Metzeler jubelt über Senior-TT-Sieger Davey Todd

Davey Todd war zweifellos der große Gewinner der diesjährigen Tourist Trophy auf der Isle of Man. Besonders groß war die Freude bei Reifenhersteller Metzeler.
13.06.2024
| Lesezeit ca. 2 Min.
Metzeler
Metzeler war der diesjährige offizielle Reifenpartner der Tourist Trophy auf der Isle of Man und die mit dem Metzeler Racetec RR ausgestatteten Bikes konnten in allen Klassen Erfolge feiern.

Davey Todd dominiert

Allen voran natürlich Davey Todd, der nicht nur das Superstock-Rennen, sondern auch die Senior-TT erstmals gewinnen konnte. Nicht weniger schnell war sein Kollege Glenn Irwin, der, ebenfalls auf Metzeler-Reifen, das Superbike-Rennen für sich entschied. In der Rennwoche bestätigte das junge Talent seinen Aufstieg in die oberste Liga der Straßenrennsportler, als er vom ersten Rennstart auf der Glencrutchery Road an um jeden Sieg mitkämpfte. Im ersten Supersport-Rennen fuhr Todd mit einem Schnitt von 128,785 Meilen pro Stunde die schnellste Runde, die jemals auf einer Ducati auf dem Mountain Course gefahren wurde. Damit sicherte er sich mit dem zweiten Platz seinen zweiten Podestrang überhaupt. Im Superstock-Rennen lief Todd zur Höchstform auf, kontrollierte das Rennen über drei Runden ohne Boxenstopp und holte sich seinen ersten TT-Sieg.
Es fühlte sich an, als wäre eine Last von meinen Schultern genommen worden, als ich den ersten Sieg holte. Ich fühlte mich bis zum Ende des Rennens super zuversichtlich und eine Runde mit 135 Meilen pro Stunde im letzten Umlauf zu fahren, kann so nicht schlecht sein.
Davey Todd, Sieger Superstock-Rennen der Isle of Man Tourist Trophy

Dean Harrison Podiums-Dauergast beim Heimspiel

Sein Plätzchen auf dem Treppchen reserviert zu haben, schien Dean Harrison. Der 35 Jahre alte Brite stand in jedem Supersport- und Superbike-Rennen aufs Podium fahren. Der Brite war zu Jahresbeginn zu Honda Racing gewechselt und war einige Monate vor dem Rennen auf die Insel gezogen.

Metzeler zieht positives Fazit

Der atemberaubende Sieg von Davey Todd bei der Senior TT war der perfekte Abschluss für Metzelers TT-Rennprogramm 2024. Metzeler hat eine lange und erfolgreiche Beziehung zu Philip Neil und seinem TAS Racing Team. Davey wechselte in dieser Saison zu Metzeler und holte Siege bei der TT und den North West 200. Dabei verwendete er für alle seine vier Siege bei internationalen Superbike- und Superstock-Straßenrennen die gleiche Spezifikation des Metzeler Racetec RR Slick.Jason Griffiths, Metzeler UK Racing Manager
Jetzt mitreden – deine Meinung zählt!
Schon dabei? und mitdiskutieren!
Kommentare (1)
Slayer_23
21.06.2024 09:58


Ehrlich, die ganze Aufregung um Reifenhersteller, als ob die allein den Sieg bringen würden. Ein guter Fahrer gewinnt auch auf Holzrädern! Trotzdem, Hut ab vor Todd’s Leistung.