Moto Guzzi präsentiert „V7 Stone Special Edition“

Moto Guzzi zeigt bei den Moto Guzzi World Days in Mandello del Lario die „V7 Stone Special Edition“ in glänzend Schwarz mit roten Highlights.
Im Frühjahr 2021 gab die jüngste Generation der V7-Baureihe ihr Debüt. Im Rahmen der Moto Guzzi World Days in Mandello del Lario stellt Moto Guzzi nun die neue „V7 Stone Special Edition“ vor.

Glänzend schwarz mit roten Zierelementen

Moto Guzzi präsentiert Special Edition „V7 Stone“ Seitenansicht
Viel Glanz und zahlreiche rote Zierelemente machen das Design der Special Edition aus
In glänzendem Schwarz soll die „V7 Stone Special Edition“ mit rotem Tankdekor an die 90°-V2-Sportmodelle aus Mandello del Lario erinnern. Ein Look, der durch rote Federn der Stoßdämpfer und rote Steppnähte der Sitzbank unterstrichen wird. Auf die für die Stone-Baureihe typischen matten Farben verzichtet die Special Edition.
Cockpit der Moto Guzzi „V7 Stone“ Emblem
Für alle unübersehbar platziert – das „Special-Edition-Emblem“
Dass sie eine echte Moto Guzzi Special Edition ist, beweist das Emblem auf der Lenkerhalterung.
Teil der Serienausstattung: Lenkerenden-Spiegel
Die Lenkerenden-Spiegel gehören zur Serienausstattung
Zur Serienausstattung gehören Lenkerenden-Spiegel, ein schwarz eloxierter Tankdeckel aus Billet-Aluminium sowie die ebenfalls schwarz eloxierten Aluminium-Abdeckungen der Ansaugkanäle.
Moto Guzzi präsentiert Special Edition „V7 Stone“ Motor
Graphitfarbene Ventildeckel des 853-ccm-Moto-Guzzi-V2 heben sich von den schwarzen Zylinderblöcken ab

Der Arrow-Schalldämpfer sorgt für ein Plus an Leistung

Arrow Schalldämpfer mit Moto Guzzi-Logo
Arrow Schalldämpfer mit Moto Guzzi-Logo
Ein Arrow-Schalldämpfer mit Moto Guzzi-Logo vervollständigt das Design. Gleichzeitig legt die V7 Stone Special Edition an Leistung zu – von 48 auf nun 49 kW (66,5 PS) und an maximalem Drehmoment von 73 auf 75 Nm. Die Arrow-Schalldämpfer der V7 Stone Special Edition werden als Zubehör auch für die aktuellen Moto Guzzi V7-Modelle erhältlich sein.

Preis & Verfügbarkeit der Moto Guzzi V7 Stone Special Edition

Die Moto Guzzi V7 Stone Special Edition ist ab 10.199,-- Euro erhältlich und lieferbar ab Oktober.
Technische Daten
Moto Guzzi V7 Stone Special Edition 2022-2023
Technische Daten
Moto Guzzi V7 Stone Special Edition
2022-2023
Motor
Bohrung x Hub 84 x 77 mm
Hubraum 853 ccm
Zylinder, Kühlung,Ventile luftgekühlt, Zweizylinder, 2 Ventile pro Zylinder
Abgasreinigung/-norm Euro 5
Leistung 67 PS (49 kW) bei 6.700 U/min
Drehmoment 75 Nm bei 4.900 U/min
Verdichtung 10,5:1
Kraftübertragung
Kupplung Einscheiben-Trockenkupplung
Schaltung 6-Gang
Antrieb Kardan
Fahrwerk & Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen aus Stahl
Federelemente vorn hydraulische 40-mm-Telegabel
Federelemente hinten Aluminium-Kardanschwinge mit Stereofederbeinen, Federvorspannung einstellbar
Federweg v/h 130 mm/120 mm
Radstand 1.450 mm
Nachlauf 104 mm
Lenkkopfwinkel 28°
Räder Aluminiumgussfelgen
Reifen vorn 100/90 18
Reifen hinten 150/70 17
Bremse vorn 320-mm-Scheibenbremse, schwimmend gelagert, Brembo-Vierkolben-Bremssattel
Bremse hinten 260-mm-Bremsscheibe mit Zweikolben-Schwimmsattel
Maße & Gewicht
Länge 2.165 mm
Breite 800 mm
Höhe 1.100 mm
Gewicht 218 kg
Maximale Zuladung 210 kg
Sitzhöhe 780 mm
Standgeräusch 90 dB(A)
Tankinhalt 21 Liter
Fahrerassistenzsysteme
ABS
Traktionskontrolle
Fahrzeugpreis ab 10.199,-- Euro
Text: Alexander Klose, Fotos: Moto Guzzi


#Cruiser#Moto Guzzi#Neuheiten

Neues auf motorradundreisen.de

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter: