Royal Enfield Meteor 350 Aurora – NACHSCHLAG FÜR DEN „EASY CRUISER“

Royal Enfield peppt seinen kleinen Cruiser auf. Die Meteor 350 präsentiert sich auf der EICMA 2023 unter anderem in der neuen pastelligen Modellvariante Aurora. 
Royal Enfield Meteor 350 Aurora – NACHSCHLAG FÜR DEN „EASY CRUISER“
Royal Enfield Meteor 350 Aurora – NACHSCHLAG FÜR DEN „EASY CRUISER“ Immer an Bord bei den Aurora-Modellen: die kleine Turn-by-Turn-Navigation namens Tripper und Aluminium-Schalterelemente
7 Bilder
09.11.2023
| Lesezeit ca. 1 Min.
Royal Enfield
Chromglanz für Motor und Speichenräder, pastellige Zweifarblackierung, Aluminiumschalter, Deluxe-Touring-Sitzbank mit Sissy-Bar, hoher Highway-Patrol-Windschild, LED-Scheinwerfer und Tripper-Navigation – sie macht schon was her, die neue Modellvariante Aurora, die Royal Enfield für seinen „Easy Cruiser“ Meteor 350 entworfen hat. Farblich ist die Aurora-Welt inspiriert von den Farben des Himmels und des Horizonts, verrät der britisch-indische Hersteller. Ein warmes Hellblau mit cremigem Weiß, ein zartes Hellgrün mit Vanille-Gelb – das sieht schon gut aus. Dritte Variante neben „Aurora Blue“ und „Aurora Green“ ist „Aurora Black“. Vermutlich stand hier die hereinbrechende Nacht Pate oder die herbstliche Morgendämmerung. Silbergrau und Schwarz dominieren.

Mehr Ausstattung für alle Modellvarianten

Preislich sortiert sich die neue Meteor 350 Aurora am oberen Ende der Meteor-Range ein. Mit 4.990,-- Euro ist sie genauso teuer wie das Topmodell „Supernova“. Als Variante „Stellar“ kostet sie 4.890,-- Euro, als „Fireball“ 4.790,-- Euro. Auch diese drei Modellversionen peppt Royal Enfield im Zuge des neuen Modelljahres auf. Die Supernova bekommt im Stil der Aurora unter anderem LED-Licht und Aluminium-Schaltergruppen. Die Stellar-Modelle werden jetzt serienmäßig mit dem Tripper-Navigationssystem ausgestattet und die Fireball wird aufpreisfrei in elegantem Schwarz geliefert. Dem weiteren Erfolg des in mehr als 60 Ländern verkauften Modells sollte nichts im Wege stehen.
Technische Daten Royal Enfield Meteor 350 2024
Motor
Bohrung x Hub 72 x 85,8 mm
Hubraum 349 ccm
Zylinder, Kühlung, Ventile luft-/ölgekühlter Einzylinder, 2 Ventile pro Zylinder
Leistung 20 PS (15 kW) bei 6.100 U/min
Drehmoment 27 Nm bei 4.000 U/min
Verdichtung 9,5:1
Höchstgeschwindigkeit 114 km/h
Wartungsintervalle Erstinspektion nach 500 km, danach alle 5.000 km
Verbrauch pro 100 km 2,79 Liter
Kraftübertragung
Kupplung Mehrscheiben-Ölbad
Schaltung 5-Gang
Antrieb Kette
Fahrwerk & Bremsen
Rahmen Stahlrohrrahmen mit doppeltem Unterrohr
Federelemente vorn hydraulische Teleskopgabel
Federelemente hinten Stereo Federbein , sechsfach einstellbare Federvorspannung
Federweg v/h 130 mm/90 mm
Radstand 1.400 mm
Nachlauf 106 mm
Lenkkopfwinkel 25°
Räder Gussspeichenfelgen
Reifen vorn 100/90-19
Reifen hinten 140/70-17
Bremse vorn 300-mm-Einscheibenbremse mit Zweikolben Schwimmsattel
Bremse hinten 270-mm-Einscheibenbremse, Einkolben Schwimmsattel
Maße & Gewicht
Länge 2.140 mm
Breite 845 mm
Höhe 1.140 mm
Gewicht 191 kg
Maximale Zuladung 184 kg
Sitzhöhe 765 mm
Standgeräusch 89 dB(A)
Fahrgeräusch 75 dB(A)
Tankinhalt 15 Liter
Weitere Baujahre 2020-2022,
2023
Fahrerassistenzsysteme
ABS
Fahrzeugpreis ab 4.790,-- Euro
Jetzt mitreden – deine Meinung zählt!
Schon dabei? und mitdiskutieren!