Piaggio 1 Feng Chen Wang – ab April im Handel

Piaggio und die Designerin Feng Chen Wang haben sich zusammengetan, um eine Special Edition des jüngsten Piaggio City-Elektrorollers Piaggio 1 zu kreieren.
Als Special Edition „Feng Chen Wang“ präsentiert sich der Piaggio 1 Cityflitzer in einer Kombination aus Farben, mit denen die Designerin chinesische Tradition und die Lebendigkeit Londons vereinen will, wo auch Fengs Studio und ihr international tätiges Team ansässig sind.

Chinesisches Flair gepaart mit britischer Tradition

Die im Aquarell-Stil gefertigte Graphik der Special Edition Piaggio 1 „Feng Chen Wang“ kombiniert visuell die Naturelemente des Wassers und das Symbol des Phönix, der in der chinesischen Mythologie für Tugend und Anmut steht. Sie ist in traditioneller chinesischer Pinselstrichtechnik handgemalt. Die Farbe Grün, die auch für den Sitzbankbezug und die Felgen verwendet wird, spiegelt nicht nur die heimische Flora, sondern auch universelle Werte wie Gesundheit, Wohlstand und Harmonie wider.

Das Thema Nachhaltigkeit steht beim Piaggio 1 „Feng Chen Wang“ im Vordergrund

PIAGGIO 1 FENG CHEN WANG
Der Piaggio 1 kommt in der „Feng Chen Wang“-Edition mit einer optisch passenden Helm-Kollektion daher
Die Kooperation mit Feng Chen Wang beinhaltet auch einen speziellen Helm sowie eine Unisex-Streetwear Capsule Kollektion, die bereits im vergangenen Oktober auf der Shanghai Fashion Week vorgestellt wurde. Die Kollektion beinhaltet originelle, außergewöhnliche Kreationen, bei denen die Kombination mit recycelten Materialien auch symbolisch für die große Aufmerksamkeit steht, die Feng den Themen Nachhaltigkeit, Respekt vor der Natur und kreativer Zweitverwertung widmet.

Über die Designerin Feng Chen Wang

Feng Chen Wang wurde in Fujian, einer Provinz im Südosten Chinas, geboren, die für ihre atemberaubenden Naturlandschaften bekannt ist. Von dort zog sie nach London, wo sie sich binnen weniger Jahre als innovative Designerin etablierte und zu einer neuen aufstrebenden Generation von Modetalenten zählt. In ihrer Arbeiten verfolgt sie einen eigenen, unverwechselbaren und funktionalen Stil, der auf ästhetischen Werten basiert, die sich aus ihren chinesischen Wurzeln und Erfahrungen ableiten. 2016 wurde Feng für den LVMH-Preis nominiert und hat mit namhaften Marken wie Nike, Converse, UGG und Levis zusammengearbeitet.

Über den Piaggio 1

Agil, wendig und leicht ist der Piaggio 1 für Stadtverkehr konzipiert. Ein stabiler Rahmen und hydraulische Federelemente sollen Komfort, Sicherheit und Fahrspaß bieten. Ausgestattet ist er mit digitalem Cockpit, Full-LED-Lichttechnik, USB-Anschluss sowie Keyless-System. Unter der Sitzbank soll ein Jethelm Platz finden.

Der Piaggio 1 Feng Cheng Wang wird von einem Nabenmotor im Hinterrad angetrieben und in zwei Leistungsversionen – Kleinkraftrad 45 km/h und Leichtkraftrad 60 km/h – sowie mit unterschiedlichen Reichweiten angeboten. Die Lithium-Ionen-Batterie kann zum Laden zu Hause oder im Büro entnommen werden.

Piaggio 1 – Geschwindigkeit und Reichweite

  • Piaggio 1: Geschwindigkeit von 45 km/h, Reichweite bis zu 55 km in ECO, bis zu 43 km in SPORT (WMTC-Zyklus)
  • Piaggio 1 Aktiv: Geschwindigkeit von 60 km/h, Reichweite bis zu 85 km in ECO, bis zu 66 km in SPORT (WMTC-Zyklus).

Preise und Verfügbarkeit Piaggio 1 „Feng Cheng Wang“

Piaggio 1 Feng Chen Wang: 2.999,-- Euro, lieferbar ab April 2022
Piaggio 1 Aktiv Feng Chen Wang: 3.599,-- Euro, lieferbar ab Mai 2022

Vergleich Piaggio 1 2021-2022 und Piaggio 1 Active 2021-2022
Piaggio 1
2021-2022
Piaggio 1 Active
2021-2022
Motor
Nennleistung 1,2 kw 2 kW
Höchstgeschwindigkeit 45 km/h 66 km/h
Batterie
max. Reichweite 43 km 43 km
Kapazität 1,4 kWh 2,3 kWh
Fahrwerk & Bremsen
Bremse vorn 175-mm-Scheibenbremse 175-mm-Scheibenbremse
Maße & Gewicht
Länge 1680 mm 1680 mm
Breite 750 mm 750 mm
Höhe 1080 mm 1080 mm
Gewicht fahrfertig 85 kg 94 kg
Fahrerassistenzsysteme
CBS
Fahrzeugpreis ab 2690 € 3290 €
Text: Alexander Klose, Fotos: Piaggio


#Elektro#Neuheiten#Piaggio#Roller

Umfrage
Welche Energiequelle wird in der Zukunft unsere Motorräder antreiben?
Welche Energiequelle wird in der Zukunft unsere Motorräder antreiben?

Neues auf motorradundreisen.de