Kawasaki-Roadshow auch 2023 wieder auf Tour

Ab dem 25. März 2023 nimmt die Kawasaki-Roadshow wieder Fahrt auf. Auch in diesem Jahr steuern die beiden Roadshow-Teams viele Stationen in ganz Deutschland an.
02.03.2023
| Lesezeit ca. 1 Min.
Kawasaki
Kawasaki
An Bord haben sie die verschiedensten Kawasaki-Modelle von der 125er bis zum 200 PS starken Technologieträger Ninja H2 SX, die allesamt zum kostenlosen Testride bereitstehen.

Termine und Orte für Testfahrten

Die sehr beliebte Kawasaki Roadshow geht wieder auf Tour und ermöglicht auf vielen Shows, Messen und Händler-Events Interessenten, die gesamte Produktpalette testen zu können.
Alle Testbikes, Termine und Orte der Kawasaki-Roadshow sind auf der Kawasaki-Website aufgelistet und über die Online-Buchung können direkt Termine und Motorräder für Testfahrten reserviert werden. Ohne vorherige Online-Buchung sind in diesem Jahr keine Testfahrten möglich.

Eigene Ausrüstung notwendig

Zudem sollte für den Testride die eigene Schutzausrüstung (Handschuhe, Helm, Jacke, Stiefel usw.) und auch der Führerschein mitgebracht werden. Alles andere regeln die Roadshow-Mitarbeiter vor Ort. Dabei ist es auch möglich, verschiedene Modelle zu fahren und zu vergleichen. Hier gilt folgende Regel: Der erste Ride pro Tag ist kostenlos. Für jede weitere Fahrt (maximal drei) werden 10,-- Euro als Spende für MEHRSi, eine gemeinnützige GmbH, die sich für die Sicherheit von Bikern einsetzt, fällig. Das gesammelte Geld wird dann zu 100 Prozent an MEHRSi weitergegeben und kommt der Sicherheit aller Biker zugute.
Jetzt mitreden – deine Meinung zählt!
Schon dabei? und mitdiskutieren!