Brechen der Traditionen - Suzuki Burgman 400 

Suzukis ganzer Rollerstolz heißt Burgman: Seit die Japaner den ersten Burgman 400 im Jahre 1998 auf den Markt brachten, steht die Rollerfamilie unisono für besten Tourenkomfort. Dazu hat Suzuki alle Burgmänner mit Motoren von 125 bis 650 Kubik mit den klassischen Insignien versehen: der fast schwülstigen Verkleidung, ausladenden Platzverhältnissen und einem komfortabel abgestimmten Fahrwerk. Mit dieser guten alten Tradition bricht der vorgestellte Burgman 400 jedoch, der bewusst in Richtung Fahrdynamik getrimmt wurde. Das zeigt der Roller durch eine moderne Optik mit knapperem Kunststoffkleid sowie sportiven LEDs bei Scheinwerfer, Tagfahrlicht und Heckleuchte. Besonders gelungen ist die schwarze Version mit roten Felgen, die gegenüber der mausgrauen und der schneeweißen Variante geradezu sportlich auftritt.



Den kompletten Fahrtest findet ihr in der Sonderausgabe Motorrad & Reisen Motorräder Pur #1, die ab dem 06.04.2018 im Handel erhältlich ist.

Vorbestellungen: www.motorradundreisen.de/shop

#Motorrad&Reisen#Roller#Suzuki

Umfrage
Gefällt dir die neue Suzuki GSX-S1000GT?
Gefällt dir die neue Suzuki GSX-S1000GT?

Neues auf motorradundreisen.de

Produkte & Downloads zum Thema
Motorradlust Pur Ausgabe 1
Motorradlust Pur Ausgabe 1 e-Paper zum Download
Motorradlust Pur Ausgabe 1 als PDF mit folgendem Inhalt:

Reiseberichte: Madeira, Florida, Kreta, Bali, Südafrika, Großglockner

Wochenendtouren: Odenwald, Bayerischer Wald, Pfälzer Kurvenschmaus, Rhön, Ostseeküste & Rügen, Dolomiten, Thüringer Wald, Schwarzwald, Fränkische Schweiz

Charity-Event: Love Ride


Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Ähnliche Artikel zu Brechen der Traditionen - Suzuki Burgman 400