Govecs zeigt neue Generation der e-Schwalbe

Lesezeit ca. 2 Min.
Nach rund einjähriger Lieferpause präsentiert der Münchener E-Roller-Hersteller Govecs die neue Generation der e-Schwalbe mit Wechselbatterien.

Technisch erneuerte e-Schwalbe zum Comeback

2017 brachte Govecs erstmals die Schwalbe als Elektroversion auf den Markt. Doch seit rund einem Jahr sind sowohl die L1e- als auch die L3e-Version nicht lieferbar. Der Münchener E-Roller-Hersteller musste im Sommer 2022 auf die anhaltenden Lieferketten-Engpässe reagieren, pausierte die Produktion der e-Schwalbe und verschlankte sein Produktportfolio. Nun ist eine überholte Version der E-Schwalbe in der L1e-Ausführung mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 45 km/h zurück. Erstmals vorgestellt wurde sie an diesem Wochenende in Berlin.

Akkus austauschbar

Die größte Neuerung bei der L1e-Ausführung ist, dass die e-Schwalbe keine fest verbauten Akkus mehr hat, sondern die Akkus ausgewechselt werden können. Die austauschbaren Batterien gehören laut Govecs mit 9,4 kg zu den derzeit leichtesten am Markt und können nach Herstellerangaben in weniger als 15 Sekunden gewechselt werden. Die Kapazität nennt Govecs nicht. Bei den früheren E-Schwalben lag diese bei 4,8 kWh mit zwei verbauten Akkus. Die von den Münchenern genannte „realistische Reichweite“ beträgt vermutlich etwa 50 Kilometer mit einer Batterie und 100 Kilometer mit zwei Batterien. Die Motorleistung reduziert sich allerdings von zuvor 4 auf nun 2,3 kW.
infotainment

5-Zoll-Display, Keyless-Go und akzeptable Ladezeiten

Als Gewicht gibt Govecs 109 oder 118 Kilogramm an – je nachdem, ob eine oder zwei Batterien an Bord sind. Vollgeladen sind die Akkus an einer Haushaltssteckdose in 4,5 oder 8 Stunden. Kunden können zwischen den Farben Schwarz, Cremeweiß, Atlantikblau und Sonnengelb wählen. Hinzu kommen laut Govecs limitierte Sondereditionen. Als technische Weiterentwicklung werden ein vollfarbiges 5-Zoll-Display und Features wie schlüsselloses Auf- und Abschließen genannt. Außerdem sollen die durchgefärbten Kunststoffteile eine erhöhte Bruchsicherheit aufweisen und leichter von Kratzern befreit werden können.

Vertrieb übernimmt eine eigene Vertriebsgesellschaft, Preise und Verfügbarkeiten bisher nicht bekannt

Zum Vertrieb der neuen Generation setzt Govecs auf die e-Schwalbe Vertriebsgesellschaft als strategischen Partner. Der Händler soll sich – wie der Name nahelegt – rein auf die e-Schwalben-Vermarktung konzentrieren.
Die Partnerschaft ermöglicht uns eine deutliche Ausweitung der Vertriebsaktivitäten für unser Leuchtturmprodukt e-Schwalbe. Wir möchten damit möglichst vielen Menschen eine emissions- und geräuscharme Art der Fortbewegung anbieten, weil wir überzeugt sind, dass wir so die Lebensqualität in Städten steigern können.Thomas Grübel, Gründer und CEO der Govecs Group

e-Schwalbe ist die moderne Transformation einer zeitlosen Kultmarke. Wir sehen großes Potenzial, in Deutschland und Europa zu wachsen.Dirk Steeger, CEO der e-Schwalbe Vertriebsgesellschaft

Zum Preis oder dem Erscheinungsdatum äußert sich Govecs bislang nicht, verspricht jedoch „eine schnelle Verfügbarkeit“.
Technische Daten
Govecs Schwalbe L1e
2023
Motor
Zylinder, Kühlung, Ventile BOSCH Drive Unit 48 V
Leistung 3,1 PS (2,3 kW)
Höchstgeschwindigkeit 45 km/h
Batterie
max. Reichweite 100 km (2 x Akku)
Kapazität 2,4/4,8 kWh (1 x/2 x Akku)
Ladezeit 4,5 (1 Batterie) bzw. 8 Stunden (2 Batterien)
Fahrwerk & Bremsen
Reifen vorn 100/80 R16
Reifen hinten 100/80 R16
Maße & Gewicht
Länge 1.960 mm
Breite 880 mm
Höhe 1.132 mm
Gewicht 109 kg (1 Batterie), 118 kg (2 Batterien)
Sitzhöhe 795 mm
Weitere Baujahre 2021-2022
Sonstiges Die neue Schwalbe L1e enhält wechselbare Akkus.
Text: Florian Brings, Fotos: Govecs Group


#Berlin#Deutschland#Govecs#PR-Meldung#Schwalbe

Sollte die Fahrtauglichkeit im Alter per Gesetz obligatorisch überprüft werden?
Sollte die Fahrtauglichkeit im Alter per Gesetz obligatorisch überprüft werden?

Newsletter

Immer informiert bleiben über unseren kostenlosen M&R Newsletter:

Empfehlungen für dich

Trending

Brandaktuell