Indian Scout Rogue: Custom-Cruiser mit Touringqualitäten

Die Indian Scout Rogue erweitert das Spektrum der Modellfamilie um einen mattschwarzen Custom-Ableger mit Lenkerverkleidung.
Mit ihrem mattschwarzen Finish kommt die neue Scout Rogue düster daher. Eine Scheinwerferverkleidung hebt sie optisch von den übrigen Scout-Modellen ab und bringt einen Hauch von Custom Style ins Spiel.

Lenkerverkleidung optional für andere Scout-Modelle erhältlich

Ihre „Quarter Fairing“ ist für die übrigen Scout-Modelle als Zubehörteil erhältlich – für die Scout aus den Baujahren 2015 bis 2022 und die Scout Bobber der Jahre 2018 bis 2022 sogar farblich angepasst. Das 19 Zoll große Vorderrad betont den Custom-Look der Scout Rogue und dürfte sich zudem auf das Handling auswirken.

Lenkerverkleidung Indian Scout Rogue
Die Lenkerverkleidung ist für viele Scout-Modelle als optionales Zubehör erhältlich

Eigenständige Ergonomie

Ein Mini-Ape-Hanger und eine Gunfighter-Sportsitzbank verhelfen ihr zu einem schlanken Look. Beim Beschleunigen soll das Polster laut Indian mehr Halt geben, den Komfort auf langen Strecken verbessern und als Zubehör für die Scout-Bobber-Modelle der Baujahre 2018 bis 2022 lieferbar sein.
Sitzbank Indian Scout Rogue
Das Sitzpolster verspricht gesteigerten Komfort auf längeren Strecken

Verbesserter Fahrkomfort & Individualisierungsoptionen

Piggyback-Hinterradstoßdämpfer mit einstellbarer Druck- und Zugstufendämpfung bieten zusätzlich zum Sitzpolster mehr Federweg für ein sanfteres Fahrverhalten. Individualisieren lässt sich die Scout Rogue durch einen optionalen Drehzahlmesser mit Schaltblitz, der neben dem serienmäßigen Tacho montiert wird. Eine LED-Schaltanzeige leuchtet im Moment des perfekten Schaltpunktes auf und hilft dadurch, das Potential der Scout bestmöglich zu nutzen.
Sissybar Indian Scout Rogue
Optional sind ein Soziussitzpolster und eine Sissybar für die Indian Scout Rogue erhältlich

Optional: Soziussitz, Sissybar und Gepäcksysteme

Für Fahrten zu zweit sind ein Soziussitz und eine Rückenlehne erhältlich. Der Solo-Gepäckträger, eine schwarze, wasserfeste Solo-Gepäcktasche oder eine seitliche Satteltasche bunkern bei Bedarf das Nötigste an Gepäck.
Indian Scout Rogue Drehzahlmesser mit Schaltblitz
Der optionale Drehzahlmesser mit Schaltblitz wird neben dem serienmäßigen Tacho montiert

Verfügbarkeit & Preis der Indian Scout Rogue

Ab 15.590,-- Euro wird die neue Indian Scout Rogue in Deutschland erhältlich sein. Neben der offenen Version wird es sie als A2-Variante geben. Für Kunden in Österreich beginnen die Preise bei 18.590,-- Euro inkl. NOVA. Rechtzeitig zum Saisonbeginn soll die Indian Scout Rogue bei den Händlen stehen.

Indian Scout Rogue im Video


Technische Daten
Indian Scout Rogue 2022
Technische Daten
Indian Scout Rogue
2022
Motor
Bohrung x Hub 99 x 74 mm
Hubraum 1133 ccm
Zylinder, Kühlung,Ventile Zweizylinder, flüssigkeitsgekühlt, 4 Ventile pro Zylinder
Abgasreinigung/-norm Euro 5
Leistung 94 PS (69 kW) bei 8000 U/min
Drehmoment 97 Nm bei 5000 U/min
Verdichtung 10,7:1
Wartungsintervalle Erstinspektion nach 800 km, dann nach 4.000 km und 8.000 km, danach alle 8.000 km
Kraftübertragung
Kupplung Mehrscheiben Nass-Kupplung
Schaltung 6-Gang
Antrieb Riemen
Fahrwerk & Bremsen
Federelemente vorn 41-mm-Teleskopgabel
Federelemente hinten Stereofederbeine, einstellbar
Federweg v/h 120 mm/51 mm
Radstand 1576 mm
Nachlauf 119,9 mm
Lenkkopfwinkel 29°
Räder Gussfelgen
Reifen vorn 130/60 B 19
Reifen hinten 150/80 R 16
Bremse vorn 298-mm-Einscheibenbremse, schwimmend gelagert, 2-Kolben-Sattel
Bremse hinten 298-mm-Einscheibenbremse, schwimmend gelagert, 1-Kolben-Sattel
Maße & Gewicht
Länge 2274 mm
Breite 995 mm
Höhe 1181 mm
Gewicht 250 kg
Maximale Zuladung 199 kg
Sitzhöhe 649 mm
Tankinhalt 12,5 Liter
Fahrerassistenzsysteme
ABS
Fahrzeugpreis ab 15590 €
Text: Thomas Kryschan, Fotos: Indian


#Bobber#Cruiser#Indian#Neuheiten#Video

Neues auf motorradundreisen.de