Hamburg Harley Days 2023 – Vorschau und Programm

Vom 19. bis zum 21. Mai 2023 steigen die Hamburg Harley Days. Vor 20 Jahren fanden diese anlässlich des 100. Geburtstags von Harley-Davidson erstmals statt.
11.04.2023
| Lesezeit ca. 2 Min.
Harley-Davidson

Shopping im Harley Village

Rund um den Hamburger Großmarkt entsteht ein riesiges Harley Village mit einer Vielzahl von Caterern sowie einem erweiterten Shoppingbereich mit zahlreichen Händlerständen, an denen viel Zubehör und Bekleidung angeboten wird. Im Village ist auch die 120 Years Exhibition von Harley-Davidson zu sehen, die spannende Einblicke in zwölf Jahrzehnte der Motorradfertigung bieten soll.

Nationale und internationale Künstler sorgen für Hardrock und Country

Im Herzen des Eventareals wird wieder eine große Hauptbühne errichtet, auf der täglich starke Bands auftreten. Am Freitagabend gehört die Bühne zunächst Bonfire, die zu den erfolgreichsten deutschen Hardrock-Formationen der letzten 40 Jahre zählen, bevor Nazareth auftritt, Hardrock-Urgesteine, die zu den international bekanntesten schottischen Bands gehören. Auch der Samstag wartet mit einem vollen Programm auf. Zunächst entert die irische Sängerin und Gitarristin Grainne Duffy mit ihrem Power-Blues die Bühne, bevor das gefeierte Duo Knuckle Head aus Frankreich, das vom französischen „Rolling Stone“-Magazin als „Kings of the Dark Country“ gefeiert wurde, den Headliner gibt.

Großes Rahmenprogramm mit weiteren Höhepunkten

Neben Musik bietet das Festival erneut ein großes Spektrum an Aktivitäten rund um die Moto Culture – etwa die große Custombike-Show powered by Metzeler. Sie wird wie gewohnt vom lokalen Chapter der Harley Owners Group unterstützt. Die H.O.G. engagiert sich auch bei den geführten Touren und der großen Parade, die als Hommage an die Geschichte der amerikanischen Marke und ihren Bezug zu Hamburg vom amerikanischen Generalkonsul Jason Chue eröffnet wird. Diesmal führt sie wieder über die Köhlbrandbrücke – Wahrzeichen und Kulturdenkmal der Hansestadt. Auch die neuesten Modelle von Harley-Davidson wie die Nightster Special und die 117er Breakout sind im Village zu sehen und dürfen Probe gefahren werden.

Zu den weiteren Veranstaltungshighlights gehören unter anderem ein Riesenrad sowie die DOP-Stuntshows am Freitag und Samstag. Mobilitätspartner Ford, wie Harley-Davidson vor 120 Jahren gegründet, wird neben einem Offroad-Parcours auch den Ford Mustang sowie die Modelle Ranger und Bronco zeigen und vorstellen.

Weitere Informationen zu Preisen und Tickets.
Jetzt mitreden – deine Meinung zählt!
Schon dabei? und mitdiskutieren!