KTM 1290 Super Adventure S 

15.02.2017
| Lesezeit ca. 1 Min.
Eine 1290 Super Adventure gab es ja bereits im Angebot von KTM. Dieses mit 30-Liter-Tank, semiaktivem Fahrwerk, Kurvenlicht und weiteren Touring-Features ausgestattete Flaggschiff bleibt auch weiter im Angebot. Lediglich geringfügig überarbeitet mutiert sie jetzt zur 1290 Super Adventure T (Touring). Die wahren 1290er Adventure-Neuheiten sind jedoch die für den Geländeeinsatz optimierte 1290 Super Adventure R und die von uns gefahrene, vorwiegend für asphaltierte Straßen vorgesehene 1290 Super Adventure S. Auffallendstes Erkennungsmerkmal beider Neuheiten ist die aggressiv gestaltete Frontmaske. Sie beherbergt nebst den beiden LED-Scheinwerfern und dem Tagfahrlicht auch das dreistufige LED-Kurvenlicht, das bei Schräglagen von 12, 18 und 25 Grad jeweils immer eine weitere Leuchte zuschaltet. Das System funktioniert tadellos und ist bei nächtlichen Fahrten ein echter Sicherheitsgewinn.


Downloads & Produkte zum Thema
Den kompletten Fahrbericht findet ihr in unserer kommenden Ausgabe 79, die ab dem 03.03.2017 im Handel erhältlich ist.

Jetzt mitreden – deine Meinung zählt!
Schon dabei? und mitdiskutieren!