Scram 411: Royal Enfield präsentiert Adventure-Crossover

​Mit der Scram 411 präsentiert Royal Enfield einen neuen Hingucker basierend auf der LS-410-Motorenplattform, die wir bereits aus der Royal Enfield Himalayan kennen.

Schon der Name der Scram 411 macht unverhohlen klar, dass es sich bei dem neuen Bike aus Indien um einen Scrambler handelt. Im Gegensatz zum ursprünglichen Gedankengut, als die Modifizierung eines Bikes zu einem Scrambler vornehmlich dem Style, also der Optik, dienen sollte und bestenfalls eine theoretische Geländegängigkeit erreicht wurde, soll die Scram 411 das genaue Gegenteil verkörpern.

Royal Enfield Scram 411
In der Stadt schick aussehen ...

Royal Enfield verspricht einen alltagstauglichen Hingucker, der beides kann. Ein Bike, das die Pflicht im engen Stadtverkehr und eben auch die Kür abseits der Straße meistert, wenn man es denn möchte. Adventure-Crossover nennt Royal Enfield das im Marketingsprech.

Royal Enfield Scram 411 Offroad
... und bei Bedarf ab ins Gelände – so lautet das Konzept der neuen Royal Enfield Scram 411

Auch geht man in Indien so weit, zu behaupten, man hätte damit eine ganz neue Untergattung der Scrambler neu erfunden. Das ist freilich etwas weit hergeholt. In dem Preissegment, in dem man sich mit der Scram 411 platziert, ist aber mindestens ein Funke Wahrheit dran. Ihren Reiz hat sie dennoch – die kleine Scrambler, ausgestattet mit dem Herzen eines Adventure-Bikes. Auch findet Royal Enfield mit Bikes wie der Meteor 350 immer besser Zugang zum deutschen Markt. Diese Kombination aus Unkompliziertheit, Style, Alltagstauglichkeit in der Stadt und Geländegängigkeit soll nun auch vermehrt junge Fahrer zum Royal Enfield-Vertragshändler locken. Ein Plan, der aufgehen könnte.


„Die meisten Scrambler-Motorräder konzentrieren sich nur auf Ästhetik und Aussehen. Als wir mit der Arbeit an der Scram 411 begannen, waren wir fest entschlossen, ein Motorrad zu erschaffen, das sich durch sein Design und seine Zweckbestimmung auszeichnet und das Beste aus den Möglichkeiten der rauen Straße in die Stadt bringt. Mit ihrem schlichten Look und Design, den verspielten Farben und dem zugänglichen Fahrverhalten ist die Scram 411 der ultimative ADV-Crossover für die urbane Umgebung.“
Mark Wells, Chief of Design bei Royal Enfield über die Schaffung neuer Motorräder.

Motorisierung & Ausstattung

Royal Enfield Scram 411 Tank
Der Motor der Scram 411 weist identische Leistungswerte auf wie in der Himalayan

Die Scram 411 wird von dem bewährten, luftgekühlten 411-ccm-SOHC-Einzylindermotor mit Kraftstoffeinspritzung angetrieben. Der Motor leistet rund 24 PS, wie in der Himalayan auch. Auch das Drehmoment ist mit 32 Nm identisch. Die Veränderung der Fahrgeometrie wird mit den im Vergleich zur Himalayan kleineren 19-Zoll-Vorderreifen bewirkt. Dabei reduziert sich die Bodenfreiheit gegenüber der Himalayan lediglich um 20 mm auf nun 200 mm.

Royal Enfield Scram 411
In der Seitenansicht unterscheiden sich Scram 411 und Himalayan aufgrund des fehlenden Tankschutzes und der einteiligen Sitzbank deutlich. Ohnehin handelt es sich bei der Scram 411 um ein eigenes Modell und nicht um eine Modellvariation der Himalayan

Für den neuesten Spross aus Chennai wurde eine neue einteilige Sitzbank entwickelt, die das urbane Design des Motorrads widerspiegeln soll. Eine Sitzhöhe von 795 mm in Verbindung mit einer angenehmen Fahrposition sollen dazu entspanntes Fahren sowohl im Sitzen wie auch im Stehen ermöglichen.

Navigation serienmäßig

Royal Enfield Scram 411 Cockpit
Navigationslösung mit an Bord – das digitale Rundinstrument weist bei aktiviertem Ziel den Weg

Die Scram 411 verfügt über ein Kombiinstrument, das die wichtigsten Informationen auf dem digitalen Bildschirm zeigt. Der klassische, schlichte, analoge Tacho passt zum Stil von Bike und Marke. Das Royal Enfield Tripper Turn-by-Turn-Navigationssystem, das wir bereits aus der Meteor 350 kennen, ist in allen Scram-411-Modellen Serie.

Farben und Modellvarianten

Royal Enfield stellt die Einstiegsvariante der Scram 411 in Graphitgelb, Graphitrot und Graphitblau – ergänzt durch farbige Tankaufkleber und passende Felgenbänder ins Schaufenster. Eine nicht näher definierte „Topvariante“ wird in zwei Farbvarianten – White Flame und Silver Spirit – und zwei Tankfarben mit unterschiedlichen Grafiken erhältlich sein.

Verfügbarkeit und Preis – Royal Enfield Scram 411

Royal Enfield Scram 411 Farben
Direkt ab Verkaufsstart verfügbar – zwei Modellvarianten in insgesamt fünf Farben

Der Verkaufsstart der neuen Royal Enfield Scram 411 ist für Anfang Mai geplant. Probefahrten sollen dann ebenfalls möglich sein. Ein offizieller Preis wurde bisher nicht genannt. In Indien liegt die Scram 411 etwas unter der Himalayan. Diese kostet in Deutschland derzeit einfarbig 5.190 Euro, weshalb ein Preis von knapp unter 5.000,-- Euro inklusive drei Jahren Herstellergarantie für die „Einstiegs-Scram“ realistisch erscheint. Auch wurde ein Zubehörprogramm angekündigt.

Fazit – Royal Enfield Scram 411

Bei der Royal Enfield Scram 411 handelt es sich um eine Mischung aus Elementen und Ausstattungsmerkmalen der Meteor 350 und der Himalayan, die auch die Basis liefert. Herausgekommen ist ein schicker Scrambler für jeden Tag, der sicher seine Fans finden wird.


Launch der Royal Enfield Scram 411 im Stream


Technische Daten
Royal Enfield Scram 411 2022
Technische Daten
Royal Enfield Scram 411
2022
Motor
Bohrung x Hub 78 x 86 mm
Hubraum 411 ccm
Zylinder, Kühlung,Ventile Einzylinder, luftgekühlt, vier Ventile pro Zylinder
Abgasreinigung/-norm Euro 5
Leistung 24 PS (18 kW) bei 6500 U/min
Drehmoment 32 Nm bei 4000 U/min
Verdichtung 9,5:1
Kraftübertragung
Schaltung 5-Gang
Antrieb Kette
Fahrwerk & Bremsen
Rahmen Halbduplex
Federelemente vorn 41-mm-Teleskopgabel
Federelemente hinten Monoshock mit Gestänge
Federweg v/h 190 mm/180 mm
Radstand 1455 mm
Räder Drahtspeichenräder
Reifen vorn 100/90 -19
Reifen hinten 120/90 - 17
Bremse vorn 300-mm-Scheibenbremse
Bremse hinten 240-mm-Scheibenbremse
Maße & Gewicht
Länge 2210 mm
Breite 840 mm
Höhe 1165 mm
Gewicht 185 kg
Sitzhöhe 795 mm
Standgeräusch 86 dB(A)
Tankinhalt 15 Liter
Fahrerassistenzsysteme
ABS
Fahrzeugpreis ab 4990,-- Euro
Text: Alexander Klose, Fotos: Royal Enfield


#Neuheiten#Royal Enfield#Scrambler#Video

Neues auf motorradundreisen.de