Neuvorstellung BMW R 12 – auf geht’s, Buam!

Lesezeit ca. 4 Min.
Vorhang auf für die neue BMW R nineT. Sie heißt jetzt vorn R 12 und kommt wahlweise in klassischem Ornat oder als Cruiser. Gesetzt: der luft-/ölgekühlte Boxer.
Es ist so weit: BMW Motorrad zieht offiziell das Tuch von der neuen R 12 nineT. Und was kommt darunter hervor? Ein Boxer-Bike im Zweierpack! Wir präsentieren: Die zum 100-jährigen Jubiläum bereits avisierte R 12 nineT mit starken Anleihen am Original (samt BMW R 90 S) – und die neue R 12, die auch gern R 12 Cruiser heißen dürfte. Aber dann müssten die Strategen in München konsequenterweise auch die R 18 umtaufen in R 18 Cruiser. Das will ja keiner.

Gleicher Motor, unterschiedlich viel Leistung

BMW R 12 nineT
„The Spirit of nineT“: So lautet der Leitsatz der neuen BMW R 12 nineT (ab 17.410,-- Euro). Sie soll nahtlos in die Fußstapfen der 2013 gelaunchten R nineT treten und den vertrauten Look, das zeitlose Design und die hohen Customizing-Qualitäten weitertragen. Der Preisaufschlag zur Vorgängerin beträgt moderate 360,-- Euro
Das R-12-Geschwisterpaar sieht nicht nur unterschiedlich aus, es leistet auch unterschiedlich viel – bei gleich großem Hubraum (1.170 ccm). 109 PS und 115 Nm entlockt BMW Motorrad der sportlich anmutenden R 12 nineT, 95 PS und 110 Nm sind es bei der groovy angehauchten R 12. Angetrieben werden beide vom überarbeiteten luft-/ölgekühlten Zweizylinder-Viertakt-Boxermotor mit zwei oben liegenden Nockenwellen pro Zylinder und vier über Schlepphebel betätigten Ventilen. Wie beim Vorgängermodell sollen dem Berlin-Built-Boxer 5,1 Liter Sprit auf 100 Kilometer reichen. In 3,6 Sekunden erreicht die BMW R 12 nineT aus dem Stand Tempo 100; bei der R 12 dauert der Prestigesprint 3,9 Sekunden. Spitze: 215 km/h rennt die neue BMW R 12 nineT, 203 km/h schafft die BMW R 12.
BMW R 12 nineT Rücklicht und Blinker
Schön schmal: Rücklicht mit LED-Lichtband, dazu kleine LED-Blinker. Die Sitzhöhe der R 12 nineT beträgt 795 mm

Boxermotor im Geist der BMW HP 2 Sport

„Mit dem luft-/ölgekühlten Boxermotor verfügen die beiden neuen R-12-Modelle über einen gleichermaßen kraftvollen wie charakterstarken Antrieb. Bei der R 12 nineT sorgt er mit voller Spitzenleistung für hohe Fahrdynamik, bei der R 12 ist er betont auf Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen ausgelegt“, erklärt Norbert Rebholz, Projektleiter Baureihe Boxer Luft BMW Motorrad. Die Wurzeln des 1,2-Liter-Boxermotors gehen zurück auf das Triebwerk der BMW HP 2 Sport aus dem Jahr 2007. „Mit seinen vier radial angeordneten Ventilen zählt der Sportboxer zu den absoluten Motoren-Ikonen von BMW“, sagt Josef Miritsch, Leiter Baureihe Boxer Luft BMW Motorrad.
infotainment

Neuer Stahl-Gitterrohrrahmen

Trockenkupplung, Kardanwelle, klauengeschaltetes Sechsgang-Getriebe – in puncto Antriebskomponenten gibt es keine Überraschungen. Die neu gestaltete Airbox befindet sich jetzt unter der Sitzbank. Beide Bikes haben den gleichen neuen Stahl-Gitterrohrrahmen mit angeschraubtem Heckrahmen; der Motor ist mitttragend integriert. Hinten setzen beide auf eine Aluminium-Paralever-Schwinge mit direkt angelenktem Federbein; Federbasis und Zugstufendämpfung sind einstellbar. Auch die USD-Vorderradgabel der R 12 kann individuell abgestimmt werden. Die R 12 nineT überlässt Sachkundigen on top noch die individuelle Feinabstimmung der Druckstufendämpfung. Das macht ihre 45-mm-Teleskopgabel voll einstellbar.

Auf Wunsch adaptives Kurvenlicht

Vorn greifen zwei schwimmend gelagerte Bremsscheiben mit 310 mm Durchmesser und Vierkolben-Monobloc-Festsätteln ins Geschehen ein, hinten verzögert eine Einscheibenbremse (265 mm) mit Zweikolben-Schwimmsattel. Damit hat es sich aber auch fast schon mit den Gemeinsamkeiten, von elektronischen Features wie Kurven-ABS, schräglagenabhängig arbeitender Traktionskontrolle (DTC), Motor-Schleppmoment-Regelung (MSR) und Keyless Ride (schlüsselloses Starten) mal abgesehen. Auf Wunsch können beide Modelle mit dem adaptiven Kurvenlicht Headlight Pro geordert werden. In puncto Premium bleibt sich BMW Motorrad auch bei der Neuauflage seines Heritage-Bestsellers treu.

R 12 mit kleinerem Tank und höherem Gewicht

BMW R 12
„The Spirit of Easy“: Die neue einsitzige R 12 (ab 14.460,-- Euro) soll als klassischer Cruiser für coolen und entspannten Motorradgenuss stehen. Sie tritt an gegen Lifestyle-Ikonen wie die Triumph Bonneville Bobber (78 PS, ab 14.945,-- Euro) und die Harley-Davidson Nightster (90 PS, ab 14.905,-- Euro)
Kommen wir zur neuen R 12. Der „kleine“ Cruiser von BMW Motorrad hebt sich optisch erkennbar von der neuen R 12 nineT ab. Das Modell steht für „coolen und entspannten Motorradgenuss“. 14 Liter fasst der schmale Tank; ins Schwestermodell gehen zwei Liter mehr hinein.
BMW R 12 Farben
Drei Farbmixe gibt es für die neue BMW R 12: Blackstorm metallic (Basisfarbe), Aventurinrot metallic und die Option 719 „Thorium“ in Avus Silver metallic
Bei moderater Fahrweise schafft die R 12 somit rund 280 km ohne Tankstopp, die R 12 nineT knapp über 300 km. Die Sitzhöhe beträgt Cruiser-typisch nur 754 mm. Bei der R 12 nine T sind es 795 mm und damit 10 mm weniger als bei der Vorgängerin. Das Gewicht der R 12 beträgt 227 kg. Damit ist sie sieben Kilogramm schwerer als das Schwestermodell. Das zulässige Gesamtgewicht beträgt bei beiden 430 kg. Optisch machen auch die unterschiedlichen Räder einen Unterschied aus: Die R 12 rollt vorn auf 19 Zoll, hinten auf 16 Zoll. Die R 12 nineT trägt jeweils 17-Zoll-Räder.
BMW R 12 TFT
Darf es ein bisschen weniger sein? Für Customizing-Liebhaber hat BMW Motorrad im Zubehör für beide R-12-Modelle unter anderem dieses Micro-TFT-Display im Programm
Bei den Namen der serienmäßigen Fahrmodi setzt BMW Motorrad auf die R-18-Philosophie: „Rock“ und „Roll“ heißen die beiden Fahrprogramme im „kleinen“ Cruiser. Die Namensgebung bei der R 12 nineT ist eher traditionell: „Rain“, „Road“ und „Dynamic“.
infotainment

Verfügbarkeit & Preise

BMW R 12 nineT Farben
Auch für die R 12 nineT hat BMW Motorrad anfangs drei Lackierungen im Angebot: Blackstorm metallic (Basisfarbe), San Remo Green metallic und Option 719 „Aluminium“ in Aluminium gebürstet/Nachtschwarz uni
Im Frühjahr 2024 kommen die BMW-R-Zwölfer auf die Straße. Die UVP für Deutschland sind ab 17.410,-- Euro für die R 12 nineT und ab 14.460,-- Euro für die R 12.
BMW R 12
2023-2024
BMW R 12 nineT
2023-2024
Motor
Bohrung x Hub 101 x 73 mm 101 x 73 mm
Hubraum 1.170 ccm 1.170 ccm
Zylinder, Kühlung, Ventile Zweizylinder, luft-/ölgekühlt, 4 Ventile pro Zylinder Zweizylinder, luft-/ölgekühlt, 4 Ventile pro Zylinder
Abgasreinigung/-norm Euro 5+ Euro 5+
Leistung 95 PS (70 kW) bei 6.500 U/min 109 PS (80 kW) bei 7.000 U/min
Drehmoment 110 Nm bei 6.000 U/min 115 Nm bei 6.500 U/min
Verdichtung 12:1 12:1
Höchstgeschwindigkeit 203 km/h 215 km/h
Verbrauch pro 100 km 5,1 Liter 5,1 Liter
Kraftübertragung
Kupplung Einscheiben-Trockenkupplung, hydraulisch betätigt Einscheiben-Trockenkupplung, hydraulisch betätigt
Schaltung 6-Gang 6-Gang
Antrieb Kardan Kardan
Fahrwerk & Bremsen
Rahmen Stahl Gitterrohrrahmen , Motor mitttragend Stahl Gitterrohrrahmen , Motor mitttragend
Federelemente vorn Ø45-mm-Upside-Down-Teleskopgabel Ø45-mm-Upside-Down-Teleskopgabel, voll einstellbar
Federelemente hinten Aluminiumguss-Einarmschwinge mit Paralever, Federbasis und Zugstufendämpfung einstellbar Aluminiumguss-Einarmschwinge mit Paralever, Federbasis und Zugstufendämpfung einstellbar
Federweg v/h 90 mm/90 mm 120 mm/120 mm
Radstand 1.520 mm 1.511 mm
Nachlauf 132,5 mm 110,7 mm
Lenkkopfwinkel 29,3° 27,7°
Räder Speichenräder Speichenräder
Reifen vorn 100/90-19 120/70 ZR 17
Reifen hinten 150/80-16 180/55 ZR 17
Bremse vorn Ø310-mm-Doppelscheibenbremse, 4-Kolben-Festsattel Ø310-mm-Doppelscheibenbremse, 4-Kolben-Festsattel
Bremse hinten Ø265-mm-Einscheibenbremse, Doppel-Kolben Schwimmsattel Ø265-mm-Einscheibenbremse, Doppel-Kolben Schwimmsattel
Maße & Gewicht
Länge 2.200 mm 2.130 mm
Breite 830 mm 870 mm
Gewicht 227 kg 220 kg
zul. Gesamtgewicht 430 kg 430 kg
Maximale Zuladung 203 kg 210 kg
Sitzhöhe 754 mm 795 mm
Standgeräusch 89 dB(A) 90 dB(A)
Tankinhalt 14 Liter 16 Liter
Fahrerassistenzsysteme
Kurven-ABS
schräglagenabhängige Traktionskontrolle
Fahrzeugpreis ab 14.460,-- Euro 17.410,-- Euro
Fotos: BMW Motorrad


#Berlin#BMW#Bobber#Cruiser#Neuheiten
Umfrage
Serviceintervalle – wie oft darf das Mopped in die Werkstatt?
Serviceintervalle – wie oft darf das Mopped in die Werkstatt?

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Deine Meinung - Neuvorstellung BMW R 12 – auf geht’s, Buam!
Schon dabei? und mitdiskutieren!

Empfehlungen für dich

Meistgelesen

Neuigkeiten