Intermot 2016 - KTM 1290 Super Adventure R 

06.10.2016
| Lesezeit ca. 1 Min.
Die neue 1290 Super Adventure R wird vom bekannten 160-PS-Motor mit 1.301 ccm Hubraum angetrieben. Sie wird parallel zum T-Modell, das mit einem 30-Liter-Tank der Fernreise dient und dem S-Modell, das künftig für den Spaß auf Asphalt vertrieben wird, als Offroad-Variante angeboten. Sie ersetzt die frühere 1190 Adventure R. Genau wie ihre Vorgängerin ist sie geländeorientiert konfiguriert und erhält deshalb auch kein semi-aktives Federungs- und Dämpfungssystem. Genau wie die S-Version ist die R-Version mit Voll-LED-Scheinwerfern ausgestattet.

Die neue 1290 Super Adventure R wird vom bekannten 160-PS-Motor mit 1.301 ccm Hubraum angetrieben. Sie wird parallel zum T-Modell, das mit einem 30-Liter-Tank der Fernreise dient und dem S-Modell, das künftig für den Spaß auf Asphalt vertrieben wird, als Offroad-Variante angeboten. Sie ersetzt die frühere 1190 Adventure R. Genau wie ihre Vorgängerin ist sie geländeorientiert konfiguriert und erhält deshalb auch kein semi-aktives Federungs- und Dämpfungssystem. Genau wie die S-Version ist die R-Version mit Voll-LED-Scheinwerfern ausgestattet.
#Intermot#KTM
Jetzt mitreden – deine Meinung zählt!
Schon dabei? und mitdiskutieren!
Ihr Kommentar wird abgespeichert...