Die neue Moto Guzzi V85 TT - Ersteindruck

Lesezeit ca. 1 Min.
Die erste "Klassik-Reiseenduro" von Moto Guzzi soll nur der erste Spross der neuen V85-Familie sein.
Mit einem komplett neuen Motor, komplett neuem Fahrwerk und komplett neuer Technik wagen Moto Guzzi mit der V85 TT den Sprung in die Neuzeit. Dazu stoßen auch noch ein großer Tank, Traktionskontrolle und ein 4,3-Zoll-TFT-Bildschirm für die Navigation.

Ein Alleinstellungsmerkmal ist vor allem die eigenständige Optik im Vergleich zum Wettbewerb. Vorne setzt man mit dem Doppel-Scheinwerfer bewusst auf den Look der 1980er. Das LED-Tagfahrlicht in Form des Guzzi-Adlers springt dabei direkt ins Auge. Der 80 PS starke V2-Motor bietet deutlich mehr Leistung als die aktuellen Guzzi-Bestseller V7 und V9. Auch Kurven kann die V85 TT mit erstaunlicher Agilität und Schräglage meistern.

Es ist ein unaufgeregtes, angenehmes, eigensinniges Motorrad, dass nur wie wenige entschleunigen kann. Das Bike besticht nicht mit überragender Leistung sondern mit ihrem Charisma und ihrer Unverwechselbarkeit.
infotainment
Die erste „Klassik-Reise-Enduro“ von Moto Guzzi soll nur der erste Spross der noch nicht da gewesenen V85-Familie sein.

Den kompletten Fahrbericht könnt ihr ab dem 05. April 2019 in Motoradlust PUR – Motorräder lesen.
Technische Daten
Moto Guzzi V85 TT
2019-2020
Motor
Bohrung x Hub 84 x 77 mm
Hubraum 853 ccm
Zylinder, Kühlung, Ventile Zweizylinder, luftgekühlt, 2 Ventile pro Zylinder
Abgasreinigung/-norm Euro 4
Leistung 80 PS (59 kW) bei 7.750 U/min
Drehmoment 80 Nm bei 5.000 U/min
Verdichtung 10,5:1
Höchstgeschwindigkeit 195 km/h
Wartungsintervalle Erstinspektion nach 1.500 km, danach alle 10.000 km
Kraftübertragung
Kupplung Einscheiben-Trockenkupplung
Schaltung 6-Gang
Antrieb Kardan
Fahrwerk & Bremsen
Rahmen Stahlrohrrahmen
Federelemente vorn 41-mm-Upside-down-Gabel
Federelemente hinten Aluminiumschwinge
Federweg v/h 170 mm/170 mm
Radstand 1.530 mm
Nachlauf 128 mm
Lenkkopfwinkel 28°
Räder Drahtspeichenräder
Reifen vorn 110/89 R19
Reifen hinten 150/70 R17
Bremse vorn 320-mm-Scheibenbremsen
Bremse hinten 260-mm-Scheibenbremse
Maße & Gewicht
Länge 2.240 mm
Breite 950 mm
Höhe 1.300 mm
Gewicht 229 kg
Maximale Zuladung 219 kg
Sitzhöhe 830 mm
Tankinhalt 23 Liter
Weitere Baujahre 2021-2023,
2024
Fahrerassistenzsysteme
ABS
Fahrzeugpreis ab 11.990,-- Euro
Sonstiges Kraftstoffart: Super Plus
Fotos: Alberto Cervetti, Marco Zamponi


#Moto Guzzi#Test

Sollten Verbrennermotoren verboten werden?
Sollten Verbrennermotoren verboten werden?
Produkte & Downloads zum Thema
Motorradlust PUR - Motorräder 01/2019
Motorradlust PUR - Motorräder 01/2019 e-Paper zum Download
Motorradlust PUR - Motorräder 01/2019 mit großem Special: Moderne Klassiker und weiterhin folgendem Inhalt:

Fahrberichte: BMW S 1000 RR, Ducati Diavel 1260 S, Honda CB 500 Reihe, KTM 790 Adventure und Adventure R, Ducati Multistrada 950 S, Brough Superior Pendine Sand Racer,
mehr Moto Guzzi V85 TT, Honda Monkey

Magazin: Creme21 Rallye, Drag Racing

Special: 44 Seiten Moderne Klassiker - Lässige Bikes, die einfach gut aussehen.
Letzte Aktualisierung: 09.04.2019
Moto Guzzi V85 TT – Klassik-Reiseenduro
Moto Guzzi V85 TT – Klassik-Reiseenduro e-Paper zum Download
3 Seiten Fahrtest als PDF
Letzte Aktualisierung: 17.02.2020

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Deine Meinung - Die neue Moto Guzzi V85 TT - Ersteindruck

Empfehlungen für dich

Meistgelesen

Neuigkeiten