreisen.de