Keine Kompromisse - Triumph Scrambler 1200

Scrambling der nächsten Generation Neue Segmente sind in der Motorradbranche eher eine Seltenheit. Platz dafür gibt es zum Glück, wie sich immer wieder mal zeigt. BMW Motorrad hat es mit seiner R-nineT-Familie erfolgreich vorgemacht. Yamaha hat mit der „dreirädrigen“ Niken spektakulär nachgelegt. Und jetzt kommt Triumph mit der Scrambler 1200 um die Ecke. Ein „Adventure Modern Classic“-Crossover, der alles mitbringt, um auf Anhieb zur neuen Technik- und Stilikone zu werden – und vielleicht ja auch zum Wegbereiter einer neuen Fahrzeuggattung. Die Federwege sind jedenfalls gewaltig: Mit 250 Millimetern vorn und hinten sticht die Scrambler 1200 XE alles aus, was es an voll straßentauglichen Scramblern gibt.

Der Sound dazu: grandios. Rau, präsent, kernig, aber nie prollig. Gentleman-like – mit der Lizenz zum Auffallen. Alles über die Fahreigenschaften und was es noch über das neue "it"-Bike von Triumph wissen muss verraten wir Euch in der nächsten Ausgabe Motorrad & Reisen.

M&R vergünstigt und schon einige Tage vor dem Kiosk frei Haus:
Motorrad & Reisen im Abo


#Scrambler#Triumph

Neues auf motorradundreisen.de