Intermot 2016 - KTM 1290 Super Adventure R 

Die neue 1290 Super Adventure R wird vom bekannten 160 PS-Motor mit 1.301 ccm Hubraum angetrieben. Sie wird parallel zum T-Modell, das mit einem 30 Liter Tank der Fernreise dient und dem S-Modell, das künftig für den Spaß auf Asphalt vertrieben wird, als Offroadvariante angeboten. Sie ersetzt die frühere 1190 Adventure R. Genau wie ihre Vorgängerin ist sie geländeorientiert konfiguriert und erhält deshalb auch kein semiaktives Federungs- und Dämpfungssystem. Genau wie die S-Version ist die R-Version mit Voll-LED-Scheinwerfern ausgestattet.


Die neue 1290 Super Adventure R wird vom bekannten 160 PS-Motor mit 1.301 ccm Hubraum angetrieben. Sie wird parallel zum T-Modell, das mit einem 30 Liter Tank der Fernreise dient und dem S-Modell, das künftig für den Spaß auf Asphalt vertrieben wird, als Offroadvariante angeboten. Sie ersetzt die frühere 1190 Adventure R. Genau wie ihre Vorgängerin ist sie geländeorientiert konfiguriert und erhält deshalb auch kein semiaktives Federungs- und Dämpfungssystem. Genau wie die S-Version ist die R-Version mit Voll-LED-Scheinwerfern ausgestattet.

#Intermot#KTM

Neues auf motorradundreisen.de