Norton V4CR: Neuer Café Racer von Norton

Norton legt nach: Nach der Präsentation des Superbikes V4SV präsentieren die Briten auf der Neuheitenschau Motorcycle Live 2021 in Birmingham (04.–12.12.2021) den Café Racer V4CR.


Das Hyper Naked Bike ist das erste Modell aus dem jüngst eröffneten neuen „Global Headquarter“ von Norton. Mit 185 PS setzt sich das radikal designte Bike direkt zwischen die Ducati Streetfighter V4 und V2 – und folgt auch sonst dem Vorbild der Italiener: Die V4CR ist die gestrippte Variante des neuen Norton Superbikes V4SV.

Norton V4RC


Norton V4CR: Café Racer mit Carbon-Komponenten und radikaler Optik

Die neue V4CR verfügt über die technische DNA, den gleichen flüssigkeitsgekühlten 72-Grad-V4 (1.200 ccm) und die Elektronik der V4SV. Bedeutet: voll einstellbare Öhlins-Federung vorn (NIX30), einstellbares Öhlins-Federbein hinten (TTXGP), dazu Carbonfasertank und Carbon-Karosserieteile, Schwinge und Rahmen aus poliertem Billet-Aluminium. Ein stark verkürztes Rahmenheck sorgt für eine aggressive Optik. 330-mm-Monobloc-Brembos vorn (radial montiert) bremsen die V4CR ein.

Norton V4CR

Preis und Starttermin der Norton V4CR noch offen

Wann der Café Racer kommt und was er kosten soll, ließ Norton bislang offen. Fest steht: Die Briten planen Großes. „Der Prototyp VC4R ist der nächste Schritt im strategischen Wachstumsplan von Norton auf dem Weg zum weltweit führenden Hersteller von handgefertigten Luxusmotorrädern“, so Dr. Robert Hentschel, Vorstandsvorsitzender von Norton Motorcycles.

Text: Ralf Bielefeldt , Fotos: Norton


#Café Racer#Naked Bike#Neuheiten#Norton

Umfrage
Welche Berichte interessieren dich am meisten?
Welche Berichte interessieren dich am meisten?

Neues auf motorradundreisen.de

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Ähnliche Artikel zu Norton V4CR: Neuer Café Racer von Norton