UT TS 252 - Zwei Takte aus Deutschland

Die Vögel zwitschern, ruhig scheint die Sonne durch das Blätterdach und einige Strahlen setzen, gerade wie Spotlichter, Details von einem wunderschönen Oldtimer in das rechte Licht. Hinter der Tageszeitung, im Spiel von Licht und Schatten, verbirgt sich der augenscheinliche Besitzer eines Schmuckstückes. Beinahe wäre ich an dieser Szene vorbeigefahren, aber mein Blick wird von der roten Farbe und der klassischen Formensprache der alten Maschine eingefangen. Flüchtig denke ich, als bekennender Jawa-Fan, an die alte 350er, aber sogleich fallen mir signifikante Unterschiede auf. Noch bevor ich vorbeirausche, lange ich in die Eisen und bringe meine Ducati zum Stehen. Ich will wissen, was da am Straßenrand in der Sonne glänzt und komme in den Genuss, einen der vielleicht größten Experten auf dem Gebiet der Marke UT zu treffen. Freilich weiß ich das beim Absetzen des Helms noch nicht ...



Den kompletten Bericht findet ihr in unserer Ausgabe 77 oder als e-Paper.

Versandkostenfreie Lieferung (Inland)

e-paper:


Abo: Motorrad & Reisen im Abo

Die Vögel zwitschern, ruhig scheint die Sonne durch das Blätterdach und einige Strahlen setzen, gerade wie Spotlichter, Details von einem wunderschönen Oldtimer in das rechte Licht. Hinter der Tageszeitung, im Spiel von Licht und Schatten, verbirgt sich der augenscheinliche Besitzer eines Schmuckstückes. Beinahe wäre ich an dieser Szene vorbeigefahren, aber mein Blick wird von der roten Farbe und der klassischen Formensprache der alten Maschine eingefangen.

Neues auf motorradundreisen.de