Kawasaki Days in Speyer – grüne Party mit 6.000 Gästen

Sonniges Wetter und viel gute Laune vermeldet Kawasaki für die Kawasaki Days 2023 am Technik Museum Speyer.
21.06.2023
| Lesezeit ca. 2 Min.
Kawasaki
Kawasaki
Am 17. und 18. Juni wartete ein abwechslungsreiches Programm auf alle Fans und Freunde der limettengrünen Marke. Und viele, viele kamen: An beiden Tagen konnte der Veranstalter zusammen rund 6.000 Besucher zählen. Im Vorjahr waren es rund 1.000 weniger.

Die Kawasaki Days am Technik Museum Speyer gehören schon seit einigen Jahren in den Kalender von Motorrad-Fans. Und auch in diesem Jahr strömten viele Biker bei bestem Sommerwetter auf den eigens eingerichteten Zweirad-Parkplatz. Diese Zone wurde dann ganz automatisch zu einer zusätzlichen Attraktion im Programm, denn dort konnte man viele Schätze entdecken. Klassische und neue Kawasaki-Modelle, aber auch zahlreiche Ikonen anderer Marken waren dort zu bewundern. Auf dem Festgelände startete das große Programm am Samstag ab 10:00 Uhr: Motorrad-Stunts und atemberaubende MX-Freestyle-Action brachten das Publikum auf Betriebstemperatur, das von Event-Moderator und Pressesprecher Andi Seiler zusätzlich angeheizt wurde. Ein echter Publikumsmagnet waren die Steilwandfahrer, die in ihrer Arena atemberaubende Runden mit ihren Bikes an den Holzwänden drehten. Auf der Händler- und Partnermeile gab es richtig viel zu sehen und mit den Vertretern von Firmen und Institutionen zu besprechen.

13.000 Euro für den guten Zweck

Spendensumme in Höhe von 13.000 Euro
Spendensumme in Höhe von 13.000 Euro
Schatten, ausreichend Sitzgelegenheiten und das Catering des Museums sorgten dafür, dass alle ihre Akkus aufladen konnten. Zu den Attraktionen zählten die beliebte Gummibärchenwurfmaschine sowie ein Fertigungsroboter von Kawasaki Robotics, der das Elektromotorrad Z EV durch die Luft wirbelte. Parallel dazu wurden auch die Ninja EV, die Hybrid-Ninja HEV sowie die als Deutschlandpremiere präsentierte Ninja ZX-4RR gezeigt. Weiterhin stand hier die Eventbühne mit dem Live-Mobil des Radiosenders REGENBOGEN 2. Auf der Bühne präsentierten verschiedene Hersteller Zubehör und Fashion. Ein weiteres Highlight folgte mit der Scheckübergabe an die „Aktion Deutschland Hilft“. Die Spendensumme von 13.000 Euro war das Höchstgebot beim Bieterwettbewerb einer Z900, die der YouTuber Jens Kuck zuvor veredelt hatte. Am Sonntag konnte zudem der Sieger des Gewinnspiels von REGENBOGEN 2 seine neue Z650RS in Empfang nehmen. Ebenfalls sehr interessant: Die jüngste Weltreisende Bridget McCutchen stellte sich und ihre Reiseerlebnisse auf einer Versys X-300 dem staunenden Publikum vor.

Über 380 Probefahrten

Die Kawasaki Days waren auch 2023 wieder ein voller Erfolg
Die Kawasaki Days waren 2023 ein voller Erfolg
Außerdem war die Probefahrtflotte des Roadshow-Teams von Kawasaki während der beiden Tage im Dauerbetrieb. Bei hochsommerlichen Temperaturen fanden über 380 Testfahrten in die Umgebung von Speyer statt. Das alles machte die Kawasaki Days auch 2023 wieder zu einem vollen Erfolg für Kawasaki.
Jetzt mitreden – deine Meinung zählt!
Schon dabei? und mitdiskutieren!
Ihr Kommentar wird abgespeichert...